"Sounds Of Black" Herbst/Winter 2015 Kollektion von Augustin Teboul

Wenn mein Bauchgefühl mich nicht trügt, dann wird das Gezeter und Gemecker von Saison zu Saison größer: zu wenig Innovation, keine Veränderung, alles langweilig. Schade eigentlich, denn wenn man bedenkt, dass das Zeitfenster bis die nächste Kollektion fertig gestellt und präsentiert werden soll, noch nicht mal sechs Monate beträgt, dann wirkt die Forderung nach mehr mehr einfach nur utopisch. Worauf ich hinaus will? The Random Noise begleitet Augustin Teboul bereits seit über vier Jahren und bei der gestrigen Show runzelte der ein oder andere Besucher argwöhnisch die Stirn und murmelte so etwas wie „kennen wir doch schon“ und „nichts neues“. Aber ist das denn wirklich so? Weiterlesen »

Augustin Teboul Herbst/Winter 2014

Ein Blick in den Backstage Bereich zeigt nicht nur, dass kurz vor der Show hinter der schönen Fassade noch allerhand zu tun ist, sondern bietet auch Einblick in die viele detailreiche Arbeit. Und auch wenn das Designer-Duo Augustin Teboul ihre Kollektion stehst in Schwarz – und diese Saison auch in Nude – hält, bedeutet das keine Langeweile. Hinter den Kulissen sah man die Wollpullover mit Abstufungen, ganz fein gekreppte und vorsichtig hoch gesteckte Haare, ein zartes Make Up unter dem glitzernden Vorhand und die liebevolle Arbeit, mit der all das zum Halt gebracht wurde. Die Fotos der Show: Weiterlesen »

Augustin Teboul Spring/Summer 2014

Der Weg zu den Räumlichkeiten von Augustin Teboul begann mit der Frage: wo geht’s hier zum ehemaligen Einkaufsladen? Eine leerstehende Halle, die einmal einen Supermarkt beherbergte, bot den Platz für die Präsentation des Designer-Duos. Auf der Stange im Backstage-Bereich – wie gewohnt von den beiden Designerinnen – ausschließlich schwarzes Leder, Seide und Strickerei zu finden.

Seit Beginn setzt Augustin Teboul auf starke Looks im Styling, die ihre Lieblingsfarbe gekonnt unterstützen. Zu einem Gesicht ganz in Nude kombinierte das Make-up Team von Mac rote Ausgenbraun und jede Menge silbernes Glitzer. In den Haaren zeigt sich der Kontrast von soft und stark: vor glänzende nasse Haare, die nach hinten matt und offen fallen. Weiterlesen »

Backstage bei Augustin Teboul FW 2013/2014

Das Gewusel ist hektisch, als ich eine Stunde vor der Präsentation von Augustin Teboul in der Galerie Thomas Schulte eintreffe. Zwischen großen Leuchtern, die aufgestellt werden, tupfen die Visagisten den Lipgloss auf die zarten Lippen der Models, die Hairstylisten zupfen an den Hochsteckfrisuren und Desigerin Odély Teboul schneidet einen der Röcke kurzerhand um 10cm kürzer – das ist Modewoche, wie sie leibt und lebt.

Zur typisch schwarzen Kleidung von Augustin Teboul darf das Make-Up nicht zu auffällig oder kontrastreich sein. Christina Vacirca, Senior Artist von MAC, zaubert mit ihrem Team nur einen leichten Schimmer auf die Porzellangesichter und betont die Augen mit einem dezenten Lidschatten. Das Ergebnis: der perfkete Nude-Look. Aber seht selbst.. Weiterlesen »

Vulnerabsurdisme by Augustin Teboul

Paris, 19 Uhr. Es ist schon dunkel und die Lichter der Galerien nahe der Comédie Française direkt vor dem Louvre leuchten bereits. Ich treffe in der Joyce Gallerie ein, wo Augustin Teboul eine einzigartige Installation ihrer drei Vergangenen Kollektionen zeigen – der schwarze Faden durch ihr bisheriges Schaffen, das so oft schon als Borderline Couture beschrieben wurde. ‚Vulnerabsurdisme‘ nennt sich die Ausstellung – in diesem Sinne trifft etwas zerbrechlich-verletzliches auf das sich andeutende Düstere in den Designs des Duos Annelie Augustin und Odély Teboul.

