Daisy Day 2014 in Berlin

Osterblume, Sommerröschen oder Tausendschön – das Gänseblümchen hat in der deutschen Sprache viele Bezeichnungen. Die zierlichen und doch elegante weiße Blume hatte Marc Jacobs vor gut sieben Jahren zu seinem Parfum „Daisy“ inspiriert. Ein Duft, der fast schon zum Klassiker geworden ist: leckere Früchte wie wilde Erdbeere und Grapefruit, dazu blumige Veilchen und Jasmin sowie eine warme Note von Moschus, Vanille und weißen Hölzern.

Am Dienstag führt der Designer nun den Daisy Day ein, um seinem Duft und der wunderbaren Blüte einen Tag zu widmen. In den Städten New York, London und Berlin fuhren Fahrräder mit Körben voller Blumen durch die Städte und ließen die kalten Straßen von Soho, Covent Garden und am Brandenburger Tor mit den lieblichen Blumen aufblühen. Weiterlesen »

Aesop Store in Berlin-Mitte

Berlin ist seit letzter Woche die erste deutsche Stadt mit einem Aesop Store. Bisher waren die Geschäfte, die immer von einem lokalen Designer gestaltet werden, kaum in Europa zu finden. Nun will Aesop den europäischen Markt erschließen und nach Paris und Zürich folgt eben nun ein Shop in Berlin. Dieser wurde von dem Berliner Designbüro Weiss Heiten gestaltet, das spezialisiert ist auf Retaildesign.

Die grün geflieste Wand  ist inspiriert von den monochromen Bildern Gerhard Richters. Außerdem soll die Wandgestaltung auch etwas Lokalkolrit in das Design bringen; die grünen Fliesen sind eine Referenz an die Wände der U-Bahn Station Alexanderplatz. An die alte Funktion der Räumlichkeiten als Milchladen erinnert die Wanne für das Waschbecken, das wie in jedem Store auch elementarer Bestandteil des Konzepts ist. Dazu gehört, dass jeder Kunde individuell beraten wird. Die Produkte die empfohlen werden, werden nicht nur an die Haut der Kunden, sondern auch den Umwelteinflüssen denen sie ausgesetzt ist, angepasst. Und dazu kann dann gleich im Laden unter fließendem Wasser getestet werden. Weiterlesen »

Backstage bei Allude Spring/Summer 2014

Es hält sich hartnäckig auf den Laufstegen für die nächste Saison: der Wet-Hair Look! Passend zum Sommergefühl gerade aus dem Meer aufgetaucht zu sein, sieht die Frisur mit ganz viel Gel am Ansatz an den hübschen Models auch immer gelungen aus, im Alltag aber finde ich dies normalerweise schwierig umzusetzen. Bei drei Shows der Pariser Modewoche sind mir nun Versionen aufgefallen, die vielleicht im nächsten Sommer doch mal ausprobiert werden könnten. Weiterlesen »

Aesop Travellers Kit

Was hält uns auf Reisen schön? Natürliche Pflege von Aesop – aus wiederverwendbaren Mini-Fläschchen! Die Travel-Sets hatte ich neulich im Schaufenster des Pariser Stores entdeckt und schon landeten sie im Koffer.

Man hat die Wahl zwischen drei Kits. „Jet Set“ enthält vier essentielle Körper- und Haarpflegeprodukte, ideal für kurze Reisen. „London“ und „Boston“ komplettieren dieses mit drei Hautpflegeartikeln – aus der Parsley Seed Reihe beziehungsweise der Classic Skin Care – sowie mit einem neuen Mundwasser. Die größen sind allesamt bis 100ml also auch Handgepäck-Freundlich. Weiterlesen »

Wood Wood Spring/Summer 2014

Zugegebenermaßen: ich kann überhaupt nicht flechten und bin immer froh, wenn sich meine Freundin Nina mit ihren geschickten Händen an meine Locken wagt und ganz unverhofft einen Französischen- oder Frischgrätenzopf daraus zaubert.

Letzte Woche bei der Show von Wood Wood musste ich dann an sie und ihre tollen Fertigkeiten denken, als die hübschen Modelle mit komplett geflochtenem Haar über den Laufsteg schwebten und zudem noch eine Version trugen, die sich mit Hut oder Mütze vereinbaren lässt. Nach der Show gelang es mir noch schnell bei einem der Mädchen zu sehen, wie die Zöpfe am Ansatz aussehen: vier einzelne Bahnen werden eng am Kopf geflochten und schließen sich dann in ebenfalls vier Zopfstränge ab. Wie es diese Sommerfrisur nun um zu setzten gilt, erfrage ich mal bei meiner persönlichen Expertin oder werde mich mal anfangen durch die Künste bei diversen YouTube Tutorial zu klicken. Weiterlesen »

