Nach der ganzen Logo-Debatte gibt es wieder „schöne“ News von GAP. Ab heute kann man die Pierre Hardy for Gap Collection erstehen. Kollektion heißt in diesem Fall die unten links abgebildeten schwarzen Wildleder-Wedges. Noch dazu gibt es die von GAP designten braunen Leder Lace-Up-Ankle-Boots – leider nur in ausgewählten Stores in New York, Chicago und Houston….das hätte ich vielleicht vorher sagen sollen, oder?! Trotzdem schöne Schuhe…

Bild: www.fashionista.com

Es ist schon ein Phänomen, dass sich alle möglichen Labels, die für die breite Masse erschwinglich sind, plötzlich mit High-Fashion Designern kollaborieren: H&M hat gerade Lanvin, Adidas setzt auf Stella McCartney und ab jetzt gibt’s Valentino bei GAP. Dieser neuste Zusammenschluss scheint für mich jedoch etwas ungewohnt. Valentino, das sehr romantische, verspielte, weibliche Label macht jetzt Designs für GAP, das für sportliche Alltagsbasics bekannt ist? Weiterlesen »