Andrew Vladeck

Ende September 2010 hat der New Yorker Singer-Songwriter Andrew Vladeck bereits die deutsche Hauptstadt mit seiner herrlichen Musik beehrt – damals noch mit dem Album The Wheel. Aber auch in Brooklyn steht die Zeit nicht still und Andrew kann bereits wieder sechs neue Songs auf seiner EP Passing Knowledge and Other Songs (inklusive selbst hergestelltem Buch) präsentieren. Weiterlesen »

JULIAANDBEN

Vor zwei Wochen stand ich vor dem Store des Berliner Labels JULIAANDBEN in der Torstraße und musste feststellen, dass dieser leider geschlossen wurde. Aber kein Grund zur Trauer, denn sie expandieren und sind lediglich ein paar Straßen weiter gezogen. Ab 1.Juni dann kann die aktuelle Kollektion der Designer Julia Heuse und Ben Klunker im eigenen Flagship Store in der Gormannstraße erstanden werden, dazu bietet die neue Verkaufsfläche auch Accessoires der Designerin Anat Fritz. Die Gestaltung der neuen Inneneinrichtung wurde übrigens Adrian Bleschke überlassen, dessen Werk wir dann beim Shop Opening genauer unter die Lupe nehmen werden.

JULIAANDBEN-Shop
Gormannstraße 23
10119 Berlin
Montag – Samstag 12 – 20 Uhr

Michalsky StyleNite

So langsam flattern die Neuigkeiten zur kommenden Berlin Fashion Week bei uns ein. Während das große Zelt von Mercedes-Benz einen neuen Platz am Brandenburger Tor gefunden hat, verlässt sich Designer Michael Michalsky für seine Präsentation der StyleNite auf die bewährte Location Tempodrom.

Bereits im Januar zeigte der Berliner dort seine Kollektion und hat sich auf Grund des Erfolgs für eine feste Kooperation mit dem Haus für die nächsten vier Saisons entschieden: „Ich freue mich riesig, dass wir uns mit dem Tempodrom einigen konnten. Das Haus ist einzigartig und bietet alles, was wir für unsere anspruchsvolle Veranstaltung brauchen. Jetzt hat die MICHALSKY StyleNite ein home.“

Neben der großen Catwalk-Präsentation, wird die StyleNite immer von einem Showact unterstützt wie in der Vergangenheit beispielsweise Lady Gaga, dem Spandau Ballet oder der Band Hurts. Auch seine rauschenden Aftershow Partys gehören zu den beliebtesten während der Modewoche.

Wir sind gespannt, womit er uns im Juli überraschen wird…

Weekday Tote-Bads Aktion

Macht euch gefasst, denn jeden Tag kann es soweit sein, dass Weekday in einer Nacht und Nebel Aktion die Stadt mit ihren neuen Tote-Bags plakatiert. Und dann ist keine Werbefläche, kein Stromkasten und keine Wäscheleine mehr sicher. Die limitierten Jute-Beutel werden überall sein! Glück für diejenigen, die in einem der drei Städte wohnen, wo diese Guerilla-Aktion geplant ist. Denn die Täschlein in Köln, Hamburg und Berlin sind natürlich für die gedacht, die sie als erstes erspähen! Weiterlesen »

Dazed & Confused Juni 2011

Schwäne finde ich nur aus sicherer Distanz und im Wasser elegant, laufen sie am Neuköllner Planufer umher zeigen Gesichtsausdruck und Körperhaltung (meiner Meinung nach) deutliches Aggressionspotential auf – das mag vielleicht am Berliner Stadtbezirk liegen, wer weiß. Ganz anders in der Juni-Ausgabe der Dazed & Confused: die Strecke mit den Models Liu Xu und Hyun Yi (und dem Schwan) ist einfach nur himmlich. Die simplen Looks von Rick Owens, Chanel und Givenchy demonstrieren clean chic par excellence.

