20
Aug 14

The Random Noise macht Sommerpause!

Bonnes vacances!

Wir schwelgen für die letzten Augustwochen im Inselglück – und legen dafür eine kleine Blogpause ein. Während Kiki es sich in Griechenland gutgehen lässt, habe ich meine Seele auf Mallorca baumeln lassen. Ein paar Updates gibt es derweil auf Kiki’s Instagram (@kiki_therandomnoise) und natürlich bei @tanamaria_paris.

Im September versorgen wir Euch dann wieder wie gewohnt mit News, Events und Reportagen. Bonnes vacances!


11
Aug 14

Keep eclectic! Interview mit den Gründerinnen des Onlinestores The Eclectic Journey

The Eclectic Journey

Second Hand Mode Online kaufen – das tun wir seit einiger Zeit dank Vestiaire Collective & Co. Mal mehr, mal weniger zufriedenstellend. Vielleicht kennt ihr das – ich nenne es das Asos-Syndrom – nach 15 Minuten intensivem gescrolle klickt man genervt auf das Kreuz oben rechts. Heute? Nichts!

Ich schaue also bei The Eclectic Journey rein, und fühle mich erstal gut gelaunt (liegt das an den Neonfarben?) und dann entspannt. Auf mich wartet nicht das Produkt-Chaos, sondern eine überschaubare, gute Auswahl – zu fairen Preisen. Wie das geht? Gründerinnen Janina und Christina nutzen ihre Kontakte in der Modebranche, um eine richtig gute Fashion-Auswahl zu treffen. Mal sind ungenutzte Musterteile dabei, mal richtge Vintage-Lover Pieces. Das Shop, der vergangenes Jahr so richtig startete, wird demnächst ein permanentes Feature auf My Best Brands genießen. Dazu gibt es natürlich noch einen Blog und eine sehr inpirierende Rubrik, die sich ‘the Closet’ nennt. Hier werden immer wieder Frauen vorgestellt, aus deren Kleiderschrank man dann auch direkt einfaufen kann. Eine Seite, auf die man auf jeden fall gere öfters vorbeischaut. Tana-Maria hat sich mit Gründerinnen Janina und Christina in München getroffen, und den beiden bei der Arbeit zugeschaut. Weiterlesen →


10
Aug 14

Feiern mit Hermès in München

Hermès lud in München zum 'Fest der Metamorphose'

“Wir feiern die Metamorphose! Die Metamorphose halt!” – entgegnet mir Sophie, als ich sie Frage, was denn der Anlass der wunderschönen Stadtschloss-Gartenparty von Hermès sei. Surrealistischer Kopfschmuck und Black Tie – so lautete die Einladung. Hermès lud Kunden, Freunde und Presse vor einigen Wochen zu einem unvergesslichen Sommerabend in München ein. Man stelle sich vor: Rothschild Ball in den 1970ern – was einem einfällt, das kann auf den Kopf. Anstatt den Abend en détail zu schildern, lassen wir an dieser Stelle ein paar Bilder sprechen…Happy Sunday! Weiterlesen →


04
Aug 14

Hotel Tipp: Radisson Blu Media Harbour im Hafen von Düsseldorf

Hotel Tipp: Radisson Blu Media Harbour im Hafen von Düsseldorf

Zum Besuch auf der The Gallery Messe, nächtigte ich im nebenliegenden Radisson Blu Media Harbour – und wie der Name schon sagt, direkt im Hafen. Es ist also ein Katzensprung bis zur Promenade, zu den am Wasser gelegenen Restaurants, dem Fernsehturm und den bekannten Gehry Bauten.

Die zentrale Lage im Medienhafen ist als Ausgangspunkt für eine Stadterkundung ideal, durch die verglaste Fassade ist ein weiter Blick über die Düsseldorfer Dächer ebenso garantiert. Als Tipp taucht das Hotel hier auch auf, da die weichen Betten überzeugten, es morgens am reichhaltigen Buffet sogar frische Smoothies gab und der Fitnessraum ganze 24h lang genutzt werden kann. Weiterlesen →


30
Jul 14

The Gallery Düsseldorf: Trendreport Teil II mit Vyvyn Hill, Anna F., Fortschritt Berlin & Daks

The Gallery Düsseldorf: Trendreport Teil II

Nach den drei schönsten Labels, folgen nun im zweiten Teil des Trendreports von der The Gallery Messe Düsseldorf die schönsten Accessoires. Denn neben Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, zeigten ebenfalls internationale Brands, was uns im nächsten Jahr in puncto Schuhe, Schmuck, Taschen & Co erwartet. Vier der Labels stelle ich euch hier nun vor: Weiterlesen →


29
Jul 14

The Gallery Düsseldorf: Trendreport Teil I mit Des Petits Hauts, American Retro & Roque

The Gallery Düsseldorf: Trendreport Teil I

Am Wochenende ging es wie bereits angekündigt nach Düsseldorf. Denn aus der Modemesse CPD ist nun The Gallery geworden. Der Name ist nicht nur zeitgemäß, sondern repräsentiert das neue Konzept auch um einiges besser, denn in den Hammer Hallen werden internationale Brands aus Italien, UK oder Frankreich gezeigt, untermalt unter anderem mit den Modefotografien von Florian Sommet. Drei Labels habe ich entdeckt, die wunderbare Kollektionen für den Sommer 2015 bereit halten und die es sich unbedingt zu merken gilt.

