Mercedes-Benz Fashion Week Berlin: Look Tag 2

Tag zwei der Modewoche und das Wetter bleibt in Berlin bekanntlich unvorhersehbar. Schwüle Luft, plötzlier Platzregen und dann wieder Sonnenschein – nicht nur Auslöser für meine Locken, die sich in alle Himmelrichtungen biegen, sondern auch für schlichte gute Kleidung, mit der man zur Bahn sprinten oder in der Sonne tragen kann.

Das Kleid kommt von Theory, die Lederjacke von Set. Die Loafers sind ein Vintagefund aus Kopenhagen, das schwarze Lederarmband von Saint Laurent Paris ist am Handgelenk so gut wie festgewachsen und die goldenen Ringe habe ich bei Sabrina Dehoff erstanden. Weiterlesen »

Perret Schaad Spring Summer 2015

Perret Schaad Spring Summer 2015

Die Kollektion von Perret und Schaad ist inspiriert von den unterschiedlichen Stimmungen und dem Spiel der Farben eines Sommers an der Côte D’Azure. Das spiegelt sich in den dominierenden Farben wie Weiß und Marine- und Himmelblau, welche durch unaufdringliche Farbtupfer in Limette und Zartrosa aufgelockert werden. Die Schnitte sind raffiniert und trotzdem klar, wie in einer Kollage werden die Stücke aus fließenden und festeren Stoffen zusammengesetzt. Weiterlesen »

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin: Look Tag 1

Am Dienstag früh ging es als aller erstes auf die Bright Messe im Kaufhaus Jahndorf. Dort zeigen unter anderem Vans oder Burton ihre neusten Kollektionen. Bequem und dazu passend trage ich graue Vans, die ich einfach mal ohne Schnürsenkel ausprobiere. Das graues Shirt kommt von Reserved, der Lederrock ist ein Liebling aus dem Hause Acne. Die Tasche von This Is Jane Wayne x Liebeskind ist ein unheimlich praktischer Begleiter und am Arm baumelt noch ein Lederband von Saint Laurent. Weiterlesen »

Shop Inhaberin Golestaneh

Montagmorgen – Modewochenauftakt beim Brunch von Rewardstyle und Net-A-Porter. Neben mir: die bezaubernden Golestaneh. Die hübsche Perserin führt in Köln den gleichnamigen Golestaneh Fashion Store, ist bekannt für ein herzliches Lachen, gelungene Looks und ist wohl die bestgezogenste Frau in ganz Köln! Warum sie hier ist und was sie heute trägt, nun im zweiten Teil unserer Fashion Week Streetstyle Serie.

Weiterlesen »

Barre Noire Spring/Summer 2015

„Life Is A Pool“ – unter diesem sommerlichen Titel steht am kommenden Mittwoch die Show des Berliner Labels Barre Noire. Designer  Timm Süßbrich hat uns bereits gestern beim Fitting einen Blick in die Kollektion gewährt. Die unterschiedlichen Situation am Beckenrand werden in den bunten Stoffen umgesetzt, die Schnitte sind gewohnt elegant schlicht und mit sportlichen Elementen. Was uns erwartet? Jumpsuits, Shorts mit passender Blousonjacke, weite T-Shirts zu langen Röcken und knallige Sonnenbrillen, die von Funk kommen. Eine Besonderheit der Show verrät er bereits: die Band Sweatshirt wird live auf dem Catwalk spielen.

Weiterlesen »

Model Shawny Sander

Als fester Bestandteil der Fashion Weeks haben sich die Bilder von Streetstyle-Looks bereits etabliert. Egal ob New York, Paris, Kopenhagen oder Berlin – neben den Kollektionen auf dem Laufsteg geben auch die Gäste einen Einblick in die aktuellen Trends. In unserer Reihe „Streetstyle + 3 Fragen an..“ werden diese Woche nicht nur schöne Outfits gezeigt, in kurzen Antworten decken wir zusätzlich auf, wer die stilvollen Damen und Herren auf der Modewoche eigentlich sind und was sie dort zu tun haben.

Den Anfang macht Model Shawny Sander, die ich auf der Linienstraße vor einem Fitting-Termin getroffen habe. Einige kennen sie vielleicht noch aus Germany’s Next Topmodel, nach der Show hat sie sich als Model in Deutschland bereits einen Namen gemacht und lebt in Berlin. Weiterlesen »

Michael Sontag, 2013

Auftakt zur Modewoche: ab morgen dreht sich das Modekarussell wieder in Berlin! Neuer Veranstaltungsort ist ab Dienstag das Erika-Heß-Eisstadion im Wedding, welches mit Runway und Stage unterschiedliche Bühnen für die Spring/Summer 2015 Kollektionen bieten wird.

