OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wochenendtrip nach Frankfurt! Wo man da wohnt? Im angesagten Viertel des Hauptbahnhofs  – nicht nur wegen der praktischen Anbindung, sondern wegen den neuen Szene in der Gegend, die nicht zuletzt durch das Label Bhfsvrtl einen Hype erlebt. Gesagt, getan!

Direkt in der Niddastraße ist in einer ehemaligen Pelzwerkstatt 2008 das 25hours Hotel by Levi’s im besagten Bahnhofsviertel eröffnet worden. In Zusammenarbeit mit der Denim Brand sind hier sechs Stockwerke entstanden, die den Gast in unterschiedliche Jahrzehnte entführen und gleichzeitig die lokale Szene mit einbindet. Wie das genau aussieht? Hier geht’s zum Rundgang: Weiterlesen »

therandomnoise.com_balenciaga_fallwinter16

Ach wie schön – der Sale ist bald zuende und macht Platz für die Herbstkollektionen. So ein bisschen wird es ja auch Zeit, etwas Neues zu sehen, ein neues Modekapitel aufzuschlagen: Hersbt/Winter 2016.

Das stilistische Résumé, die Zusammenfasung einer Stimmung und der Hauptaussage, wird, wenn sie gut gemacht ist, anhand von Saisonkampagnen übermittelt. Bei drei Labels schauen wir uns das ganze einmal genauer an: Balenciaga, denn hier ist Demna Gvasalia nun für alles Kreative zuständig; Brioni, denn Justin O’Shea, Ex-Chefeinkäufer von Mytheresa und Amore von Veronia Heilbrunner zeigt seinen ersten Einluss, und Calvin Klein Jeans, weil sich der amerikanische Klassisiker gerade neu erfindet.

Weiterlesen »

1

Das Traditions-Geschäftshaus mit dem gleichnamigen Caféhaus Luitpold (1888 eröffnet und ehemaliger Künstler-Hangout) hat sich in den letzten Monaten zu einer der Must-Shoppingadressen.  Neben gebliebenen Etablierten wie Woolrich, Missoni und dem gut sortieren Laden Schwittenberg (MGSM; Comme des Garcons, …) hat die neue Generation Einzug erhalten: AAA geht an Kosmetikmarke Aesop, das schwedische Label Acne Studios und das norditalienische Label Aspesi. Die Krönung hierzu war der temporäre Einzug des Kultur- und Event-Spaces „House of Hvrst“ des gleichnamigen Münchner Kreativ-Kollektivs, dass dieses Wochenende leider wieder umzieht, aber dafür mit seinen Nachbarn nochmal ne richtige Block-Party schmeißt.

Zeit, Euch den Luitpold-Block und seine Anwohner einmal vorzustellen…
Weiterlesen »

therandomnoise.com_DIOR_Split_campaign

Kiki und ich merken immer erst kurz vor dem Abflug dass – ach ja – man ja noch eine Sonnebrille mitnehmen sollte. Und natürlich am liebsten ein ganz frisches Modell. Da wir dieses Jahr schon vor dem Urlaub planen, möchten wir Euch natürlich nicht unsere Favoriten vorenthalten – sortiert nach Einsatzort. Here come…Dior, Viu x Saskia Diez, Oliver Peoples x The Row und Margiela x Mykita.

Aber schaut selbst! Weiterlesen »

Carolin Dunkel 2

1. April 2016 – Carolin Dunkel feiert nicht nur ihren Geburtstag, sondern erfüllte sich auch einen Traum und eröffnet nach monatelanger, harter Arbeit ihren ersten eigenen Laden: den April Frist Store in der Auguststraße 77 in Berlin-Mitte. Wie sie dazu kam und was das Geheimnis eines erfolgreichen Ladens ist, verrät sie im Interview mit The Random Noise. Und bevor es losgeht: unbedingt für Neuheiten und Inspiration dem April First Instagramaccount folgen.

Zum Interview: Weiterlesen »

Processed with VSCO with hb1 preset

Vor genau zehn Jahren, ein Sommerabend in der Kindl-Bühne Wuhlheide. Bis auf das letzte Ticket ist das Konzert ausverkauft und nach ein paar Bier, Vorband und Sonnenuntergang beritt Anthony Kiedis die Bühne und die Red Hot Chili Peppers bescheren mir eines meiner ersten, prägenden Konzerterlebnisse.

Der Einladung von Seat Deutschland auf’s Rock Am Ring Festival 2016 musste also gefolgt werden, denn im Line Up ist meine Heldenband der Jugend u.a. direkt neben Fettes Brot und Lexy & K-Paul zu finden – ebenfalls bewegende Live-Konzerte meiner Teenangerzeit. Die Reise in meine musikalische Vergangenheit trete ich im Mädels RaR 2016 Squad mit Tanja von Blogger Bazaar und Anni von Tanzekind an. Weiterlesen »

therandomnoise.com_Manfreds (2)

Die Mittsommernacht rückt näher – uns was gäbe es schöneres, als die langen Tage im Juni und Juli in den Nordics zu genießen? Die entspannte Coolness von Kopenhagen ist nicht nur wegen der Nähe eine Reise wert. Ihr lest hier unsere fünf Go-To-Adressen, die man bei einem Wochenende in Kopenhagen nicht auslassen sollte… Weiterlesen »

therandomnoise.com_hotel ole liese gut panker_3

Dinge, die man öfters machen sollte: ein Kurzurlaub zu zweit am Wochenende, nicht weit weg und ohne großen Anreisestress, sondern mit dem Auto erreichbar, in einer der schönen Landschaft. Gesagt, getan! Das Ziel: das gut 130 km nördlich von Hamburg gelegene Hotel Ole Liese in Gut Panker, direkt in der bezaubernden Landschaft der Holsteinischen Schweiz und an der Ostsee gelegen.

Den meisten Norddeutschen sind das Hotel und Gut bekannt: das über 500 Jahre alte Anwesen wurde 1739 von der Familie Rantzau an den schwedischen König Friedrich aus dem Haus Hessen verkauft, der dort seine unehelichen Kinder versorgte. Auch heute noch liegt das Gut im Besitz der Familie und der Hessischen Hausstiftung, die sich um den Erhalt kümmert.

Das Gut ist geprägt von seiner langen und umfangreichen Geschichte, die man entlang der schmalen Straßen entdeckt: am Eingang das wunderschönen, barocke Herrenhaus, das noch heute von der Familie Hessen genutzt wird. Vorbei an der Kapelle, kommt man zu einem mächtigen Torhaus sowie den alten Wirtschafts- und Wohngebäuden mit kleinen Läden für regionale Produkte. Dahinter verstecken sich die Ställen des Gestüts und grüne Wiesen. Weiterlesen »