Ayke Bogen

Gründerin vom Onlineshop Mosaiique: Ayke Bogen

Beachwear kaufen ist so eine Sache für sich. Meist entscheidet man sich für eine der zwei Mainstream-Varianten: Beachwear-Fastfood (mal schnell für diese Saison bei der schwedischen Kette gekauft und schon hat die auf dem Handtuch neben dir dasselbe Modell an) oder Luxus-Beachwear (das gesamte Ersparte auf einen Missoni-/ERES-Onepiece gelassen, um sich dabei irgendwas zwischen Jetset und High-Class zu fühlen).

Oder man sucht nach etwas Individuellerem. Mosaiique ist die neue Onlineadresse für alle, die auch im Urlaub nicht auf ein Fashion Statement verzichten wollen. Der Onlineshop führt gut ausgewählte Bikinis und Badeanzüge von Brands wie Mara Hoffman oder We Are Handsome sowie Beach-Accessoires, Kaftans und Schuhe (zum Beispiel von Ancient Greek Sandals oder Lala Berlin).

Mosaiique-Gründerin Ayke Bogen verrät uns die heißesten Trends für den Strand – von August bis Dezember. Happy Holidays! Weiterlesen »

Susanne Stemmer - Underwater II - "Blossom"

Nachdem wir Euch die “Blockbuster” unter den aktuellen Pariser Fashion-Ausstellungen vorgestellt haben, folgt heute einen ganz besonderen Tipp für Euch: Die Fotoausstellung ‘Underwater II’ von Susanne Stemmer in der Wide Painting Gallery.

In der Bilderserie ‘Underwaterworld’ geht es um die Befreiung unter Wasser, um Loslassen, um den Moment des Ablegens der Maske. Die Bilder erzählen von Sensibilität und Hingabe, möchten den Betrachter hierzu mitreißen.

Weiterlesen »

Kreationen aus den Archiven von Jean-Paul Gaultier (links) und Jeanne Lanvin (rechts) werden derzeit in Paris ausgestellt

Auf nach Paris!
Der Grand Palais, wie der Palais Galliera (Teil 1), das Musée des Arts Décoratifs und die Galerie Wide Painting (Teil 2) sind derzeit Grund genug, in unsere liebste Mode-Metropole zu reisen. Weiterlesen »

Breakfast Club - By The Business of Fashion

The Business of Fashion, ein Blog, der es innerhalb von wenigen Jahren zur respektierten News-Plattform und News und Think Tank des Fashion Business geworden ist, hat besonders 2014 einiges Introduziert, was das global Fashion Village global zusammenbringt – zum Beispiel die Publikation BOF 500 zu den Einflussreichsten Menschen in der Modewelt oder das eigene Print-Magazin, welches in jeder Ausgabe einen anderen Themenschwerpunkt behandelt. Zu Beginn diesen Jahres kommt nun noch der BOF Breakfast Club hinzu: In einem etwas angestaubtem Ambiente (Man denke sich 90er-Jahre Sendungen à la „Rein & Schön“) sitzt Imran Amed, Gründer von Business of Fashion, mit Business-Größen zusammen und diskutiert über aktuelle Geschehnisse und Kontroversen der Industrie. Weiterlesen »

Deliah Fischer (Westwing) und Andrea Karg (Allude) im Kismet

Die neue Home-Kollektion von Allude haben wir Euch ja bereits vorgestellt. Deliah Fischer und Andrea Karg, die zwei Power-Frauen hinter dem Onlineshop Westwing und dem Cashmere-Label Allude feierten am vergangenen Mittwoch in München im kleinen Kreis in der Bar unseres neuen Hangouts Kismet die Kollektion.

Wer war da? Deliah Fischer und Andrea Karg (in Allude) waren bestens gelaunt und erfreut über die Kollaboration. Von Vogue und Elle bis hin zur Bunte waren sie alle da. Man traf außerdem auf Illustratorin Kera Till genauso wie auf Janina und Christina vom Online-Vintage-Shop The Eclectic Journey.

„Alles für ein schönes Zuhause – der Leitspruch von Westwing passt perfekt zu Allude.“ heißt es. Wir finden die Erweiterung der Allude-Welt sehr gelungen, und sind gespannt, welche Teile die Home-Kollektion in Zukunft komplettieren werden.

Weiterlesen »

Allude Home x Westwing

Gute Nachrichten für die kalte Jahreszeit: Unser Lieblings-Cashmerelabel Allude bringt über den Onlineshop Westwing die erste Home-Kollection heraus! Und zwar in limitierter Auflage und noch genau eine Woche auf Westwing.

