therandomnoise.com_DIOR_Split_campaign

Kiki und ich merken immer erst kurz vor dem Abflug dass – ach ja – man ja noch eine Sonnebrille mitnehmen sollte. Und natürlich am liebsten ein ganz frisches Modell. Da wir dieses Jahr schon vor dem Urlaub planen, möchten wir Euch natürlich nicht unsere Favoriten vorenthalten – sortiert nach Einsatzort. Here come…Dior, Viu x Saskia Diez, Oliver Peoples x The Row und Margiela x Mykita.

Aber schaut selbst! Weiterlesen »

NEUSS, GERMANY - APRIL 06:  An exterior view is seen prior to the 'Lady Dior As Seen By' Exhibition Opening cocktail and dinner at Langen Foundation on April 6, 2016 in Neuss, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images for Dior)

Der junge Christian Dior war begeistert von Kunst und Architektur. Bevor der sich Mitte der 40er Jahren der Mode widmete, eröffnete der junge Dior eine Galerie in Paris, die damals Joan Miró, Pablo Picasso und als einer der Ersten Salvador Dalí vertrat. In seinen Kollektionen später ist die Liebe zur Kunst in Schnitten, Farben und sogar Namen wiederzukennen, zudem etablierte er eine Kunstsammlung mit Werken von Henri Matisse, Christian Bérard und Gemälden von Leonid und Eugène Berman.
Weiterlesen »

The Random Noise x Dior

Geschwungene Linien, ausgestellte Kurzkleider, weiche Kaschmirmäntel und mit Hand gearbeitete Ledertaschen – eine Kollektion aus einem Haus wie Dior benötigt eine große kreative Vision, die erst in einem Kleidungsstück, dann in einer Kollektion und somit in einem ganzen Label umgesetzt wird, ein großen Gesamtkunstwerk entsteht. Bis vor kurzem war Raf Simons mit seinem inspirierenden Blick für den Weg von Dior verantwortlich und im Film Dior & I wird noch einmal verdeutlicht, wie viel Zeit und Ideen für die Umsetzung eines solchen Werkes nötig sind.

„Dior En Detail“ ist mein Shooting mit der aktuelle Dior Kollektion, das vor einigen Wochen in Berlin entstand und ich der ich die vielfältigen Kreationen aus der Feder von Raf Simons in meiner Interpretation zeige.

Styling: thanks to Shan Rahimkhan Weiterlesen »

therandomnoise.com_Dior Boutique Duesseldorf_dior homme_2

Besuch in Düsseldorf, um genauer zu sein auf der Königsallee 30: in die ehemaligen Räumlichkeiten des bekannten Eickhoff Geschäfts hat vor einigen Monaten in die neuste Dior Boutique ihre Pforten geöffnet. Bereits Eickhoff verkaufte ausgewählte Stücke des französisches Labels, nun bespielt das Traditionshaus die gesamte Fläche „pour homme et femme“. Rechts der Eingang zur Prêt-a-porter Damenkollektion aktuell noch von Raf Simons für Dior, links ist ein separater Zugang zur ersten Dior Homme Boutique in Deutschland. Weiterlesen »

Film:“Dior and I“

Vor gut zwei einhalb Jahren bekam Tana-Maria einen Einblick in die Ateliers von Dior – am Tag der offenen Tür zeigte das Haus die Werkstätten der Schneider, Uhren- und Taschenhersteller (hier ihr Artikel). Doch wie sieht das Atelier aus, wenn Chefdesigner Raf Simons dort arbeitet, wie gestaltet sich der belebte, kreative Alltag und wie entsteht eine Kollektion?

