Outfit: Black & White & Palladium Boots

Der Berliner Sommer – und man weiß nie, was man kriegt! Mal Sonne, mal Regen, am vergangenen Wochenende sogar Hagel. Doch meckern hilft bekanntlich wenig und so wird sich einfach der ansonsten fabelhaften Hauptstadt angepasst. Beste Voraussetzung: gutes Schuhwerk, um in die Pedale zu treten, über Pfützen zu springen oder stundenlang in der Stadt herumzulaufen.

Meine aktuellen Boots für diese Wetterlage sind die Pampa Hi Leather von Palladium: schwarzes Leder, zum Schnüren und definitiv für alle Arten von Berliner Untergrund geschaffen. Dazu die Lederjacke von Set, das Top kommt von Asos und die Jeansshorts von H&M. Im Korb liegt noch die schwarze Liebeskind x This Is Jane Wayne Tasche. Weiterlesen »

Outfit: Asos Tall Jeans, Balenciaga Clutch & Weekday Trenchcoat

Vorletzte Woche lud Asos zum Dinner in London ein und stellte die neue Tall Kollektion für großgewachsene Frauen vor. Nach einem ersten überzeugenden Blick habe ich mir vorgenommen die Linie auf ihre Tauglichkeit zu testen.

Ein Kleidungsstück, bei dem es oft an Länge und Passform fehlt, ist definitiv die Jeans. Einmal in der Asos Tall Kollektion herumgeklickt, entschied ich mich für die Röhrenjeans mit zerissenen Knien, die mit 44,95€ noch im normalen Budget liegt. Und tada, sie zahlt sich aus. In der 36er Länge, sie sitzt wie versprochen gut eng, aber kneif nicht und geht direktement bis zum Knöchel. Also liebe große Frauen, ein Shop, den wir uns merken können.

Dazu kombiniert einen leichten Trenchcoat plus schwarzes Top von Weekday und Ankle Boots in Electric Blue von Topshop. Die Clutch kommt von Balenciaga, gerade im Sale bei Fashionette gefunden. Weiterlesen »

Inspiration || Ananas Ananas Ananas

Gibt es so etwas wie Trend-Obst? Dann steht die Ananas definitiv auf Platz 1! Bereits im letzten Sommer ließ sich die süße Frucht beim ein oder anderen Shooting als Deko entdecken, mittlerweile zeigt sie sich als Print, als beliebtes Schmuck-Motiv und zieht in Form von Wohn-Accessoires auch gleich im eigenen Heim ein. Hier eine aktuelle Top 7 mit den schönsten Ananas-Stücken! Weiterlesen »

London: Preview der neuen "Asos Tall Collection"

Häufig sieht es in meiner Umkleidekabine beim Einkauf folgendermaßen aus: die Blazer zwicken an den Schultern, Röcke sehen immer einen tick zu kurz aus und bei Hosen trage ich mittlerweile standardmäßig die 7/8 Länge – weil nichts mehr bis zum Knöchel reicht. Mit meiner Körpergröße von 1,83 m fühlt man sich im ganz normalen Shoppingsortiment manchmal wie „Alice im Wunderland“, die für die Standarts etwas zu groß gewachsen ist.

Greift man dann zur M oder L, passt die Jacke an den Schultern, zwingt einen aber ausschließlich Oversize-Blazer zu tragen, die am restlichen Körper etwas schlabbern. Was ich mich oft frage: ich bin doch nicht die einzige, die groß gewachsen ist – warum hat sich die Industrie noch nicht darauf eingestellt? Auch in vielen eurer Mails werde ich oft gefragt, wo es lange Jeans gibt oder Schuhe, die in einer 42 erhältlich und trotzdem stilvoll sind, aber auch nicht ein Vermögen kosten.

