therandomnoise.com_dior spring summer 2017_backstage paris fashion week_1

Die mit Spannung erwartete Show für Dior Spring/Summer 2017, in der Maria Grazia Chiuri ihr Debüt gab, setzte die Frau in den Mittelpunkt – und an die vorderste Front. Mit „Feminismus“ als Leitmotiv balanciert sie in 64 Looks mit schützenden Uniformen und zerbrechlichen Tüllkleidern zwischen maskulin und feminin, sportlich und feenhaft. Wir haben für Euch die wichtigen Looks und Details frisch aus dem Showroom.

Dior – das Label, welches die Weiblichkeit seit den 1950er Jahren mit seinem New Look geprägt hat, und in den vergangenen Jahren durch Raf Simons im heutigen Kontext auflebte, erhält im buchstäblichen Sinne des Wortes eine neue kreative Direktion. Im Juli wurde bekannt, dass Maria Grazia Chiuri, die zuvor bei Valentino gemeinsam mit Pierpaolo Piccioli eine kleine Revolution nach der nächsten anzettelte, die neue und erste weibliche Chefdesignerin der Maison Dior wird. Ihre Debütkollektion, die am Wochenende in Paris gezeigt wurde, ist ein deutlicher und sehr weiter Schritt in eine neue Richtung – mit Feminismus als Leitmotiv. Weiterlesen »

therandomnoise.com_FredericMalleAlberElbaz
What, what!

Nach seinem Abschied bei Lanvin hörte man lange nichts von Alber Elbaz. Vor einigen Tagen, während der Fashion Week in Paris, gab es dann gleich zwei Neuigkeiten: Zum Einen wurde er zum „Officier de Légion d’Honneur“ in Paris berufen (Viele Freunde und Bewunderer waren versammelt und feierten Ihn, als die Kultur- und Kommunikationsministerin Frankreichs, Audrey Azoulay, ihm den hohen Verdienstorden überreichte).

Zum Anderen gab er bekannt, mit Frédéric Malle eine Parfum-Kollaboratin einzugehen.
Weiterlesen »

therandomnoise.com_interior_westwing olympus pen epl7_anine bing sunglasses seren house gurlain_fish vase_1

Nach mittlerweile einem Jahr, seit ich meine neue Wohnung bezigen habe, ist final das letzte Möbelstück in die Wohnung eingezogen: das Wandregal Ester von RGE, gefunden bei Westwing. Der Leitspruch von RGE: Tradition mit Innovation. Getreu dessen auch die aktuellen Herbstlieblinge, die sich bereits im Regal eingefunden haben. Weiterlesen »

christy-turlington-2002-chanel_Vogue_italia

Der September, oder La Rentrée, wie die Franzosen die Zeit so schön als „Heimkommen“ bezeichnen ist auch eine Fashion-Wiedergeburt. Man hat die Sommerkleider leid, investiert in die neuen Herbst/Winter Looks. Vogue & Co inspirieren uns mit ihrem September Issue und die Fashion Weeks gehen einmal um die Welt.

Gestern war zudem Sonntag – statistisch gesehen der Tag, an dem die meisten Onlinekäufe getätigt werden. 63% der unter 30-jährigen in Deutschland kaufen „häufig“ Kleidung Online. Bequem vom iPad, vom Smartphone über Anbieter-Apps oder Instagram, oder einfach über den Rechner. Und dann kommt das ganze nach Hasue, auf die Arbeit oder an eine Packstation. In einem der ikonischen weißen oder brauen Kartons und über Nacht. Aber – ist das gut?

Soll man alles sofort haben wollen und bekommen? Weiterlesen »

therandomnoise.com_hamburger-labels_2

Deutschland hat viele Modestädte: in Berlin, so sagt man, sind die jungen und hippen Designer, in München und Hamburg sind u.a. die deutschen Magazine und die Dependancen der große Labels aus dem Ausland ansässig. Oder auch Düsseldorf, seit vielen Jahren vor allem vom Handel geprägt. Außerdem gibt es noch die Modeszenen in Stuttgart, Frankfurt oder kleineren Städten wie Leipzig.