„Ich würde nicht düster sagen…eher absurd“ kommentiert Annelie, als wir uns über die Wirkung der Installation unterhalten. Mich erinnern die Damen, allesamt in Ecken liegend, übereinander, zusammengebrochen, bleich und erstarrt an den Tod, an Unfallsszenen. Doch das wäre zu Einfach. Der Tod sei kein Thema gewesen, sagt Annelie. Und der Exzess? Die Träume? Der Zustand zwischen Wachsein und schlafen? Schon eher. Wunderbare Fotos von Stefan Milev, einem Fotografen, mit dem die beiden schon seit längerem Zusammenarbeiten verleihen der Installation einen träumerischen Look. Weiterlesen »

Augustin Teboul - jedes Jahr mindestens eine Auszeichnung

Annelie Augustin und Odély Teboul erobern die nächste internationale Fashion-Jury. Am letzten Dienstag wurde das Design-Duo mit dem „Dorchester Collection Fashion Prize 2012″ ausgezeichnet.

Im Hotel Plaza Athénée hier in Paris präsentierten neben Augustin Teboul vier weitere ausgewählte Designer ihre Kreationen. In einem Video verrät Dessous-Designerin Chantal Thomass, dass sie bei allen Teilnehmern vor allem die Art und Weise schätzt, wie mit Material umgegangen wird. So verwundert es nicht, dass die Jury, in der unter anderem Elizabeth Saltzman, Kenzo Takada, Bruno Frisoni, Nathalie Rykiel und Jean-Jaques Picart saßen, Augustin Teboul zu den Gewinnerinnen kürten. Das Urteil: die perfekte Verbindung aus Individualität, Luxus, Style und traditioneller Handwerkskunst. Weiterlesen »

MBFWB: Backstage bei Augustin Teboul SS 2013

Gleich zum Auftakt ein wahres Highlight! Erste Station des heutigen Tages ist bei mir die Show von Augustin Teboul, bei denen ich schon vorab hinter die Kulissen gucken konnte: Schwarze Masken aus Steinen, kleine Blumen und aufwendigen Steckfrisuren werden in der SS 2013 Saison beim deutsch-französischen Duo Augustin Teboul gezeigt, dazu ein schlichtes nudefarbenes Make-Up, denn die Roben des Labels sind bekanntlich provokant, zeigen viel Haut und überzeugen durch viele Details. Und eine Presview des Setting: Art Deco Möbel und unglaublich farbenfrohe Blumengestecke. Weiterlesen »

Augustin Teboul x L'Eclaireur

Augustin Teboul werden zur Paris Fashion Week im legendären Concept Store L’Eclaireur ihre Fall/Winter 2012/13 vorstellen. Vom 2. bis zum 6. März wird die Kollektion in einer Installation von Nini Gollog zusammen mit Bildern von Stefan Milev und Sound von Hamid Bgherzadehzu bewundern sein. Die Designerinnen selbst sind dann am 6. März 2012 ab 12 Uhr vor Ort. Weiterlesen »

Augustin Teboul F/W 2012

Die 13 Teile umfassende Kollektion von Augustin Teboul für die Saison Fall/Winter 2012/13 zeigt sich ‚angezogener’ als die ‚Dreams are my reality’-Kollektion, die die Designerinnen zur Saison Spring/Summer 2012 zeigten.

Die Handschrift ist unverkennbar Augustin Teboul: Jedes Teil ist ein für sich stehendes, aufwändig gearbeitetes Kunstwerk, das von den Designerinnen zu einzigartigen Komplett-Looks kombiniert wird. Vor allem kommt Seidenchiffon und Cashmere-Strick zum Einsatz, der durch Pailletten und Strickrüschen verziert wird. Typisch Augustin Teboul waren Häkel-Details in Leggings und ein gewisser Biker-Touch in den Leder-Pieces. Weiterlesen »

Annelie Augustin und Odély Teboul (Bild: www.augustin-teboul.com)

Augustin Teboul sorgen seit der Gründung ihres Labels, ermöglicht durch die Schwarze Dose-Aktion Halbtagsjob 2010, international für Furore. Ich hatte das deutsch-französische Duo nach ihrer Cadavre Exquis-Kollektion zum ersten Mal per Telefon interviewt und war damals sofort von der Kreativität und der Tiefe beeindruckt, die die Designerinnen in ihr Schaffen investieren. Weiterlesen »