Designer for Tomorrow Award: Media Morning mit Stella McCartney

Junge, talentierte Designer möchte der Designer for Tomorrow Award von Peek & Cloppenburg entdecken, fördern und ihnen eine kreative Plattform geben. Nach Marc Jacobs ist nun Stella McCartney die neue Schirmherrin, hat aus den 450 Bewerben die fünf Finalistinnen herausgesucht und wird auch heute Nachmittag in der Jury sitzen, die über die finale Gewinnerin entscheiden.

Zum offiziellen Auftakt stand die britische Designerin nun bei einem Media Morning zum Gespräch in kleiner Runde zur Verfügung. Mit Erfahrungen als Creativ Director bei Chloé und einer sehr erfolgreichen eigenen Linie seit 2001,  steht natürlich die Frage im Raum, was sie den fünf Nachwuchstalenten für einen Rat gibt: Weiterlesen »

Fitting: die Looks der 5 Finalistinnen des Designer for Tomorrow Awards 2013

Fünf Jahre Designer for Tomorrow – fünf talentierte Anwärterinnen auf den Award 2013: Ein kleines Jubiläum feiert der Nachwuchswettbewerb von Peek & Cloppenburg bereits in diesem Sommer und hat nicht nur eine neue Schirmherrin namens Stella McCartney, sondern auch fünf junge Damen, die ihre ganz eigene kreative Idee am Mittwoch Nachmittag um 16.30h zur Schau stellen werden.

Bevor der Preis an eine Gewinnerin verliehen wird, wurden gestern Vormittag beim Fitting die letzten Nähte gezogen, Knöpfe angenäht und Looks an den Models drapiert. Einen kleinen Einblick in die Kollektionen der Designerinnen nun bereits vorab – mit den Zeichnungen und ersten Detailfotos der Finalistinnen. Weiterlesen »

Beauty-Tipp: Top 3 Make-Up Produkte für unterwegs

Wer kennt das nicht: eine Handtasche, die überquillt und zudem noch die Schulter mit ein paar extra Kilos belastet? Wir haben MAC Make-Up Expertin Christina Vacirca einmal gefragt, was eigentlich rein muss, ins Make-Up Case für unterwegs. Wichtig sei vor allem eine feuchtigkeitsspendende Basis am morgen, die den ganzen Tag hält, verrät Christina. Denn ist die Schminke einmal drauf, sollten keine Cremes mehr benutzt werden. Und somit gilt es mitzunehmen:

1. Foundation – zum Nachbessern nach einem anstrengenden Tag und für neue Frische
2. Puder – um nach Hetze den Glanz perfekt abzudecken
3. Lippgloss – für den perfekten Kussmund

Danke für die Tipps – Handtasche wird ausgemistet!

Berlin Fashion Week: Backstage bei Malaika Raiss

Es fielen die Haare, als ich backstage bei Mailaika Raiss in der Villa Elisabeth eintraf. Für den Look der Runwayshow setzt die Berliner Designerin auf lange Haare mit leichten Wellen und einen ausgedünnten langen Ponny, der unter den Beanie-Mützen später bei der Show hervorblitzte.

Auch das Make-Up von MAC strahlte Natürlichkeit aus: helle Perlentöne schimmerten auf den Lidern und Wangen, auf den Lippen glänzte ein natürlichen Gloss. Unsere Impressionen der äußert hübschen Mädels nun anbei. Weiterlesen »

Show von Designer for Tomorrow-Gewinner Leandro Cano

Applikationen aus Porzellan erinnern an Stuckverzierungen in alten Kirchen, das Blumenmuster an gotische Fresken und die mondänen Schnitte der Kleider an ein großes spanisches Königreich – wir sind backstage bei Leandro Cano, offensichtlich Spanier und Gewinner des Designer for Tomorro-Awards im vergangenen Juli. Damals präsentierte er als Highlight ein Lederkleid mit voluminösem Rock, jetzt zeigt der Newcomer in einer ganzen Kollektion sein Können. Unabhängig von einer Saison ließ er seiner Kreativität freien Lauf und zauberte so eine Couture-Kollektion auf den Berliner Laufsteg, die unvergleichlich erscheint.