Im Film „Dior and I“ wird dies aufgezeigt: er portraitiert wie Simons im neuen Haus ankommt, seine erste Haute Couture Kollektion für Dior entwickelt und sein neues Team mit Schneiderinnen kennen lernt, die teilweise über 40 Jahre für Dior tätig sind. Hinzu kommen Bilder aus dem reichhaltigen Archiv des Hauses, die Simons in seiner Arbeit als neuer Artistic Director inspirieren. Weiterlesen »

Dior Spring/Summer 2015

Raf Simons scheint im Hause Dior wirklich angekommen zu sein. Vor gut zwei einhalb Jahren zum Chefdesigner des französischen Hauses ernannt, hat er seither das vielfältige Archiv immer wieder zitiert und trotzdem seinen ganz eigenen Stil zu Dior gebracht. Im Haus Dior in der Avenue Montaigne, wo sich auch die Ateliers und Schneiderwerkstätten befinden, wird uns nach der Show am vergangenen Freitag ein näherer Blick auf die neue Spring/Summer 2015 Kollektion gewährt. Weiterlesen »

Ausstellung & Bildband "Dior Legendary Images"

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Normandie? Oder genauer gesagt, in das Christian Dior Museum in Granville? Anlass bietet die Ausstellung „Dior Legendary Images“, die vom 3. Mai bis 21. September 2014 in der Heimatstadt von Christian Dior gezeigt wird.

Die Ausstellung ist eine Hommage an die unglaublichen Talente, die das Haus Dior über all die Jahre hinweg geprägt und mit kreiert haben. So zeigt die Sammlung die Bilder der ersten Christian Dior Modenschau, die vom amerikanischen Fotografen Pat Englisch aufgenommen wurden. Oder die legendäre Fotografie von Richard Avedon, als er Dovima 1955 in einem Abendkleid zwischen zwei Elefanten posieren lässt. Jüngere Arbeiten mit Natalie Portman oder Einblicke in das aktuelle Atelier, festgehalten von Patrick Demarchelier, tragen die Gesichte des Hauses bis ins Jetzt. Weiterlesen »

Outfit: Garance Doré for Marc O'Polo

Die Französin Garance Doré ist nicht nur eine begabte Fotografin und fängt bei den großen Modeschauen immer wieder die schönsten looks für ihren Blog ein, sondern ist auch eine sehr talentierte Illustratorin. Die Stil Ikone hat sich nun mit dem deutschen Label Marc O’Polo zusammengetan und die exklusive Garance Doré for Marc O’Polo Linie aus biologisch angebauter Baumwolle entworfen.

Bereits in der Herbst/Winter 2013/14 Kollektion zeigten sich ihre Modezeichnungen und Statements auf ausgewählten Shirts, nun ist die zweite Edition ab 44,90€ erhältlich, in der es neben T-Shirts aus Sweater  und eine Jogginghose gibt. Weiterlesen »

Im Showroom: Dior Spring/Summer 2014

Es kommt Bewegung in die Dior-Welt. Die ikonische Tasche Lady Dior sehen wir im Showroom in der Trendfarbe Gelb und anderen, aus dem Jungel inspirierten Farbwelt. Die Materialien – Phython zum Beispiel – entstammen aus demselben Stimmungsuniversum. Ketten ranken sich wie wilde Kletterpflanzen um den Hals. Diese hatte Raf Simons designed – in tiefem Grün oder Blau. An den Füßen trugen die Models auf der Show allesamt ultraspitze Highheels mit dünnem Absatz, die durch ihre üppige phantasievolle Details ihre eigene Hommage an eine wilde und fast auch übernatürliche Natur sind. Als einziger Kontrast: Die obercoolen Brillen mit zwei grau-Schattierungen (Wie schon auf facebook und Instagram gepostet). Weiterlesen »

Dior Spring/Summer 2014

Das französische Traditionshaus Dior lud in dieser Saison in den Garten des Musée Rodin ein, um dort ein atemberaubendes Gewächshaus zu präsentierten. Von der Seite schlängelten sich echte grüne Pflanzen hoch an die Decke, die sich dann zu bunten Ästen und Blumen transformierten und mittig runter auf den Laufsteg hingen. Unzählige Fotos vom Dekor und den Gästen, darunter Miroslava Duma, Künstleirn Olympia Scarry, DJane Leigh Lezark, Model Natalia Vodianova oder Olivia Palermo (die durch den Hintereingang schlich) liefen bereits vor der Show über den Instagram-Feed.

“I wanted a sense this season of a particular group of women, a distinct new tribe, sophisticated and savage at the same time. I wanted to feel that you wouldn’t know quite where these women were coming from and where they were going to, that they exist in a new place of change and possibility” benennt Designer Raf Simons die Dior-Frau im kommenden Sommer. Weiterlesen »