therandomnoise.com_Scented Candles_muun_dior_diptyque_2

Im Winter ist wohl offiziell die Zeit der Kerzen – doch auch abseits des Adventskranzes haben besonders die mit Duft versetzten Scented Candles in den letzten Jahren einen festen Platz in der Interior Sektion bekommen. Sie verstreuen angezündet oder auch ohne Licht einen wunderbaren Geruch, lassen Erinnerungen an besuchte Orte aufleben, wandeln spannende Gewürzmischungen in Düfte um oder stimmen uns auf den Schlaf ein (dazu mehr bei Kerze Nummer 5).

Eine Top 5 meiner aktuell liebsten Versionen in den unterschiedlichsten Größen gibt’s hier: Weiterlesen »

dior-ausstellung-parisFotografie © Adrien Dirand

Paris is always a good idea – diesem Satz könnten wir nicht mehr zustimmen. Wenn das Wetter etwas zu ungemütlich ist, um stundenlang durch die Straßen zu schlendern, bietet die Modestadt uns in diesem Herbst drei höchst inspirierende Spaziergänge für den Geist. Mit dem Lebenswerk von Irving Penn oder Monsieur Christian Dior, wie mit dem wiedereröffneten Musée Yves Saint Laurent verbringen wir unser Wochenende. Weiterlesen »

Dior Spring/Summer 2015

Raf Simons scheint im Hause Dior wirklich angekommen zu sein. Vor gut zwei einhalb Jahren zum Chefdesigner des französischen Hauses ernannt, hat er seither das vielfältige Archiv immer wieder zitiert und trotzdem seinen ganz eigenen Stil zu Dior gebracht. Im Haus Dior in der Avenue Montaigne, wo sich auch die Ateliers und Schneiderwerkstätten befinden, wird uns nach der Show am vergangenen Freitag ein näherer Blick auf die neue Spring/Summer 2015 Kollektion gewährt. Weiterlesen »

Ausstellung & Bildband "Dior Legendary Images"

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Normandie? Oder genauer gesagt, in das Christian Dior Museum in Granville? Anlass bietet die Ausstellung „Dior Legendary Images“, die vom 3. Mai bis 21. September 2014 in der Heimatstadt von Christian Dior gezeigt wird.

Die Ausstellung ist eine Hommage an die unglaublichen Talente, die das Haus Dior über all die Jahre hinweg geprägt und mit kreiert haben. So zeigt die Sammlung die Bilder der ersten Christian Dior Modenschau, die vom amerikanischen Fotografen Pat Englisch aufgenommen wurden. Oder die legendäre Fotografie von Richard Avedon, als er Dovima 1955 in einem Abendkleid zwischen zwei Elefanten posieren lässt. Jüngere Arbeiten mit Natalie Portman oder Einblicke in das aktuelle Atelier, festgehalten von Patrick Demarchelier, tragen die Gesichte des Hauses bis ins Jetzt. Weiterlesen »

Dior Spring/Summer 2014

Das französische Traditionshaus Dior lud in dieser Saison in den Garten des Musée Rodin ein, um dort ein atemberaubendes Gewächshaus zu präsentierten. Von der Seite schlängelten sich echte grüne Pflanzen hoch an die Decke, die sich dann zu bunten Ästen und Blumen transformierten und mittig runter auf den Laufsteg hingen. Unzählige Fotos vom Dekor und den Gästen, darunter Miroslava Duma, Künstleirn Olympia Scarry, DJane Leigh Lezark, Model Natalia Vodianova oder Olivia Palermo (die durch den Hintereingang schlich) liefen bereits vor der Show über den Instagram-Feed.

“I wanted a sense this season of a particular group of women, a distinct new tribe, sophisticated and savage at the same time. I wanted to feel that you wouldn’t know quite where these women were coming from and where they were going to, that they exist in a new place of change and possibility” benennt Designer Raf Simons die Dior-Frau im kommenden Sommer. Weiterlesen »

"Lady Dior As Seen By" Ausstellung in Hong Kong

Nach den Dior Boutiquen ging es gestern nachmittag nun zum eigentlichen Anlass meiner weiten Reise: der Eröffnung der „Lady Dior As Seen By“ Ausstellung in Hong Kong. Nach Beijing, Tokyo, Sao Paulo und Mailand, macht die wachsende Sammlung nun hier halt und zeigt sich in großem Taschen-Zelt direkt am Wasser der Stadt.