Umso interessanter also mal über den eigenen Tellerrand in Berlin hinaus zu blicken und sich in anderen Städten nach upcoming Labels umzugucken. So habe ich neulich Hamburg besucht und dort neue Designern entdeckt. Wen kennt man hier, wer verkauft in den Hamburger Concept-Store und wen sollte man im Auge behalten? Herausgekommen sind 5 Labels To Watch: Weiterlesen »

12_Albert Watson_Naomi Campbell, Palm Springs_California_1989_copyright Albert Watson
Von Kate Moss über Jay-Z hin zu Steve Jobs und Alfred Hitchcock. Albert Watson, hat in den 1970er, 80er und 90er Jahren die ikonischen Portraits unserer Zeit gemacht. Der studierte Grafikdesigner und Film-Direktors ist allerdings alles andere als spezialisiert: Spielend wechselt er zwischen Landschaftsaufnahmen, Stills, Chanel-Kampagnen und Filmpostern.

Das Lebenswerk des mittlerweile 74-jährigen wird diesjährig gleich dreifach geehrt: Cartier verlieh am vergangenen Wochenende Albert Watson im Rahmen des Kunstfestivals St. Moritz Art Masters, die noch bis zum kommenden Wochenende andauert, ihren Lifetime Achievement Award. Der Taschen Verlag wird im November einen Bildband mit 400 ausgewählten Fotografien veröffentlichen. Und in der Zwischenzeit zeigt das Museum de la Permanente in Mailand eine große Retrospektive.

The Random Noise unterhielt sich mit ihm über sein Lebenswerk, die Konsequenzen der Visualisierung unserer heutigen Kommunikation und was einen guten Fotografen ausmacht. Weiterlesen »

The Random Noise_2016_Shopping List_Summer_Chloe_Tods_Malaikaraiss

The Last Days Of Summer! Die letzten warmen Sommerwochen sind angebrochen und die langen Tage werden bereits wieder kürzer. Doch kein Grund zur Traurigkeit: die letzte sonnige Zeit und die Sehnsucht nach einem nicht endenden Sommer wird einfach zelebriert – mit schönen Dingen die Erinnerungen aufleben lassen.
Weiterlesen »

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wochenendtrip nach Frankfurt! Wo man da wohnt? Im angesagten Viertel des Hauptbahnhofs  – nicht nur wegen der praktischen Anbindung, sondern wegen den neuen Szene in der Gegend, die nicht zuletzt durch das Label Bhfsvrtl einen Hype erlebt. Gesagt, getan!

Direkt in der Niddastraße ist in einer ehemaligen Pelzwerkstatt 2008 das 25hours Hotel by Levi’s im besagten Bahnhofsviertel eröffnet worden. In Zusammenarbeit mit der Denim Brand sind hier sechs Stockwerke entstanden, die den Gast in unterschiedliche Jahrzehnte entführen und gleichzeitig die lokale Szene mit einbindet. Wie das genau aussieht? Hier geht’s zum Rundgang: Weiterlesen »

therandomnoise.com_balenciaga_fallwinter16

Ach wie schön – der Sale ist bald zuende und macht Platz für die Herbstkollektionen. So ein bisschen wird es ja auch Zeit, etwas Neues zu sehen, ein neues Modekapitel aufzuschlagen: Hersbt/Winter 2016.

Das stilistische Résumé, die Zusammenfasung einer Stimmung und der Hauptaussage, wird, wenn sie gut gemacht ist, anhand von Saisonkampagnen übermittelt. Bei drei Labels schauen wir uns das ganze einmal genauer an: Balenciaga, denn hier ist Demna Gvasalia nun für alles Kreative zuständig; Brioni, denn Justin O’Shea, Ex-Chefeinkäufer von Mytheresa und Amore von Veronia Heilbrunner zeigt seinen ersten Einluss, und Calvin Klein Jeans, weil sich der amerikanische Klassisiker gerade neu erfindet. Weiterlesen »