therandomnoise.com_Garance_Dore_Lovestylelife

 

Manchmal ist einem nach tiefgründigen Romanen an den Weihnachtstagen, manchmal ist eine spielerische Lektüre genau das Richtige. Wie die Story von Garance Doré, über Garance Doré, und über das Leben durch die Modebrille. Vollgepackt mit Lebenserfahrung und Ratschlägen balanciert Garance Doré, die Personifikation des Phänomens Fashion Blog, in ihrem ersten Buch „Love x Style x Life“ zwischen Äußerlichkeiten und Bedeutungsvollem. Ihr könnt hier einen kleinen Eindruck gewinnen. Weiterlesen »

Travel Essentials | Let's Go To Paris

In knapp einer Woche geht es wieder nach Paris zur Modewoche. In meinem persönlichen Lieblingsreiseziel warten Showrooms, Show und Ausstellungen sowie jede Menge Neuentdeckungen. Im Kopf bereite ich mich schonmal vor – und diese Essentials werden eingepackt:

Headphones „Plica“ von Molami | Kissen von Barre NoireUslu Airlines x Tumi Beauty-Case mit der Lieblingsfarbe TXL | Trenchcoat von By Malene Birger | Stan Smith von Adidas | Kamera Olympus PEN E-PL7 | Lektüre „How To Be Parisian“ | Cabin Trolley von Rimowa

Ausstellung & Bildband "Dior Legendary Images"

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Normandie? Oder genauer gesagt, in das Christian Dior Museum in Granville? Anlass bietet die Ausstellung „Dior Legendary Images“, die vom 3. Mai bis 21. September 2014 in der Heimatstadt von Christian Dior gezeigt wird.

Die Ausstellung ist eine Hommage an die unglaublichen Talente, die das Haus Dior über all die Jahre hinweg geprägt und mit kreiert haben. So zeigt die Sammlung die Bilder der ersten Christian Dior Modenschau, die vom amerikanischen Fotografen Pat Englisch aufgenommen wurden. Oder die legendäre Fotografie von Richard Avedon, als er Dovima 1955 in einem Abendkleid zwischen zwei Elefanten posieren lässt. Jüngere Arbeiten mit Natalie Portman oder Einblicke in das aktuelle Atelier, festgehalten von Patrick Demarchelier, tragen die Gesichte des Hauses bis ins Jetzt. Weiterlesen »

Buch-Tipp: "100 Ideen verändern Mode"

Die vielfältigen Entwicklungen der Mode festzuhalten, scheint eine schwierige Aufgabe zu sein. Doch es gibt Innovationen, die den Zeitgeist bestimmter Epochen stark geprägt und sich mittlerweile druchgesetzt haben. Das Buch „100 Ideen verändern Mode“ hält diese fest und führt beeindruckend auf welche Einflüsse, Personen und Gedanken die Mode der letzten 120 Jahre geprägt hat.

Die Anfänge der Vintage und Do It Yourself-Mode sind beispielsweise zur Zeit des Zweiten Weltkriegs, als aus Möbelstoffen Mäntel genäht wurde oder Salvatore Ferragamo auf Grund von Ressourcenknappheit Keilabsätze aus Kork und Bast fertigte. Und auch weitere politische Richtungen lassen sich immer wieder an der Mode ablesen: das Korsett muss weichen, Frauen machen sich Hosen zu eigen und auch schwarze Models wie Beverly Johnson auf den Titeln der Modemagazine setzten Anfang der 70er ein Statement für Freiheit. Weiterlesen »

Geschenke-Tipp: Was schenke ich dem Freund?