Doch was hat es eigentlich mit der Lady Dior Tasche auf sich? Der kleine, trapezförmige Begleiter wurde erstmals 1995 vom Hause Dior kreiert, als ein Geschenk von der französischen First Lady an Prinzessin „Lady Di“ Diana im Rahmen einer Cézanne Ausstellung in Paris. Seither ist die Tasche nicht nur ein begehrtes Objekt von modebegeisterten Frauen weltweit, sondern auch eines der prägenden Elemente des Hauses Dior. Weiterlesen »

Christian Dior Herbst/Winter 2013

Christian Dior hatte viele Inspirationsquellen: da gab es den prachtvollen Garten, den eleganten Art Deco Stil oder die fast comicartigen Zeichnungen, die sich auch in der kommenden Herbst-Kollektion auf den Kleidern wiederfinden lassen. Im Dior-Showroom in Paris vor gut zwei Monaten gab es neben den Abendroben und wunderschönen Mänteln auch die passende Schmucklinie zu sehen, die diese Themen auf verspielte Art und Weise wieder aufnimmt.

Dort zwitschern Vöglein von den Ringen, Blumen ranken sich um den Finger oder große Perlen, in Schwarz und Weiß, sammeln sich am Hals zum Kollier. Besonders humorvoll in der Wiederaufnahme dieser Leidenschaften von Monsieur Dior sind die Augen, die mit großem Wimpernaufschlag die Hand verzieren oder der Goldtropf, welcher sich ebenfalls als Ring drapiert. Der Art Deco Stil findet sich in den außergewöhnlichen Formen und den schönen Steinen wieder und auch schlichte Stücke, wie die schweren Gliederketten, gefallen. Weiterlesen »

Re-See der Christian Dior Herbst/Winter 2013 Kollektion

Die zweite Kollektion von Raf Simons für Dior lief zwar bereits letzte Woche über den Laufsteg – wir knipsten ja bereits das Make-Up der hübschen Models nach der Show – doch gestern stand dort ein besonderer Termin an: das französische Haus lud zum Re-See ein, kurz gesagt: ein Termin im Showroom, um sich die Kollektion noch einmal aus der Nähe anzusehen.

Das erste Mal ging es also für mich in die Hallen von einem der größten französischen Modemacher, die Tana bereits vor gut ein einhalb Jahren besuchte. Und ja, der erste Besuch bei Dior in Paris ist für mich als Modebegeisterte natürlich etwas ganz besonderes. Weiterlesen »

John Galliano

Da Christian Dior den werten John Galliano letzte Woche auf Grund seiner rassistischen Äußerungen rausgeworfen hat, dürfte dieser wie angekündigt gestern nicht bei der Dior-Show auftauchen. In der Gala fashion, die einem tag täglich zur Pariser Fashion Week gereicht wird, steht nun auch, dass die Show seines eigenen gleichnamigen Labels morgen nicht stattfinden wird. Der Grund könnten zum einen sein, dass Dior große Anteile an der Marke John Galliano bis jetzt gehalten hat, zum anderen aber auch die Sorge, ob die ausländischen Einkäufer und Kunden überhaupt noch kommen würden. Tja, das wird ein langes Nachspiel haben, Herr Galliano!

Im Jahr 2008 führte Sofia Coppola beim Parfum-Werbespot von Diors Miss Dior Chérie (mit Maryna Linchuk) Regie. Jetzt sieht es so aus, als würde die Zusammenarbeit in die zweite Runde gehen: Coppola wurde in der vergangenen Woche beim Dreh eines Dior-Werbespots in Paris gesichtet. Mit dabei war auch Natalie Portman, welche letzten Monat zum neuen Gesicht des Christian Dior Parfums erklärt wurde. Wir sind gespannt auf das Ergebnis…

Bild: www.fashionologie.com