therandomnoise.com_martin gropius bau_juergen-teller_enjoy your life_bof self portrait

Self portrait, London 2015 © Juergen Teller

Juergen Teller hat das geschafft, was in Zeiten von einem Überfluss an Bildern und Fotografie nur schwer gelingt: er hat einen ganz bestimmten Stil für sich in Anspruch genommen und steht seit über zwei Jahrzehnten dafür. Seine Bilder sind nah, echt, intuitiv, unmittelbar und direkt. Sie haben eine gewisse Beiläufigkeit und bringen gleichzeitig eine Emotion, einen gewissen Moment ganz konkret auf den Punkt.

Er komm aus einer Zeit, in der perfekte, posierte und glossy Fotografien gefragt waren und das direkte Bild von Handykameras noch nicht existierte. In London verhalf ihm das 1991 zum Durchbruch, als er die Band Nirvana auf ihrer ersten Nevermind Tour begleitete und bewegende Portraits von Frontman Kurt Cobain einfing.

Juergen Tellers Arbeiten bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Kunst und Kommerz, doch auch bei kommerziellen Projekten ist er genau für seinen Stil gefragt, der stets mit einer bewussten Distanz zum klassischen Glamour der Mode spielt, wie in den Kampagnen für Marc Jacobs oder Louis Vuitton. Weiterlesen »

therandomnoise.com_diptyque_store_berlin_2

Die Duftkerzen von Diptyque sind mittlerweile in allen gut sortierten Concept Stores zu finden. Hinter dem mittlerweile weltweit bekannten französischen Haus stehen drei Gründer: Innenarchitektin Christiane Gautrot, Maler Desmond Knox-Leet und Yves Coueslant, Theaterintendant und -ausstatter. Sie eröffneten auch den ersten Laden zu Beginn der 1960er Jahre am Pariser Boulevard Saint Germain 34. Dies war – und so schließt sich der Kreis – ein Vorläufer der aktuellen Concept Stores, denn dort verkauften sie nicht nur ihre neuen Kreationen von Düften und Kerzen, sondern auch edle Duftdiffusoren und Schönheitspflegeprodukte sowie außergewöhnliche Objekte.

Diese Idee wird in der neu eröffneten, erste deutschen Boutique am Berliner Kurfürstendamm fortgeführt. Weiterlesen »

therandomnoise.com_negroni week berlin_random noise negroni_1

Ein guter Drink ist wie eine gute Unterhaltung. Er kann belebend frisch sein, mal süßlich heiter, angeregt würzig oder auch rauchig schwer. Er ist stimmungsabhängig und lässt sich mit verschiedenen Noten in die ein oder andere Richtung leiten.

Durch meine Freundin, DJane und Barkeeperin Celina Dzyacky habe ich im letzten Jahr die vielfältigen Geschmacksrichtungen von Gin, Wermut und weiteren Spirits kennen und schätzen gelernt – die Tatsache, dass Celinas Bar nur ein paar Häuser von meiner Wohnung entfernt liegt, hilft der Situation zusätzlich. Sie hat mir gezeigt, wie viele Variationen es von einem einzigen Cocktail gibt, wie man Unterschiede herausschmeckt und seine eigenen Vorlieben für bestimmte Aromen entdeckt. Ein Drink ist Genuß, ist Geschmackserlebnis, ist wie ein vorzügliche gewürztes Menü.

Im Rahmen der Negroni Week haben wir uns nun das erste Mal ganz offiziell zusammen getan und Celina hat mir einen hauseignen Random Noise Negroni gezaubert. Die Negroni Week ist vor drei Jahren vom internationalen Bar-Magazin Imbibe und Campari entstanden, über 3.500 Bars sind weltweit mit dabei, in Deutschland alleine 500, darunter das Schumanns in München, Die Bank in Hamburg, die Beuys Bar in Düsseldorf oder das Melody Nelson in Berlin. Vom 6. -12. Juni gibt es dort jeweils besondere Negroni Drinks, ein Teil der Einnahmen wird an soziale Projekte gespendet. Weiterlesen »

therandomnoise.com_grey goose_bouglangerie francoise_Die Boulangerie von Grey Goose in der Friedrichstraße 124 in Berlin

Bonjour François! Auf der Friedrichstraße eröffnete gestern Abend ein Stück Frankreich in Berlin: die Pop-Up Boulangerie François von Grey Goose. Vier Tage lang lädt die blaue Bäckerei zu französischen Köstlichkeiten ein.