Männern Geschenke machen – es gibt leichtere Aufgaben. Dennoch gibt es Dinge, die auch ein männliches Herz erweichen lassen. Wie zum Beispiel etwas Nützliches – da wäre Kleidung oder Beautyprodukte – oder etwas Lustiges, wie einen Flachmann mit persönlichem Schriftzug. Und auch die Leidenschaft kann mit besonderen Präsenten bedient werden – wie Kopfhörer für den Musikliebhaber oder der überragende Bildband über die Arbeit von Kultregiesseur Stanley Kubrick für den Filmfan. Weiterlesen »

"Weltenreiter" von Tyron Ricketts

Raus aus dem Alltag, dem Trott entfliehen, neue Welten entdecken und dabei ein Stückchen mehr zu sich selbst finden. Diese wunderschöne Idee, der schon in der Romantik mit Sehnsucht nachgegangen wurde, in die Tat umzusetzten, ist dennoch schwerer als gedacht. Oder nicht?

Alles hinter sich lassen und mit dem Rucksack und Sandalen einmal um die Welt – dafür hat sich Musiker Tyron Ricketts vor einem Jahr entschieden, es umgesetzt und den Ausstieg auf Zeit nicht bereut. Der Abstand hat ihn nicht nur zu neuen Songs geführt, mit der Kamera im Gepäck portraitierte er auch bezaubernde und packende Bilder der Reise, die nun im gesammelten Bildband „Weltenreiter“erscheinen, nächste Woche zusammen mit seinem gleichnamigen Album erstmals präsentiert werden und den wir auf The Random Noise 1x verlosen! Weiterlesen »

Knit the city

Vielleicht ist euch schon aufgefallen, dass Berlin im März bestrickt wurde?! Nein? Eine Wasserpumpe an der Schloßstraße erhielt Pulswärmer, unzählige Staturen zogen wärmenden Pullover an und die Fahrradständer erhielten kuschligen Überzüge. Die Bilder dieser neuem Form von Street-Art, die es auch in anderen großen Städten gab, sind nun in dem gleichnamigen Buch der Projektgruppe „Knit the City“ abgedruckt worden. Für ca. 13,-€ gibt es den Band u.a. bei meiner Lieblingsbuchhandlung hier zu kaufen.

Brian Wilson for Man About Town

Nach seinem Master in Fashion Journalism vom Central Saint Martins College of Art and Design und Veröffentlichungen in The Evening Standard, Fantastic Man, Harper’s Bazaar, Vogue und V wurde Philip Utz 2010 Editor-in-Chief des zweimal jährlich erscheinenden Man About Town Magazins. Sowohl Utz als auch Man About Town sind in Paris ansässig, doch das Thema der kommenden Ausgabe ist Los Angeles und wird von keinem anderen als dem ehemaligen Dior Homme-Designer Hedi Slimane vertreten. Auch im durch und durch sonnigen L.A. hat sich Slimane seine düstere Stimmung bewahrt (toll!) und in den letzten Jahren die entfremdete Jugend Kaliforniens fotografisch festgehalten.

Weiterlesen »

Wir freuen uns, dass so viele Leser beim Gewinnspiel des Buches Modestrecke von Les Mads mitgemacht haben. Unsere Gewinnerin sollte dann aber Katharina sein, die uns mit einem charmanten Text über das Medium Buch und mit ihren weißen Wänden für Jessica Weiß begeisterte. Merci für das schöne Foto & viel Spaß beim weiteren Lesen!

Unsere Gewinnerin

Es ist Freitag – also heißt es begrüßt das Wochenende, geht aus, trefft Leute!

American Book Launch

Unser Tipp ist einmal der Book Lauch von Werner Amann, der gerade sein Buch AMERICAN veröfffentlicht hat und dies am heutigen Abend von 19:00 – 22:00 in der Torstraße 106, Berlin-Mitte im Future A.D.Deertz Shop feiern möchte. Folgendes sagt der Autor zu seinem neuen Werk:

‚American‘ finalisiert das fotografische Langzeitprojekt, welches ich seit 1996 in den USA verfolgte. Die Fotografien enstanden in den US-amerikanischen Städten Los Angeles, New York, Las Vegas, Gainesville, Miami und Kansas City, sowie in der Grenzstadt Tijuana, Mexico und den Wüstengebieten des amerikanischen Westens.

Mehr über das Buch erfahrt ihr hier. Aber es geht noch weiter:

Weiterlesen »