Die schönen Kissen, Cashmere-Decken & Co der Kollektion Allude Home präsentieren sich mit grafischem Strickmuster in Offwhite, Rosa, Anthrazit und Taupe. Was ist Euer Favorit? Weiterlesen »

Justin OShea (MyTheresa) David Schulte (CEO Oliver Peoples) und Tana-Maria (The Random Noise)

Vergangenen Freitag lud das Brillenlabel Oliver Peoples ins Kismet, der Location to be in München. Obwohl in dem vegetarischen Restaurant/Bar vor allem orientalischen auf den Teller kommt, versprühte Oliver Peoples in den türkisfarbenen Räumen kalifornische Leichtigkeit.

Wer war da? Bloggerin Maja Why, der Chefredakteur der AD Oliver Jahn, das Glamourpaar Veronika Heilbrunner (u.a. Harper’s Bazaar) & Justin O’Shea (Mytheresa.com), Deliah Fischer, Geschäftsführerin und Mitgründerin des Online-Shops Westwing. Auch der CEO von Oliver Peoples kam eigens für das Event aus Los Angeles, David Schulte. In allen Stockwerken und Winkeln des Kismet konnte man sich in Ruhe mit alten und neuen Bekannten amüsieren, Drinks mit kalifornischen Namen trinken und natürlich jede Menge Brillenmodelle ausprobieren.  Weiterlesen »

Hermès Re-Opening in Düsseldorf

Das Giradet-Haus in Düsseldorf ist ein schöner Bau. Es steht auf der Westseite der kanalgeschmückten Shoppingmeile, an der Ecke mit der Trinkausstraße. Es beherberte zuvor bereits ein traditionelles Café, welches zum WZ-Verlag gehörte, danach leider ein weniger erwähnenswertes Etablissement mit vager Verbindung zum Nachtclub Sams.

Am vergangenen Mittwoch feierte nun ein Label dort Eröffnung, das wie gemcht scheint für das denkmalgeschütze Haus an einer der Hauptachsen zwischen Kö-Bogen und Altstadt: Hermès. Nach 20 Jahren auf der anderen Seite der Königsallee zieht Hermès um. Nach Gegenüber. Weg von der Seite, die mittlerweile ein sehr breites Spektrum von Rolex und Philipp Plein über H&M und Zara bis hin zu Starbucks beherbergt. Auf der Westseite herrscht ein unkommerzielleres, unaufgeregteres Flair. Hier sind bisher hauptsächlich Banken, erstklassige Hotels und internationale Großkanzleien zu Hause. Weiterlesen »

Warten auf den Glow - warum mein Adventskranz mehr strahlt als ich

Dies ist kein von einem Saft-Startup gesponserter Artikel. Dies ist eine Adventsgeschichte.

Weihnachten und seine dazugehörigen Festtags-Triatlon zwischen Esstisch, Couch und Kirche stehen vor der Tür. Bevor ich im Januar meine, ich müsse doch unbedingt „entschlacken“ (wie es mit ziemlicher Sicherheit von Brigitte bis Vogue in irgendeiner Form aufgegriffen werden wird), ist es doch besser, man sorgt vor.

Juice Cleanses wurden auf Blogs hoch und runter getestet, die Startups sprießen aus dem boden. Ob Models, Banker oder PR-Frauen, seinen Morgen ohne Avocado-Grunköhl zu starten gilt beinahe als Faux-Pas. Ein Schritt weiter liegt da die Kur: 3, 5 oder 7 Tage nur Säfte (keine Smoothies!), und schon soll alles besser werden: Haut, Schlaf, Stimmung.

Und? War es so gut, wie Instagram und Blogs berichten? Leider nein, leider gar nicht.

Weiterlesen »

Booklaunch bei Tory Burch in München

„This book is a kaleidoscope of my greatest influences and experiences, told through images and stories of the people, places, things and ideas that inspire me“ – so die Worte von Designerin und CEO des gleichnamigen amerikanischen Modeimperiums Tory Burch.

„Tory Burch: In Color“ ist der Titel ihres ersten Buches (hier zu erstehen) , welches ihr kreatives Universum abbildet und Einblicke in ihr Privatleben bietet. Am Dienstagabend feierte Tory Burch die Booklaunch im Münchener Flagship-Store. Hier sind einige Eindrücke von der Eröffnung und aus dem Buch.

Weiterlesen »