smart fortwo electric drive - ein Cruiser für Berlin

Ich war mir immer sicher: In Berlin braucht man kein Auto! Fahrrad, BVG und ab und zu ein Taxi tun es doch auch. Aber spätestens seit im ÖPNV parallel die Hauptlinien der U-Bahn für Baumaßnahmen ständig unterbrochen sind, dank Regen das Fahrrad auch nicht mehr herhalten kann und beim Flohmarkt am Wochenende ein Transportmittel gebraucht wurde – ja, seitdem wünsche ich mir einen kleinen, günstigen und doch noch stilvollen Begleiter auf vier Rädern. Weiterlesen »

Die neue G-Klasse - Offroad in Frankreich

Es ist wohl eines meiner teuersten Designobjekte, die ich begehre, und dennnoch so gar nicht typisch für mich: Die G-Klasse, ein Auto, ein ganz schön Großes noch dazu. Als Mercedes-Benz nun in den Skiort La Clusaz in Frankreich einlud, um sich das neue Facelift, also die modernisierte Form des Wagens, einmal näher anzugucken und das hübsche Fahrgestell in den Bergen zu testen, ließ ich mir das natürlich nicht entgehen.

Nach einem verpassten Flug und einer kleinen Tortur über die Flughäfen, kam ich im schönen Genf an, das Marco bereits im März zum Genfer Salon besucht hatte. Mit dem neuen GLK ging es dann durch die Schweizer Stadt, vorbei am Genfer See, dem riesigen Plakat des neuen Chanel-Stores und schon sauste ich auf den kurvigen Straßen der Alpen nach Frankreich, dazu Lykke Li Musik und ein französische Radiosprecher. Weiterlesen »

Mercedes-Benz: Testfahrt der neuen B-Klasse in Wien

Wie angekündigt, ging es am letzten Wochenende ins schöne Wien, denn Mercedes-Benz lud ein das neue Modell der B-Klasse einmal in der österreichischen Stadt und der landschaftlichen Umgebung zu testen. Als Design-Begeisterte ließ ich mir das natürlich nicht zweimal sagen, stieg in den Flieger nach Wien, schnappte mir dort meine Freundin Lotti, die sich auch noch wunderbar in ihrer Wahlheimat auskennt, und düste los. Weiterlesen »

IAA 2011: Jaguar Drive

12. September. Frankfurt am Main. Es ist der Vortag der Internationalen Automobil Ausstellung, kurz IAA. Bevor es am Abend auf die VW Group Night gehen sollte, hieß es erst einmal Jaguar fahren. Aber nicht den Jaguar CX-16 (den sollte es erst später geben), sondern in den letzt gebauten Modellen des Jaguar E-Type. Die Rolle des Fahrers an diesem sonnigen Nachmittag übernahm Schauspieler Kai Wiesinger, ich als Beifahrer war quasi der Routennavigator durch Mainhattan. Weiterlesen »

Zum Starten das iPhone einfach ins Armaturenbrett legen und los geht's

Die Automarke MINI präsentierte am letzten Freitag ihre elektrische Neuheit: den MINI Scooter E Concept. Der Elektro-Roller ist nicht nur ideal für das Cruisen in der Stadt geeignet und schont dabei unsere Umwelt, es soll auch noch in drei stylischen Varianten erhältlich sein. Ein Apple iPhone dient als Schlüssel um den Motor zu starten, als Navigationssystem für den Großstadtrummel und soll zusätzlich Musik in den passenden Helm übertragen können. Mehr zum Design-Konzept und den einzelnen Features seht ihr im Video anbei.

Style Nr.1 Union Jack

Weiterlesen »

Eigentlich kann ich nicht wirklich etwas mit PS Angaben, Hubraumgrößen und sonstigen technischen Angaben zu Innengehäusen von Karosserien anfangen, ganz zum bedauern meiner männlichen Freunde. Ob ich ein Auto schön finde oder kaufen würde, entscheide ich allein des Designs wegen, ja ganz allein deswegen. Um so mehr hat es mich gefreut, dass es Anfang Juni von BMW kein neues Auto (in Form von 1erBMW, SLK sonste’was) gab, sondern das 17. BMW Art Car präsentiert wurde, das kein anderer als mein Lieblingskünstler Jeff Koons designte. Weiterlesen »