GQ Männer des Jahres 2011: Roberto Cavalli mit Sohn Daniele und Elisabetta Canalis © Foto: H.Fuhr/BrauerPhotos

Nach den Looks auf dem roten Teppich der Herren und Damen der diesjährigen GQ Männer des Jahres 2011 Verleihung, nun zu den Gewinnern des Abends, den 900 geladenen Gästen der Gala und der rauschenden Aftershow Party. Bereits zum 13. Mal kürte das Männermagazin in 13 Kategorien bedeutende Männer aus dem Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode. Die Komische Oper Berlin bot hiezu wie bereits im letzten Jahr die funkelnden Räumlichkeiten. Weiterlesen »

GQ Männer des Jahres 2011

Die Männerzeitschrift GQ kürte am Wochenende die Männer des Jahres 2011 und somit beginnt meine Review nicht mit den Frauen auf dem Roten Teppich, sondern mit den männlichen Hauptdarstellern des Abends. Roberto Cavalli mit Sohn Daniele, Model Christian Deerberg, Modedesigner Michael Michalsky, Surfer Arjen Robben, Design-Duo Klaus Unrath und Ivan Strano oder Kurt Krömer, um nur einige zu nennen. Weiterlesen »

Lara Stone - MTV Push & CK One in Berlin

Was wir in der CK-Werbebox auf dem MTV Push und CK One Event so trieben, zeigte ich ja bereits in den Bildern unseres Daumenkinos hier. Jetzt folgt aber noch die Review zum Event:

Vom holländische Supermodel und aktuellen Calvin Klein – Gesicht Lara Stone angekündigt, läutete erst einmal das deutschen Trio Bodi Bill mit einigen ihrer Hits den musikalischen Part des Abends ein. Leider gingen die 15 Minuten viel zu schnell um und ich hätte gerne noch weiter zu „Brand New Carpet“ & Co getanzt. Anschließend standen die britischen Jungs von Hurts samt Band, zwei Tänzerinnen und einem Flügel auf der Bühne und beigeisterten die Menge, darunter auch bekannte Gesichter wie Luca Gadjus, Clemens Schick, Julia Dietze, Pheline Roggan, Natalia Avelon, Jana Pallaske, Sarah Kuttner oder Alexander Fehling. Weiterlesen »

Deutscher Filmpreis 2011

Der Deutsche Filmpreis ist so etwas wie der Oscar von Deutschland – kein Wunder also das bei der Verleihung die Gewinner sich so herzzerreißend freuten, teilweise sogar weinten und das gesamte Publikum mit ihren Dankesreden mitrissen. Aber von Anfang an: Da Teresa noch in New York verweilt, habe ich mir Nina für den Abend geschnappt. Nach dem Styling ging es dann zum Friedrichstadtpalast, wo die goldenen Lolas vergeben wurden. Weiterlesen »