Besonders freuen kann man sich auf die Kreationen von Lala Berlin, Michael Sontag, Dawid Tomaszewski, Malaikaraiss, Hien Le, Perret Schaad oder Marina Hörmanseder, eine Premiere auf der Berlin Fashion Week feiert außerdem das Label Clemens en August. In der Stadt sind außerdem Designer Tommy Hilfiger als Schirmherr für den Designer-for-Tomorrow-Award, Tilda Swinton als aktuelles Model für Mercedes-Benz, die schöne Georgia May Jagger wird zur Reserved Party erwartet und Rita Ora gibt am Freitag ein Konzert. Dazu gibt’s jede Menge Streetstyles, Backstage-Impressionen, Berichte von den Messen und Interviews!

Unterwegs und live dabei seid ihr bei Instagram –  unserer Fotografin Simone könnt ihr unter @simonegalstaun folgen, meine Schnappschüsse findet ihr unter @kiki_therandomnoise. Happy Fashion Week!

Im Interview: Designerin Marina Hörmanseder

Auf der Berlin Fashion Week wurde viel über den Weggang der großen Marken geredet – über Hugo Boss, Escada, René Lezard oder Strenesse. Doch dies macht Platz für die jungen Talente der deutschen Modebranche und legt den Fokus auf innovative, neue Labels. Neben den festen Vertreter wie Kaviar Gauche oder Lala Berlin, die bereits Kollektionsjubiläen feiern, fand man im diesjährigen Schauenplan vorallem neue Namen. So auch Marina Hörmanseder, eine Österreicherin, die an der Berliner Esmod sowie im Atelier von Alexander McQueen lernte und mich bereits mit dem Lookbook ihrer Abschlusskollektion begeisterte.

Auf dem Runway dann ihre neue Kollektion: Skulpturelle Lederaccessoires gepaart mit langen Mänteln, weichen Stoffhosen und feinen Bodys. Der Stylist von Lady Gaga saß in der ersten Reihe, Sängerin Eve trägt bereits ihre Korsetts. Doch die Mode der jungen Designerin sieht nicht nach einmaligem Promi-Hype aus, sondern ist ein solider und gelungener Mix aus extravaganten Show-Pieces und hochwertigen, tragbaren Stücken.

Direkt nach ihrem Laufstegdebut treffe ich Marina für ein Interview. Mit ihrem wunderbaren österreichischen Akzent erzählt sie von ungewöhnlichen Inspirationen, der Herausforderung ein Unternehmen zu führen und den Stil ihres jungen Labels. Weiterlesen »

Lala Berlin FW 2014

Das Motto ihrer Show ‚Werdet wild und tut was schönes‘ lebte Designerin Leyla Piedayesh in der Kollektion FW2014 gleich vor. Die Kollektion mischt stilistisch ganz unterschiedliche Konzepte – ruhige uni-Looks, die so aufgeräumt ausschauen wie bei Céline (bodenlanger Mantel in Wollweiss), naturinspirierte und Schriftzug-Prints, Spitze und Transparenz. Die Farben sind nicht weniger zurückhaltend – rot setzt laute Akzente und kontrastiert zu weiss und schwarz. Eine starke Kollektion, die sich deutlich von den Kollektionen anderer Designer dieser Fashion Week abhebt.

Weiterlesen »

Kaviar Gauche FW2014 - 'Everlasting Love' - Unsere persönlichen Highlights

Zur Saison FW2014 dreht sich bei Kaviar Gauche alles um Liebe. Die Farbpalette: Schwarz wie Ebenholz, weiß wie Schnee und…Blutrot.

Ein leuchtendroter Wollmantel, bei dem der Smoking-Revers nur durch eine Naht angedeutet ist hat es mir besonders angetan. Er ist modern-elegant, hat einen Zipper über der Seitentasche. Dieses Rot wäre in jeglicher Kombination von Nichtfarben oder warmen Tönen ein Eyecatcher. Weiteres Highlight ist das Spiel mit der Transparenz: Ein Pullover mit Blumenmuster vor transparentem, schwarzem Tüllstoff hat es mir angetan. Model Eva Padberg trägt diesen Stoff bereits als Kleid zur Show. Weiterlesen »