Heute Abend ist das Opening von Destination Denim im Kühlhaus in Berlin mit Rita Ora am Mic. Am Freitag, Samstag und Sonntag ist das Event dann für Alle geöffnet. Es wird Workshops geben, Talks, interaktive Customization-Sessions sowie weitere Konzerte am Abend – zum Beispiel von Jorja Smith am Freitag. Hier findet ihr das ganze Programm. Destination Denim – das ist nicht nur ein Event rund um die Jeans, sondern dazu noch eine Art Online Shop-in-Shop, um auf Amazon im handumdrehen die richtige Jeans zu finden. Wir freuen uns – denn die Suche bei abertausenden von Produkten bei Amazon Fashion kann durchaus eine Herausforderung sein. Oft ahnt man gar nicht, welche Brands man da so finden kann.

Wir stellen Euch daher unsere Lieblingsteile aus dem aktuellen Sortiment von Amazon Fashion vor – von Amazons Eigenmarken bis hin zu Versace Jeans.

Weiterlesen »

Sonntag ist bei uns Museums-Tag. Eine willkommene Inspiration zum Ende der einen und vor Beginn einer nächsten Woche. Solltet ihr in Paris oder München unterwegs sein, könntet ihr Euch beispielsweise eine unserer heutigen Tipps ansehen: Die von Virgil Abloh kuratierte Foto-Gruppenausstellung „Coming of Age“ im Espace Louis Vuitton beispielsweise, „40 Jahre VOGUE“ im Museum Villa Stuck oder aber die wunderbare „The Backside of Fashion“ im Musée Antoine Bourdelle in Paris. Enjoy!

Weiterlesen »

So langsam lässt sich, peu à peu, nun doch schon immer häufiger die Sonne blicken, der Frühling kommt wieder und bereitet uns Sommer-Vorfreude. Okay zugegeben, machmal muss man zwischendurch auch wieder die Regenjacke auspacken. Dennoch packt mich persönlich bereits die Lust, den Schrank mal wieder gehörig umzuräumen. Heisst: Die dicken Sachen in den Keller, die luftigen in den Schrank. Diese Übung (für die sich ein verregnetes Wochenende, wie jenes, das uns in Berlin gerade erwartet) prima eignet.

Was das bringt? Neben mehr Klarheit im Kopf sammelt man nicht nur Taschengeld für den Urlaub, sondern auch Bonus in der Karma-Kasse – weil umweltfreundlich. In unserem „Closet Detox Guide“ ziehen wir hierbei die Experten Marie Kondo und Vestiaire Collective zu rate.

So könnt ihr konsequent, umweltfreundlich und with no regrets in den Frühsommer starten! Weiterlesen »

Auf der 2019 Copenhagen Fashion Summit wurde vor allem eines klar: Die Bemühungen zur klimaschonenden Produktion und Distribution von Mode gehen nicht annähernd schnell genug voran. Es lässt sich eigentlich ganz leicht auf ein Wort reduzieren: VERANTWORTUNG.

Weder die Branche, noch der Konsument übernehmen derzeit genügend Verantwortung wenn es darum geht, was wir tragen. Unser Kommentar. Weiterlesen »

 Francois-Henri Pinault (CEO von Kering) im Panel mit Valerie Keller

Letzte Woche fand in Copenhagen der weltweit größte Fashion-Gipfel zum Thema Nachhaltigkeit statt. Bereits im letzten Jahr hatten wir Euch von der Copenhagen Fashion Summit berichtet. Die Summit hat in diesem Jahr an Relevanz dazu gewonnen – nicht nur durch höhere Popularität und Media-Coverage, sondern, leider, auch durch erhöhte Handlungsdringlichkeit. Hier in Kürze alles Wissenswertes über die Inhalte der Summit. Weiterlesen »

Gerade flüstert uns das Berliner Schuh-Label Aeyde „Make it yours“ zu – im Sinne von sei Du selbst, hab deinen Style, kombiniere es doch, wie Du magst. Um dem auf die Sprünge zu helfen, ist die SS19-Kollektion entsprechend breit gefächert – für jede Stimmung, für die High Heel Liebhaberin oder auch nicht, den Hochsommer und die Übergangszeit. Typisch Aeyde ist der Mut zur Farbe und zu unterschiedlichen Lederausprägungen.

Kiki ist ja seit eh und je in love mit den Cowboy Boots, etwas, das ich nie tragen könnte. Umso mehr freue ich mich um die unbekümmerte Schlichtheit der Sandalen, die Aeyde jetzt für uns herzaubert – keine Schnörkel, feminin, bequem. Um das ganze abzurunden, hat sich das Label außerdem mit der dänischen Stylistin Sophie Roe zusammengetan – die zartrosa Sandalen des Bildes ganz unten sind Teil einer kleine Capsule mit dem Namen „Pink Collection“, die ab sofort nur online über Aeyde erhältlich ist. Weiterlesen »

Neulich stellte ich über Instagram die Frage – wer hat mehr Macht darin, die Modebranche nachhaltiger zu machen – der Konsument (wir, also die Nachfrage), oder der Produzent (die Brands, also das Angebot)? Die Mehrheit der Stimmen ging an „Der Konsument“. Wenn wir einfach alle fleißig Veja-Sneaker und vegane Stan Smiths bevorzugen oder bei H&M zu dem conscious T-Shirt greifen, dann wird das schon mit dem Planeten. So einfach könnte es sein. Ist es aber nicht.

Bevor wir hierzu kommen, noch ein kurzer, kleiner, gentle reminder, warum wir überhaupt über dieses Thema sprechen. Es gibt viele Quellen besorgniserregender Statistiken über den Müllberg und die nicht-fairen Arbeitsbedingungen, die die Modebranche verursacht. Stella McCartney, eine Vorreitern in Sachen nachhaltiger Luxus Mode, spricht davon, dass nur 1% der weltweit hergestellten Kleidung wieder recycelt wird. Die Herstellung von Kleidung soll 1,2 Milliarden Tonnen CO2 jährlich ausstoßen und für 20% der gesamten Weltwasserverschmutzung verantwortlich sein. Die Branche „sauber“ zu bekommen, ist also kein kleiner Job.

Wo fängt man hier am besten an? Weiterlesen »

Mhhh… der Frühling lässt noch so ein weeenig zu wünschen übrig, Zeit für die Vorfreude auf den ersten Überzwanziggrad-Look. PB 0110 hat das perfekte Accessoire entworfen – wir denken an Sonne, Wind und Luft. Ultraleicht, ultraklein und ultrastylish – am besten gemäß dem Multibag-Trend einfach wild mixen. Weiterlesen »

Am heutigen Sonntag, den 14. April, ist bereits der vorletzte Tag der internationalen italienische Möbelmesse, Salone del Mobile. Wir waren leider nicht für euch vor Ort, haben allerdings von einer Kollaboration am Rande der Messe mitbekommen, die wir besonders schön fanden – ästhetisch sowie inhaltlich. Sogar ein kleines Video darüber haben wir für euch. Weiterlesen »