therandomnoise.com_clinique_faceforward

Letzte Woche erzÀhlt ich in meiner #faceforward Geschichte Teil I, wie ich mit dem Bloggen begann. In Teil II geht es nun um die Entwicklungen in den letzten 12 Monaten, meine neue Agentur und wie man eigentlich eine eigene Firma startet.

Im Sommer 2014 fing mit dem erfolgreichen Ende meines Studium ein neuer Abschnitt an. WĂ€hrend meines Studiums und vor allem letztes Jahr lief es sehr gut mit dem Bloggen. Ich arbeitete zwar sehr viel dafĂŒr neben der Uni, stieg manchmal morgens um 7 Uhr irgendwo in den Flieger, um um 10h wieder im Vorlesungssaal zu sitzen, aber ich konnte somit viel sehen, reisen und ein Netzwerk aus Kontakten und meine SelbststĂ€ndigkeit aufbauen, die die Basis fĂŒr das ist, was ich jetzt tue. Weiterlesen »

Ayke Bogen

GrĂŒnderin vom Onlineshop Mosaiique: Ayke Bogen

Beachwear kaufen ist so eine Sache fĂŒr sich. Meist entscheidet man sich fĂŒr eine der zwei Mainstream-Varianten: Beachwear-Fastfood (mal schnell fĂŒr diese Saison bei der schwedischen Kette gekauft und schon hat die auf dem Handtuch neben dir dasselbe Modell an) oder Luxus-Beachwear (das gesamte Ersparte auf einen Missoni-/ERES-Onepiece gelassen, um sich dabei irgendwas zwischen Jetset und High-Class zu fĂŒhlen).

Oder man sucht nach etwas Individuellerem. Mosaiique ist die neue Onlineadresse fĂŒr alle, die auch im Urlaub nicht auf ein Fashion Statement verzichten wollen. Der Onlineshop fĂŒhrt gut ausgewĂ€hlte Bikinis und BadeanzĂŒge von Brands wie Mara Hoffman oder We Are Handsome sowie Beach-Accessoires, Kaftans und Schuhe (zum Beispiel von Ancient Greek Sandals oder Lala Berlin).

Mosaiique-GrĂŒnderin Ayke Bogen verrĂ€t uns die heißesten Trends fĂŒr den Strand – von August bis Dezember. Happy Holidays! Weiterlesen »

Kiki_About_neu

Es ist nun gut fĂŒnf Jahre her, da schlug ich meinen Laptop das erste Mal auf und fing an zu bloggen: ĂŒber Mode, Designer, StĂ€dte und was mir so gefiel. Oft werde ich in Interviews oder fĂŒr Bachelorarbeiten gefragt: Warum hast du mit dem Bloggen angefangen? Wie wurde er „erfolgreich“, oder sagen wir mal besser, so profitabel, dass ich mein Studium davon finanzieren konnte und mit einer Agentur sowie Marken zusammenarbeite, die ich wirklich schĂ€tze? Wie ich aus dem Wissen meinen heutigen Job machen konnte? Auf das gebe ich heute und kommende Woche mal eine Antwort, denn im Rahmen aktuellen #faceforward Kampagne hat mich Clinique gefragt dies zu teilen. Das Beautylabel will aktuell eure neuen Projekt unterstĂŒtzen, will wissen, was ihr vorhabt und wofĂŒr ihr die 5.000,- Euro Preisgeld benötigt (hier könnt ihr euch Idee vorstellen). Als kleine Motivation berichte ich heute von meinen AnfĂ€ngen und ersten Schritten in die SelbststĂ€ndigkeit. Weiterlesen »

therandomnoise.com_clinique_faceforward_Kiki albrecht

Zum heutigen Relaunch habe ich noch eine weitere Neuigkeit: ich bin das Gesicht der neuen Clinique Kampagne #faceforward. In den USA erzĂ€hlten die drei Bloggerinnen Tavi Gevinson, Margaret Zhang und Hannah Bronfman von ihrem beruflichen Werdegang im Rahmen der Kampagne, fĂŒr Deutschland werde ich zusammen mit Jessie und Caro meine #faceforward Geschichte mit euch teilen. Wie habe ich mit dem bloggen angefangen, was hat mich angetrieben? Wo stehe ich heute? Und was habe ich damit eigentlich so vor? All das erzĂ€hle ich euch in den kommenden drei Wochen immer dienstags hier auf The Random Noise.

