Bryan Adams - Exposed

„Was, Du fotografierst?“ Anfangs sollen die Persönlichkeiten, die man in den rund 150 Porträts im NRW-Forum Düsseldorf als Deutschlandprämiere sieht, eher skeptisch gewesen sein. Aber sie ließen sich anscheinen überzeugen. Der Schauspieler Sir Ben Kingsyley zum Beispiel taucht gleich mehrmals und in immer wieder auf – mit verschiedener Inszenierung.

“Die ersten Fotos habe ich mit einer kleinen Kamera meiner Eltern gemacht“, sagt Bryan Adams über die Anfänge seiner Leidenschaft zur Fotografie. „Die Motive auf meinem ersten Film, Mitte der Siebziger, waren Konzertfotos von den Beach Boys, Parkplatzmauern, meine Freundin im Badezimmer, meine Mutter, mein Klavier, einfach beiläufige Dinge – aber genau diese waren um mich herum.“

Weiterlesen »