Grobe Strickcardigans treffen auf transparente Plastikröcke, Porzellanblumen zeigen sich auf den femininen Kleidern mit ausgestellten Röcken, zarte Capes wechseln sich mit engen Lederkleidern ab, die an den Ellen mit knubbeligen Einsätze den klassischen Schnitt brechen. An die bezaubernde Penélope Cruz und die alten Damen aus Almodóvars „Volver“ musste ich denken, an schwüle Sommerhitze, an stolze Señoras. Für uns hat es Leandro Cano geschafft ein modernes Spanien mit traditionellen Bezügen in der kühle deutschen Hauptstadt zu präsentieren. Weiterlesen »

Dawid Tomaszewski Fall/Winter 2013/2014

Es ist Freitag Abend 17h, in knapp 2 Stunden ist die Berliner Modewoche für’s Erste vorbei. Doch davor gibt es noch ein Grand Final, die letzte Show wird diesmal von Dawid Tomaszewski ausgetragen. Der Designer mit polnischen Wurzeln ist der Courtier unter den Berliner Modemachern. Er spielt unbeschwert mit opulenten Formen, kombiniert Strick und glitzernde Steine oder auch Spitze mit Federn und Latex. Doch dabei wirken die Kreationen nie kitschig oder gewollt, sondern feminin, stark und sehr Tomaszewski.

55 Minuten bis zur Show. Die Haare werden aufgedreht, die Smokey-Eyes nachgeschminkt. Dawid gibt noch ein Interview, sein Hund sitzt ruhig in der Ecke und schaut sich das Gewusel vor der Show seelenruhig an. Für Random Noise knipst Fotografin Maya Röttger bezaubernde Momente, die die zarten Mädchen beim letzten Catwalk-Training zeigen oder die umwerfenden, schweren Accessoires. Weiterlesen »

House of Vans präsentiert die Boiler Room Party im Stadtbad Oderberger

Im Rahmen der Berlin Fashion Week zelebrierte das Kultlabel Vans am vergangenen die Partyreihe Boiler Room im ehemaligen Stadtbad Oderberger Straße. Dass das Line-Up mit Gesaffelstein, Hercules and Love Affaire, Modeselektor und meinem Lieblings-DJ aller Lieblings-DJs Boys Noize dazu beigetragen hat, dass meine Augen den Tag danach auf Halbmast hingen, kann mir wohl keiner verübeln. Weiterlesen »

C'est Tout FW 2013/2014

Wir sehen ausschließlich schwarz – und das ist in keineswegs negativ gemeint. Nur als uns Designerin Katja Will des Labels C’est Tout vorab im Interview verriet, dass die Kollektion von „der Dunkelheit der Nacht“ inspiriert worden wäre, ahnte wohl niemand, dass praktisch die gesamte Linie aus schwarzen Looks bestünde. Tja, und für mich als wahre Verfechterin von Schwarz traf das Label damit vollkommen, wie auch nicht, ins Schwarze! Weiterlesen »

Mongrels in Common FW 2013/2014

Bei den eisigen Temperaturen den ganzen Tag im warmen Zelt zu sein, ist Fluch und Segen in einem. Klar, die Garderobe und konstant warme Temperaturen im Zeltinneren sind angenehm, dagegen lässt sich nichts sagen. Der Geräuschpegel allerdings und die zu späterer Uhrzeit stickiger und schlechter werdende Klimaanlagenluft ist zum wahnsinnig werden. Deshalb freute es mich umso mehr, dass der am Donnerstag geplante Ausflug nicht nur Abwechslung bieten würde, sondern Ziel auch der F95 Store am Gleisdreieck war, wo das Label Mongrels in Common seine Mode für den Herbst/Winter 2013/2014 vorstellte. Weiterlesen »

Irina Schrotter Show FW 2013/2014

Das, was die Models durch die neue Herbst-/ Winterkollektion 2013/2014 bei Irina Schrotter am vierten und letzten Tag der Berlin Fashion Week versprühten, nämlich pure Energie, fehlte dem Publikum leider gänzlich. Es muss wohl an den vollgestopften Terminkalendern, zahlreichen Events, zu wenig Schlaf und viel zu viel Stress gelegen haben, dass die Reihen im Zelt nur zur Hälfte gefüllt waren. Schade eigentlich,  denn an der wunderschönen neuen Kollektion von Irina Schrotter und Lucian Broscatean kann das nicht gelegen haben!

Weiterlesen »