The Gates im Central Park NYC

Christo und Jeanne-Claude sind wohl das bekannteste Künstlerpaar unserer Zeit. Bereits seit Anfang der 60er Jahre arbeiteten die Beiden an ihren langjährigen Projekten, bei denen sie oft Gebäude oder Naturvorkommnisse wie Flüsse, Inseln oder Bäume einhüllten. The Gates im New Yorker Central Park war eines ihrer letzten großen Projekte. Damals, 2005, platzierten Christo und Jeanne-Claude riesige orangene Vorhänge, die wochenlang den Park in eine Kunstaustellung verwandelten.

Aber das wohl bekannteste Kunsterwerk hier zu Lande ist wohl der Wrapped Reichstag 1995, unsere Sitz der Bundesregierung, für zwei Wochen einfach eingewickelt. Dies ist auch eines der frühsten Erlebnisse aus meiner Kindheit, an die ich mich erinnern kann. Menschenmengen, die das eingepackte Haus bestaunen, bewundern und besingen. Ich war beeindruckt von der Größes dieses „Geschenks“ und noch heute kann ich die Melodie eines Lieds erinnern, das damals eine für mich sehr seltsam aussehende Frau gesungen hat und  ich danach niemals mehr gehört habe.

Zeichnung des Reichstags

Das Buch ist ein Werk über zwei große Künstler, die Dinge aus dem Alltag verpackten um die Gewohnheit zu brechen und Architektur, Natur oder Staturen ganz besonders zu machen.

Weiterlesen »