Styling für Mongrels in Common // Aveda's Artistic Director Bastian Casaretto

Im Aveda Spa & Salon am Ku’damm begrüßt mich vor ein paar Wochen Bastian Casaretto. Er hat als Friseur das Handwerk von der Pike auf gelernt und ist mittlerweile Artistic Director von der grünen Beautymarke. Vor unserem Interview gibt es eine kleine Führung: Vom Shop im Erdgeschoss geht es über die Treppe in den Salon. Hier arbeiten Friseure, Coloristen und Stylisten. Einen Blick in den abgetrennten Massage-Bereich, einen zweiten in das große Ausbildungszentrum im 4.Obergeschoss und schließlich einen heißen Aveda-Tee auf dem sonnigen Balkon mit Blick über den Ku’damm. So entspannt habe ich selten ein Interview angefangen und so sprachen wir über Beauty-Trends, den Stil der Russinnen und den Arbeitstag auf der Fashion Week. Weiterlesen »

Ab heute im Onlineshop erhältlich: & Other Stories

Nach einer kleinen Preview im Showroom, gibt es seit heute die gesamte Kollektion des H&M-Neulings „& Other Stories“ im hauseigenen Onlineshop – und dort könnt ihr auch gleich die Accessoires, Kleider und Beautyprodukte erstehen. Noch bevor die Läden unter anderem in Berlin und Paris eröffnen, setzt das schwedische Haus also auf den virtuellen Store und erreicht somit nicht nur die Großstädtler.

In Paris gibt es die Beauty-Linie bereits seit einer Woche im Concept-Store Colette. Mein Geschenk, den blauen Nagellack, hatte ich ja bereits hier vorgestellt und war super zufrieden, so wurde es dann noch ein zweiter in Dunkellila für nur 7,-€. Der Lippenbalm für den gleichen Preis wanderte einmal für meine liebe Tana und für mich in den Korb und macht bisher super schöne Lippen ohne zu kleben. Und jetzt wird sich mal durch die virtuellen Kleiderstangen im Onlineshop geklickt..

Paris Fashion Week: Das Make-up bei der Dior Show

Die Fotografenmenge vor dem Zelt der Dior Show war unvorstelltbar wuselig. Den Promis auf dem weißen Teppich wurden lauthals zugebrüllt, hunderte Streetstyle Fotografen knipsten die Gäste noch auf ihrem Weg dorthin und die Polizisten probierten unterdessen die Straßen für den laufenden Verkehr freizuhalten.

Am Seiteneingang allerdings war es sehr viel ruhiger und so konnte ich nach der Show die hübschen Models knipsen, um einen Blick auf das Make-up der Herbst/Winterkollektion 2013 zu werfen. Der Look: Die glitzernden Steine der letzten Saison wichen zarten Strichen in Perlenblau, natürlichen Augenbrauen und einem Kussmund in Himbeerpink. Dazu die Haare nass nach hinten gekämmt und zu einer kleinen Schnecke aufgerollt. Auch beim Make-Up beweist Dior weiterhin ein gutes Händchen und ich werde den Look auf jeden Fall mal ausprobieren! Weiterlesen »

Beauty-Tipp: Top 3 Make-Up Produkte für unterwegs

Wer kennt das nicht: eine Handtasche, die überquillt und zudem noch die Schulter mit ein paar extra Kilos belastet? Wir haben MAC Make-Up Expertin Christina Vacirca einmal gefragt, was eigentlich rein muss, ins Make-Up Case für unterwegs. Wichtig sei vor allem eine feuchtigkeitsspendende Basis am morgen, die den ganzen Tag hält, verrät Christina. Denn ist die Schminke einmal drauf, sollten keine Cremes mehr benutzt werden. Und somit gilt es mitzunehmen:

1. Foundation – zum Nachbessern nach einem anstrengenden Tag und für neue Frische
2. Puder – um nach Hetze den Glanz perfekt abzudecken
3. Lippgloss – für den perfekten Kussmund

Danke für die Tipps – Handtasche wird ausgemistet!

Top 5 Beauty Lieblinge im Februar

Bei den Preisen von manchen Kosmetikartikeln fällt einem manchmal die Kinnlade runter. Aber der Preis wird nicht – wie auch ich einst annahm – durch den reinen Labelnamen gerechtfertigt wie es in der Mode manchmal der Fall ist, sondern bei guten Produkten durch die Inhaltsstoffe und die Forschung, die dahinter steckt.

Durch eure Reaktionen auf die Beauty-Beiträge in den vergangenen Monate haben wir bemerkt, dass euch das die Tipps und neuen Produkte wohl auch sehr interessieren. Verständlich – denn 30,-€ für eine Creme auszugeben, wenn sie nicht ihren Zweck erfüllt, ist immer ärgerlich. Und auch die 10,-€ für einen neuen Nagellack sollen gut investiert sein. Als kleinen Einblick in meine Auswahl von neuen, alten oder wiederentdeckten Produkten, werden ich nun jeden Monat die „Top 5 Beauty Lieblinge“ präsentieren. Dort stelle ich Pflegeprodukte und Make-Up vor, welches ich selbst benutze oder neu entdeckt habe, um die Töpfchen und Tuben herauszufinden, die ihr Geld wirklich wert sind. Los geht’s mit fünf Lieblingen, die mich im Februar begleitet haben!

Weiterlesen »