Clinique will mit der Kampagne aber auch eure Projekte unterstĂŒtzen. Was macht ihr? Habt ihr ein Projekt, das unterstĂŒtz werden sollte oder wofĂŒr engagiert ihr euch? Teilt eure Ideen und sprecht ĂŒber eure Initiativen – und das nicht ohne Grund: zu gewinnen gilt es 5.000 Euro als UnterstĂŒtzung fĂŒr euer Projekt. Mehr dazu erfahrt ihr auf Clinique #faceforward.

Und nun zur Verlosung fĂŒr euch: Weiterlesen »

kiki_noise_sw

 

Einige Wochen, viele Gedanken, einige Farbexperimente und viele Stunden vor dem Mac hat es gekostet, doch jetzt ist er live: der neue The Random Noise Blog. Was ist anders? Nicht nur der Look und das Logo haben ein kleines Refreshment bekommen, auch das MenĂŒ oben ist in ĂŒbersichtliche Kategorien eingeteilt und wurde um Beauty und Travel ergĂ€nzt. UnterstĂŒtzung bekomme ich von einem tollen Autorenteam, bestehend aus Tana-Maria, Caro und Nina, die bereits einige Artikel fĂŒr TRN verfasst hatten. Auch Fotografin Simone ist weiterhin mit dabei. Besonders freue ich mich ĂŒber den Neuzugang Peter, sein trockener Humor und seine gewitzte Perspektive auf die Modebranche werden in Zukunft auch online hier vertreten sein. Mehr ĂŒber das Autorenteam erfahrt ihr hier. Merci noch an Jens von New Old Now fĂŒr das wundervolle Design und seine guten Nerven.

Verlosung | Vogue Colorbands Sunglasses

Ciao aus Venedig! Der erste Stopp meines Sommerurlaub hat mich in die Stadt der tausend BrĂŒcken verschlagen. Markusplatz, Lido, die Murano Insel, Biennale – die Impressionen in einer Woche sind unheimlich vielfĂ€ltig (Live-Bilder gibt’s auf Instagram). Plus: jede Menge Sonne. Dazu passend könnt ihr heute eine Brille des italienischen Labels Vogue Eyewear gewinnen: die Colorbands Sonnenbrille im Aviator-Stil. Das klassische Fliegerbrillen-Design wird mit Grauabstufungen am BĂŒgel ergĂ€nzt. Neupreis der Brille: 100,-€. Heute aber fĂŒr einen von euch als Sommergeschenk!

So könnt ihr die Brille gewinnen: Weiterlesen »

Outfit | La Dolce Vita

La Dolce Vita oder auch Das sĂŒĂŸe Leben – als Vorbereitung auf meinen Italienurlaub nĂ€chste Woche war Fellinis Film am Wochenende Inspiration fĂŒr diesen Look. Einen leichten Strickrock zur weißen Bluse, dazu klassische schwarze Accessoires und sportliche Sneakers. Den Look konnte ich mir bei Fashion ID aussuchen, denn der Onlineshop von Peek & Cloppenburg gibt unheimlich viel her: es gibt unzĂ€hlige Casual-Labels von großen HĂ€user wie Love Moschino, M Missoni, See by ChloĂ© oder Calvin Klein Jeans. ErgĂ€nzt wird das Sortiment von Marken wie Filippa K oder Le Specs, ideal um La Dolce Vita von 1960 ins jetzt zu holen. Weiterlesen »

jj

Panel: IT Couture? Fashion goes digital!

Morgen startet die Berlin Fashion Week und es gibt vorab einen Hinweis in eigener Sache: denn zum Auftakt werde ich zum Thema „IT Couture? Fashion goes digital!“ ein Panel moderieren. Dabei geht es um Berlin, digitale Trends und das Zusammenkommen von der Start-Up Szene und neuen Modeszene in Berlin.  Wo das Ganze stattfindet? In den RĂ€umlichkeiten von Microsoft Berlin, denn dort gibt es bis Donnerstag alles zum Thema technische Innovationen im Bereich Mode, Shopping & Co. Die Veranstaltungen sind fĂŒr alle offen, in der Eatery vorne gibt es leckere Lunch Pakete und am Mittwoch Abend wir noch der WearIT Preis verliehen.

Mehr Infos zu meinem Panel morgen findet ihr hier. Alle weiteren Infos zu den Ausstellung bei Facebook.

Was? Panel: IT Couture? Fashion goes digital!
Wann? 11.30h bis 12.30h
Wo? Microsoft Berlin, Unter den Linden, 10117 Berlin