Die Verbindung von Bäckerei und dem Wodkahersteller? Zum einen ließ sich Gründer François Thibault von den Backzutaten inspirieren. Das franzöische Winterweizen aus der Picardie ist eine erstklassige Sorte, die die besten Bäcker und Konditoren Frankreichs zum Backen ihrer Brote verwenden. Dieses Weizen wird zur Herstellung des Grey Goose Wodkas verwendet und nun auch für die Brote, die ihr in der Boulangerie bekommt. Weiterlesen »

The Random Noise Adventskalender: 14. Dezember – Adidas Superstar

Wenn ein Modetrend wiederkommt, merkt man langsam, dass die Uhr tickt und man älter wird. In den ersten Jahren des Gymnasiums waren die Adidas Superstars der Sneaker, den man haben wollte. Das ist mittlerweile über zehn Jahre her und das modische Revival des Superstar wird gefeiert. So auch heute in unserem Kalender: im No.74 Store in Mitte haben wir für euch den klassischen Superstar in Weiß mit schwarzen Streifen herausgepickt und wollen somit einem von euch den Dezember versüßen.

Und so gehen die Adidas Sneakers an euch: Weiterlesen »

Mavi Lookbook Herbst 2014

Vor über 100 Jahren war das Kaufhaus Wertheim am Leipziger Platz in Berlin das wohl bekannteste und eleganteste Einkaufszentrum der Hauptstadt. Hier fuhren die ersten Straßenbahnen von Berlin vorbei, im Literaten- und Künstlertreffpunkt „Café Josty“ traf man auf Theodor Fontane und im Grand Hotel Esplanade ging die Berliner Gesellschaft ein und aus.

An die Historie des Platzes erinnert heute nicht nur die Baustruktur und kleine Denkmäler, seit Ende September hat auch das ehemalige Kaufhaus die Türen wieder geöffnet und läd in der LP12 Mall of Berlin nach über einem Jahrhundert wieder zum Einkaufen ein. Am Mittwoch eröffnete im 2.Stock nun der Mavi Store, mit dabei euch heutige bekannte Berliner Gesichter wie Florian David Fitz oder Tänzerin Nikeata Thompson.

Gültac Unal ist die deutsche Retailmanagerin von Mavi und hat im Interview einige Fragen zum neuen Konzept des Laden beantwortet sowie von Mavi und der perfekten Jeans erzählt. Weiterlesen »

Tribute to Bambi 2014 in Lala Berlin

Crowdfunding, clevere NGOs, die mit kreativen Fundraising Kampagnen um die Ecke kommen – daran denke ich zuerst wenn es um die Mobilisierung von finanziellen Mitteln für den guten Zweck geht. Um die Förderer zusammen zu kriegen, bietet sich natürlich ein Charity Event an. Zwar wird es gerade bei solchen Events besonders deutlich, welche Unterschiede es in den Lebenswelten verschiedener Menschen gibt, doch es ist eben für eine gute Sache, die finanziell gut ausgestatteten Gäste setzten sich hier für einen guten Zweck in Szene und so kann eine Spendengala ein sehr effizientes Mittel sein. Weiterlesen »

Marina Hörmanseder Spring Summer 2015

Marina Hörmanseder Spring Summer 2015

Die österreichische Designerin Marina Hörmanseder hat ja bereits bei ihrem ersten Auftritt bei der Fashion Week vor einem halben Jahr für Furore gesorgt. Ihre extravaganten Entwürfe aus Leder haben auch den Geschmack von Lady Gaga und Peaches getroffen und daher wurde natürlich ihre Spring/Sommer 2015 Kollektion mit Spannung erwartet.

Weiterlesen »

The Random Noise x Sisley: Sport Special & Drinks

Um die WM kommen wir dieser Tage nicht drumherum und auch beim dritten Event bei der Kooperation von The Random Noise mit dem neuen Sisley Store am Hackeschen Markt steht morgen ein kleines Sport-Special an. Nein, ihr müsst euch nicht körperlich betätigen. Vielmehr zeige ich euch, welche sportlichen Elemente in der aktuellen Sisley Kollektion zu finden sind, diese könnt ihr dann mit einem exklusiven Rabatt von 20% erstehen. Dazu gibt zwischen 14h-20h Jules Mumm leckere Sommerdrinks aus und on top verlosen wir noch ein exklusives Sisley T-Shirt!

Bis morgen!

Sisley Store
24.Juni (morgen!) von 14h-20h mit Jules Mumm & 20% Sale für euch
Neue Schönhauser Straße 12, 10178 Berlin
U-Bahnhof Weinmeisterstraße, S-Bahn Hackescher Markt