Frida Weyer via mercedes-benzfashionweek.com

Ein weiteres Highlight der Fashion Week war die Show von Frida Weyer. Die Designerin schaffte es eine Kollektion zu kreieren die beim Betrachter tatsächlich gute Laune auslöst. Die farbenfrohe Kollektion ist ein echter Hingucker mit wehenden Kleidern, bemusterten Röcken und Jeans-Shorts mit Stiefeletten. Die Outfits von Frida Weyer sind sommerlich, locker und dennoch schick. Wie viele Designer setzte sie auf bodenlange Röcke und Kleider mit Schleppe: Très chic! Weiterlesen »

MBFW Berlin SS 2012

Die erste Liste der offiziellen Designer für die Berlin Fashion Week SS 2012 ist draußen und wir können uns auf viele alte und einige neue Labels freuen. Wieder mit dabei sind A.F.Vandervorst, Allude, Anja Gockel, Blacky Dress, C’est Tout, Dawid Tomaszewski, Designer for Tomorrow, Escada Sport, Dimitri, Eva & Bernard, Frida Weyer, G-Star, GreenShowroom, Hugo Boss, Kilian Kerner, Laurèl, Lala Berlin, Lena Hoschek, Irene Luft, Mongrels in Common, Marcel Ostertag, Michael Sontag, Michalsky, Rena Lange, Perret Schaad, Schumacher, Vladimir Karaleev und Stephan Pelger. Weiterlesen »

FAZ am Sonntag, 24. April 2011

Die Hochzeit von Kate Middleton und Prinz William wird uns diese Woche wohl von nicht in Ruhe lassen. Ob neue Merchandise-Produkte oder Verwandte/Freunde aus der Vergangenheit, die Neuheiten aus Kates Vergagenheit wissen wollen –  das Fernsehen, Zeitungen, alles ist voll davon. Und auch an der FAZ vom Sonntag ging eine Frage nicht vorbei: Welches Kleid wird Kate wohl tragen? Gerüchten zufolge ist Sarah Burton, Chefdesignerin von Alexander McQueen, eine heiße Favoritin, aber wissen tun wir es erst am Tag der Hochzeit selbst. Derweil hat die FAZ fünf deutsche Designer nach ihren Vorstellungen für das Hochzeitskleid des Jahres gefragt und zeigt dessen Entwürfe: Weiterlesen »

PREMIUM Young Designers Award

Der Premium Young Designers Award war bereits in der Vergangenheit ein Sprungbrett für vielversprechende Nachwuchsdesigner wie Dawid Tomaszewski, Arrondissement Aq1, Mongrels in Common, Frida Weyer oder Dan Penn. Gestern Mittag wurden nun die drei neuen Gewinner der Saison H/W 2011/ 2012 den Kategorien Womens-Wear, Mens-Wear und Accessoires im F95 Fashion Store gekürt.

Die beiden  Womens-Wear Designerinnen Sandra Liermann und Olivia Pflugleder überzeugten mit ihrem Label Liebig, die dunkle Kollektion von Sleep is commercial erhielt den Preis für Mens-Wear und die Australierin Lauren Besser überzeugte das PREMIUM-Komitee mit ihren Ketten unter dem Labelnamen Maripossa. Weiterlesen »

Um die Show von Frida Weyer in der Kassenhalle des Humboldt Carrés und ihre modernen Cocktail und Abendkleider etwas besser als auf den vorangegangenen Fotos sehen zu können kommt hier das Video zur Show. Eröffnet wurde übrigend von „Deutschlands neuem Fräuleinwunder“ Katrin Thormann (sie trug auch das Hochzeitskleid zum Finale). Neben den gezeigten Entwürfen fand ich die historische Location besonders passend – dekoriert wurde alles mit Liliensträußen, was die fließenden Seidenstoffe der Kollektion unterstützte.

Mittwoch, 07.07.2010, Kassensaal am Gendarmenmarkt/Berlin

Vor ca. 1,5 Jahren feierte Frida Weyer im Rahmen des „Designer for Tomorrow“-Awards von Peek&Cloppenburg ihr Debüt auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin. Heute hat sie ihre aktuelle Kollektion „La chasse aux papillons“ in der bisher unbespielten Offside-Location des Kassensaals am Gendarmenmarkt über der Gendarmerie präsentiert.

Die Kollektion erstreckte sich über die komplette Palette der Nude-Töne, was sehr gut zu den leichten Kleidern passte. Die zarten Stoffe waren oftmals mit gewaltigen Blüten verziehrt. Dieses florale Element untertstütze die femininen Kleider noch zusätzlich. Besonders hübsch fand ich das Finale mit den süßen Blumenmädchen und die Tatsache, dass am Ende des Laufsteges ein großer Monitor hing – so bekommt man auf einen Blick Vorder- und Rückseite des Kleidungsstückes (aber vielleicht finde auch nur ich das erwähnenswert).