Adidas schnappt sich Dirk Schönberger

Während Adidas derzeit durch die WM2010 Verkaufserfolge feiert, kann „zu Hause“ in Herzogenaurach ein neues Gesicht begrüßt werden. Dirk Schönberger wurde als Kreativdirektor für den Bereich Sport Style verpflichtet. Zu seinem Verantwortungsbereich zählen künftig Marken wie Y-3, Adidas Originals, Adidas SLVR, Porsche Design und Neo.
Herr Schönberger war zuletzt in der gleichen Position bei Joop! tätig. Die Wahl des Designers zeigt das Bemühen des Sportartikelherstellers die unternehmerische Expansion künftig mehr in Richtung Lifestyle zu lenken.

Jaja ich weiß, ziemlich ausführlich die Männer aus Mailand. Aber bei den Herren wird man von neuen Trends noch ein bisschen mehr überrascht… also:
Im Rahmen der Mailänder Modewoche hat sich natürlich auch Gucci die Ehre gegeben. Und was trägt der Gucci-Mann im Sommer 2011?

Pullover mit Wildleder - 70ties Revival

Zweireihige Sakkos für den Gucci-Men

Weiß, navy und braun – die klassische Segelfarbenpalette. Weiterlesen »

Was kann man erwarten, wenn die Tochter von Arthur Miller und Ehefrau von Daniel Day Lewis ihren eigenen Roman fürs Kino adaptiert, dabei selbst Regie führt und Nebenrollen mit großen Stars wie Julianne Moore, Monica Bellucci und Keanu Reeves besetzt? Etwas Einzigartiges, Großes oder gar einen totalen Reinfall?
Der Film stellt eine, im vollen Umfang des Wortes, außergewöhnliche Frau und ihre absolute Selbstaufgabe in den Mittelpunkt: Pippa Lee, die von Robin Wright (mit oder ohne) Penn wunderschön dargestellt wird. Sie verzichtet auf übertriebene Dramatik und verhindert dadurch dass der Film ein schnödes Hollywood-Drama wird.

Inhalt:
Bevor Pippa Lee einen 30 Jahre älteren Mann heiratete, zwei Kinder in die Welt setzte und ihren Tageshöhepunkt darin entdeckte, einen seltenen Käse auf dem Wochenmarkt zu finden, war sie Tochter einer Hausfrau, die ihre Stimmungsschwankungen nur noch mit Tabletten ertragen konnte. Mutter und Familie kehrte Pippa in sehr jungen Jahren für immer den Rücken und ließ sich ziellos aber auf exzessive Weise treiben. Eines Tages traf sie den erfolgreichen Verleger Herb Lee, der in ihr einen attraktiven Freigeist erkannte, den er formen und dem er die ersehnte Sicherheit bieten konnte.

Besonders gelungen finde ich neben der Darstellung von „Gossip Girl“ Blake Lively als junge Pippa, dass sich Komik und Traurigkeit im Film die Balance halten und dass selbst Randfiguren erstaunlich interessant gestaltet sind.
Das Ende des Films gleicht meiner Meinung nach leider zu sehr einer Zigarettenwerbung: Liberté toujours…

Mir hat Pippa Lee sehr gut gefallen – aber seht selbst: Bundesweiter Kinostart ist der 01. Juli 2010.

Bilder: www.kino.de

Das schwedischen Label WeSC bringt im Frühjahr 2011 auch Schuhe auf den Markt. Acht Styles in verschiedenen Farben soll’s für Jungs & Mädels geben, erstmals zu sehen auf der Bread&Butter und Bright in Berlin. Und für 80,- bis 150,- Euro könnt ihr die hübschen Sneakers dann haben!

Bild: wesc.com

Am Sonntag, den 4. Juli findet von 10-18h ein Flohmarkt der besonderen Art im Dr. Pong, in der Nähe des Mauerparks, statt – für Frauen! Der Travelettes Fleamarket dient reisehungrigen Ladies, die sich das nötige Kleingeld für die nächste Reise durch den Verkauf ihrer Kleider, Schuhe etc. verdienen wollen. Neben tollen Vintage-Stücken sind darüber hinaus noch Bar und DJ vorhanden.

Mädels, lasst uns unsere Koffer packen, ganz viel Zeug verkaufen und dann die richtigen Koffer packen um die Welt zu sehen!

Mehr Informationen über den Travelettes Fleamarket und an wen ihr euch wenden könnt unter: http://www.travelettes.net/the-travelettes-fleamarket/

Bild: www.travelettes.net

Party in the USA? Du darfst nicht mal in einen Club, Liebes!

Gestern fanden in Toronto die MuchMusic Video Awards 2010 statt. Als amtierende Pop-Prinzessin performte Miley Cyrus ihren Song „Party in the USA“… Aber was war denn bitte da los? Im Bikinioberteil, Monokini und drüber eine Ledershorts kam das Mädel auf die Bühne gehüpft, dazu Peeptoes und Highschool-Girl-Strümpfe. Ziemlich sexy?….noot!

Schätzelein, wir kennen das leider alles schon aus den 2000er Jahren von einem gewissen Stripped-Album, I’m a Slave-Videoclip und etlichen MTV-Awards-Shows. Also nimm dir einen anständigen Stylisten und übersping einfach die Tramp-Phase. Danke!

Hier das Bikinioberteil und die Ledershorts.......

...dazu der Monokini...

...und fertig ist das Outfit!

Bilder: mmva.muchmusic.com, britneyspears.com, fashionindie.com

Ari und seine Jungs Vince, Turtle, Eric, Jonny & der gute Lloyd sind ab kommenden Sonntag mit Entourage wieder da! Der Trailer lässt erahnen, dass es in der neuen 7. Staffel etwa dunkler und ernster zugeht. Take a look:

FYI Die Musik ist von den Foals mit Spanish Sahara.

Gestern wurde im Berliner Mauerpark die echte Version von Facebook gefeiert und alle waren sie dabei: der alte Mafioso aus Mafia Wars, das eine Schwein von Farmville und zig Leute, die sich gegenseitig „I like“-Buttons und Comments auf ihre herrlich analogen Papp-Profile geklebt haben.

Die Idee des ganzen: anstatt unsere Zeit vor dem Rechner zu verschwenden, machen wir lieber etwas anderes; und verschwenden sie zusammen in einem analogen Park. An einem ganz bestimmten Ort mit Bäumen und Wiese, zu einer ganz bestimmten Zeit, ohne einen ganz bestimmten Grund.

Hört sich für den passionierten Facebook-User vielleicht komisch an, hat aber großen Spaß gemacht und stellte einer herrliche Abwechslung dar. Hier die unantastbaren Beweise:

So, jetzt ist dann auch wieder gut mit der analogen Welt. Ab zu Facebook, um die Suche nach dem perfekten Status fortzuführen…

www.facepark.org