Weiterlesen »

Mango Store Opening Berlin

Mango rocks Berlin: Gestern eröffnete Berlins neuer Mango-Store in Mitte. Anwesende Gäste: jede Menge Berliner Stars & Sternchen und bekannte Gesichter aus der Blogosphäre wie Sarah von Josie Loves, eine der beiden Gewinnerinnen unserer Verlosung Nike mit Kollegin Sarah von This is Jane Wayne, Zsuzsanna von OK Cool. Weiterlesen »

Short Trip to Asia: Dong Xuan Center

Wenn Freunde der Hauptstadt einen Besuch abstatten wird man meistens auch auf Geheimtipps angesprochen, die sich nicht auf den ersten 10 Seiten des Marco Polo Reiseführers befinden. Bis vergangenen Samstag konnte ich damit nicht dienen, dann stolperte ich über eine Berliner Bloggerin (Name und Blog kann ich unglücklicherweise nicht mehr finden), die einen Ausflug in das Dong Xuan Center in Lichtenberg unternommen hatte. Aufgrund von Beschreibung und Fotos wollte ich dort unbedingt hin und habe einer Freundin vorgeschwärmt. Ohne Kamera, aber mit Annas iPhone bewaffnet haben wir uns also aufgemacht und sind „in the middle of nowhere“ angekommen (Herzbergstr. 128-139, Industriehof an der Nordseite, Lichtenberg Berlin). Außer riesigen Hallen ist dort nichts und schon allein deshalb kommt man sich vor wie in einer anderen Welt. Betritt man nun Halle 1 von 8 kann man alles, aber wirklich alles kaufen: von der Perücke, über alle Variationen an Soja-Saucen bis hin zum Massagestuhl fürs eigene Nagelstudio. Ein Wahnsinns-Ausflug, der einen kurzfristig nach Asien katapultiert – sollte es die Urlaubskasse gerade nicht zulassen.

Weiterlesen »

Manhattan Cosmetics

Falls ihr euch aus dem Unglückstag Freitag der 13. nicht besonders viel macht und lieber feiern gehen wollt, kommt hier das perfekte Vorglühprogramm. Die Style & Fire Up Tour von Manhattan Cosmetics zieht derzeit  durch die großen deutschen Städte, mit im Gepäck sind professionellen Beauty Artist und die neusten Produkte. Zum Abschluss kommen sie heute Abend nach Berlin ins 1A Lauschgift gleich am Hackeschen Markt, wo ihr euch von 20h-22h für euren Party-Abend schminken lassen könnt, dazu gibt es Musik und Cocktails.

1A LAUSCHGIFT  // Kleine Präsidentengasse 3  // 20-22 Uhr // Zutritt ist ab 18 Jahren

CAPTURED - A HOMAGE TO LIGHT AND AIR

Gestern Abend wurde das neue MADE*-Projekt von Sven und Nils Völker in Berlin vorgestellt. Getreu dem Credo von MADE “Anything can happen when creative minds from various fields clash.” haben sich der Grafik-Designer und der Maschinen-Künstler zusammengetan um eine dynamische Installation zu kreieren. Bei CAPTURED – A HOMAGE TO LIGHT AND AIR geht es darum verschiedene unangreifbare/immaterielle Elemente in einer einmaligen Kollision zusammenzubringen. Die folgenden Bilder zeigen Würfel aus aluminisierter Isolierfolie (Danke für die Info Papa), welche durch Drähte miteinander verbunden sind. Durch den Einsatz von Licht und Musik erwecken sie den Eindruck sich entsprechend des Klangs bzw. der Lichtstrahlen zu bewegen (O-Ton Kiki: Sie leben!). Die Ausstellung kann und sollte man sich ansehen: Alexanderstrasse 7, 8.-15. Mai, 16-20h.

*MADE is a space offering creative minds the freedom to exchange ideas and work together.

Weiterlesen »