Baylee Bag von Chloé

Die Baylee-Bag von Chloé steht momentan ganz oben auf meiner Liste: Und zwar als ideale Tasche für Uni oder Büro. Ganz ohne Ecken und Kanten ist die Tasche einfach nur weiblich und trotzdem schlicht – lässig, aber trotzdem chic. Praktisch ist nicht nur die Zweifarbigkeit, sondern vor allem der Stauraum: Laptop, Yoga-Leggings, alles dabei!

Burberry FW13 Clutch - mit Name-Tag

Herzen sind kein Kitsch! Burberry hat derzeit direkt die Runway-Kollektion online, und man kann sofort vorbestellen. Dazu kann man sich das ganze auch noch personalisieren lassen – mit den eigenen Initialen, dem Spitznamen oder was einem sonst noch so einfällt. Das ganze nennt sich „Rundway to order“ und beinhaltet eben auch diese „Crush in Heart“-Clutch. Sie ist außen rigide (Kalbsfell) und innen ist eine ganz softe Pouch aus Kalbsleder. Rein passt auch tagsüber bestimmt das nötigste – die Tasche misst knapp eine Din-A-4-Blatt. Ich finde sie ist ein echter Eyecatcher. Zu allem. Was soll ich mir bloss auf die Nameplate schreiben lassen?

Weiterlesen »

Jason Wu

Noch bis vor kurzem konnten Taschen nicht groß genug sein, allzu oft überragten sie auch die Trägerin. Jetzt steht der Frühling – an manchen Tagen sogar der Sommer – vor der Tür und plötzlich sind alle Taschen geschrumpft. Angeblich wirken die Mini-Versionen unserer geliebten täglichen Begleiter in Koffergröße chic & simple und lassen die Trägerin sophisticated erscheinen (preislich unterscheiden sie sich allerdings kaum von den ausgewachsenen Modellen). Ich bin noch nicht so ganz überzeugt, denn Riesen-Handtaschen haben doch einfach den Vorteil, dass man seinen halben Haushalt mitschleppen kann, folglich bildet man sich gerne ein auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Trotzdem gibt es auch im Mini-Format sehr schöne Modelle. Hier unsere Favoriten:

Weiterlesen »