Genau aus diesen Gründen freute ich mich über die Einladung nach London, um die brandneue „Asos Tall Collection“ kennen zu lernen, die ab Mitte April im Shop erhältlich ist. Zum einen natürlich ist es immer schön die britische Metropole zu sehen, zum anderen aber wollte ich von Asos erfahren, wie sie die Tall Kollektion entwickelt haben, wie sie die längeren Körpermaße mit in das Design einbeziehen und ob es sich als neue Shoppingdestination für uns große Frauen lohnt. Weiterlesen »

Monday Outfit Mood: All Black

Auftakt zur Berliner Fashion Week! Bereits heute geht es mit den ersten Events los und die Frage steht im Raum: was zieht man an? Nach meinem Umzug am Wochenende, ist mein halber Kleiderschrankinhalt noch in Kisten und ich mache mich erstmal auf die Suche nach Blazer, Hose und Co. Dazu stellt sich passend zum Winter eine kleine Farbverdrussenheit ein und eine große Lust nach hübschen Teilen in Schwarz – denn das geht bekanntlich immer. Ein Outfit-Moodboard zum Wochenauftakt! Weiterlesen »

Herbst Trend #2: Le Look de la Parisienne

Auftakt zur Pariser Modewoche! Gestern ging es in Mailand mit dem Modetrubel zu Ende, das heißt er geht heute in der Modestadt Frankreichs weiter. Bei warmen 24 Grad begrüßt uns heute nicht nur die Sonner, sondern in den Herbst Trends #2 auch ein paar Klassiker, die in den Straßen von Paris immer wieder auftauchen: Tweedjacke, Streifenshirt, Perlenkette, Chanel-Tasche und für die überraschenden Regenschauer einen eleganten Schirm.  Weiterlesen »

Herbst Trend #1: Schwarzes Leder

In Paris färben sich langsam die Blätter rot, Regenschauer überraschen beim Schlendern im Marais und ein Schal muss auf dem Weg nach draußen definitiv mit eingepackt werden. Ja, der Herbst findet langsam Einzug und plötzlich hat man Lust auf gemütliche Spaziergänge, mummelige Pullover und einen Wechsel im Kleiderschrank. In unserer kleinen Herbst Trend-Reihe stellen wir jetzt Herzstücke vor, die uns Lust auf die kühle Jahreszeit machen. Den Anfang macht: schwarzes Leder! Ob als Bikerjacken, Top und Kleid mit kleinen Applikationen oder klassisch als Umhüllung von Accessoires – das in der Farbe Schwarz lässt sich da unterschiedlichste Material kombinieren.

Weiterlesen »

Asos in Berlin & 12 Lieblingslooks

Am Dienstag lud der britische Onlineshop Asos gut ein Dutzend deutsche Blogger nach Berlin ein, um die aktuelle Kollektion und bereits ein paar ausgewählte Stücke der Herbstlinie unter die Lupe zu nehmen.

Mit dabei auch Vanessa Spence, die Head of Womensesign ist und von der Arbeit des 29köpfigen Design-Teams erzählte: auf weltweiten Reisen von Indien über Istanbul bis nach Dallas werden Vintage-Stücke gekauft und Inspirationen gesammelt, schließlich wird alles im Londoner Hauptsitz zusammen getragen und die kreative Arbeit beginnt. Und so kommt es, dass der beliebte Onlineshop jede Woche (inklusive der Produkte von anderen Brands) gut 2.000 neue  Stücke zum Verkauf  bereitstellen kann. Als Designerin kennt sich Vanessa natürlich auch bestens in den Kollektion aus. Weiterlesen »

Pistol Boots: Acne für 400,-€ vs. H&M für 30,-€

Wenn man als Bundesministerin Zitate nicht richtig kennzeichnet (ob wissentlich oder unwissentlich sei dahingestellt), werden sofort Plagiatsvorwürfe laut, Konsequenzen werden gezogen und der Posten neu besetzt. Doch dass in der Mode kopiert wird, ist kein Geheimnis. Das unschöne Wort Plagiat wird hierbei allerdings nicht verwandt, Mode ist ja schließlich etwas schönes. Comeback, Revival oder künstlerische Inspiration sind hierbei die Schlüsselwörter, mit denen man den Konsumenten lockt und ihm manchmal schlecht als recht vorzugaukeln, dass das erworbene Stück neuartig und einzigartig ist, zu deutsch: es noch nie vorher da war.

Spätestens seit dem Film „Der Teufel trägt Prada“ wissen wir aber, dass dem nicht so ist und selbst Discount-Klamotten und Schuhe von den Modeschauen rund um den Globus beeinflusst aka kopiert werden. Ein paar Gedanken also, warum das meiner Meinung nach in Ordnung ist und wie akkurat die Kopien den Originalen ähneln. Weiterlesen »