Zeichnung von Frida Gianni für Florence Welch

Nicht nur auf ein musikalisches Meisterwerk können sich Florence + The Machine Fans bei der bevorstehenden “Ceremonials Tour“  in den USA und Europa freuen, auch optisch wird es einiges zu bieten geben. Denn Sängerin Florence Welch wird auf der Bühne Kreationen von Gucci tragen, Chefdesignerin Frida Giannini hat für sie maßgeschneiderte Kostüme entworfen:

Weiterlesen »

Gucci Timepieces Kollektionen

2012 feiert Gucci Jubiläum und zwar das ihrer Uhrenkollektion, die seit nun 40 Jahren in der Schweiz gefertigt werden. Noch bis vor Kurzem war mir dieser Bereich des italienischen Hauses gar kein so großer Begriff, die Manufaktur, die sich dahinter verbirgt, noch unbekannt. Im Hamburger Hotel The George galt es neulich jedoch die Linie einemal kennen zu lernen und – wie es sich bei Uhren wirklich eignet – genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Geschichte der sogenannten Gucci Timepieces beginnt 1972, als Gucci nach der Expansion ins Accessoires- und Kleidungsgeschäft, als eines der ersten Modehäuser ihre eigenen Uhren vorstellte. Damals arbeitete das italienische Label mit dem Schweizer Uhrenhersteller Severin Montres zusammen und auch heute noch findet sich die Manufaktur in La Chaux-de-Fonds, ein Städtchen, das für die bekannt gute Schweizer Uhrmacherei steht.

Weiterlesen »