Weiterlesen →


25
Jul 14

Am Wochenende: Zu Besuch auf der “The Gallery” Messe in Düsseldorf

Florian Sommet auf der "The Gallery" Messe Düsseldorf

Salut Düsseldorf! Heute nachmittag geht es in den Flieger, um am Wochenende bei der The Gallery Messe vorbeizuschauen. Dort werden die neusten Kollektionen von Contemporary Fashion, Designer Labels, Eveningwear, Menswear, Kindermode und Accessoires gezeigt. Veranstaltungsorte sind die “Botschaft”, der “Rheinlandsaal” sowie die “Hammer Hallen”, in denen viele internationale Brands vertreten sind.

Ausgestellt werden ebenfalls Arbeiten des deutsch-französischer Fotografen Florian Sommet, der für seine wunderschönen Beauty- und Modefotografien bekannt ist und diese bereits in Vogue, Elle, Marie Claire oder Harper’s Bazaar veröffentlichte. Die Fotografien oben sind ebenfalls von ihm.

Ihr könnt euch dann auf Trendreports für den Spring/Summer 2015 freuen  und ich hoffe, einige neue, spannende Labels zu entdecken. Bereits live könnt ihr am Wochenende bei Instagram dabei sein: kiki_therandomnoise!

In Zusammenarbeit mit Igedo Company


24
Jul 14

Im Interview: Designerin Ilaria Venturini Fendi über den Familienkonzern Fendi, Nachhaltigkeit & die Pläne für ihr Label Carmina Campus

Im Interview: Designerin Ilaria Venturini Fendi

Aus Italien kommen die großen, traditionsreiches Familienunternehmen der Mode: Ferragamo, Prada, Missoni oder Fendi. Wie der Name schon anklingen lässt, ist Designerin Ilaria Venturini Fendi ein Teil der Fendi-Dynastie. ihre Großeltern Edoardo Fendi und Adele Casagrande gründeten 1925 das Traditionshaus. Bis 2004 war sie dort als Accessories Creative Director der Fendissime Young Line und als Schuhdesignerin von Fendi tätig, bis sie sich entschied einen ganz eigenen Weg einzuschlagen.

Der Mode ist sie dabei treu geblieben, doch setzt die nun in ihrem eigenen Label Carmina Campus um und bringt dort in Handtaschen, Accessories und Möbeln italienisches Kunsthandwerk mit Nachhaltigkeit zusammen. Im Rahmen der Berlin Fashion Week launchte die Designerin ihre Kollektion im The Corner Shop Berlin und erzählt uns im Interview, wie sie zur Idee von Carmina Campus kam.

Weiterlesen →


18
Jul 14

Outfit: Black & White & Palladium Boots

Outfit: Black & White & Palladium Boots

Der Berliner Sommer – und man weiß nie, was man kriegt! Mal Sonne, mal Regen, am vergangenen Wochenende sogar Hagel. Doch meckern hilft bekanntlich wenig und so wird sich einfach der ansonsten fabelhaften Hauptstadt angepasst. Beste Voraussetzung: gutes Schuhwerk, um in die Pedale zu treten, über Pfützen zu springen oder stundenlang in der Stadt herumzulaufen.

Meine aktuellen Boots für diese Wetterlage sind die Pampa Hi Leather von Palladium: schwarzes Leder, zum Schnüren und definitiv für alle Arten von Berliner Untergrund geschaffen. Dazu die Lederjacke von Set, das Top kommt von Asos und die Jeansshorts von H&M. Im Korb liegt noch die schwarze Liebeskind x This Is Jane Wayne Tasche. Weiterlesen →


15
Jul 14

Lettering Workshop mit StreetOne für das “The Random Noise” Shirt + Verlosung von 5 Shirts

"The Random Noise" Shirt

Täglich guckt man als Bloggerin oder Redakteurin Kollektionen an, beurteilt Konzepte, Kleidungsstücke oder andere kreative Umsetzungen. Und bei mir folgt daraus ein heiden Respekt vor dem Designen und dem Prozess ein künstlerisches Produkt selbst zu entwerfen.

Auf die eigene Probe wurde ich nun vor kurzem vom Label StreetOne gestellt, welches ins 25hours Hotel einlud, um genau dies zu tun. In einem Lettering Workshop ging es darum, sich an Schriften und Schiftzügen auszuprobieren und schließlich ein Shirt zu entwerfen. Glücklicherweise standen mir hierzu Rylsee und Otto Baum von Make Your Own Sign zur Seite, die sich geduldig mit mir an meine Handschrift machten (denn das Tippen auf die Laptoptastatur liegt mir eigentlich mehr).

Ein Schriftzug, wie kann der aussehen? Über viele Umwege, die Kreise, runde Schriften und geschwungene Linien vorsahen, wurde es mit Hilfe der Jungs dann der Name des Blogs in drei schwarzen Kästen, wahlweise auf einem weißen oder grauen Shirt, und ich find schlussendlich ganz zufireden, was sich da aus meinen Finger noch zaubern ließ, Wenn’s euch nun ebenfalls gefällt, könnt auch ihr auch eines von 5 Shirts gewinnen.

Wie ihr bei der Verlosung der 5 Shirts von The Random Noise mitmachen könnt: Weiterlesen →