Alexis Mabille FW 2012/2013

Eine Figur aus dem deutschen Fernsehen in der Frontrow einer Show in Paris zu sehen, ist eher selten. So wurden Amadine und ich beim Anblick des freundlichen Thomas Raths aufmerksam und dieser verriet somit, es laufen Mädels der aktuellen Germanys Next Topmodel Staffel mit!

Die Folge der Alexis Mabille Show wird aber wohl erst in ein paar Wochen ausgestrahlt. Da ich noch nicht dazu gekommen bin mir die neuen Mädels von Heidi Klum anzugucken und beim googeln grade nur eine Luisa gefunden habe, die ich meine oben im Bild wieder zu erkennen, sind wir gespannt, ob ihr mehr Wissen über die neuen Models habt, diese erkennt und auch gerne mit uns teilen könnt. Weiterlesen »

Germany's Next Topmodel 2011

Es ist wieder soweit: Deutschland topmodelt jeden Donnerstag Abend die schönsten Mädchen bei Germany’s Next Topmodel 2011. Da ich von der letzten Staffel etwas enttäuscht war, guckte ich mir ja bereits das Casting in Berlin live an. Von der Paris Fashion Week zurück war ich nun gespannt, was die neuen Folgen zu bieten haben. Wie ich am Ende dieses Textes festgestellte habe, hat mich die eine Folge erstaunlich beschäftigt – in dem Sinne, dass ich die Mädchen, die Show und Jury analysierte und im Internet Erstaunliches über den Wahrheitsgehalt der Challenges herausfand. Weiterlesen »

The RIO Girls

Was sagt man dazu? Ex-Germanys Next Topmodel Marie Nasemann, Wilson Gonzales Freundin und Fotografin Bonnie Strange und Jil-Sander Model Jackie Hide haben eine Girl-Band gegründet: The RIO Girls. Auf der Berlin Fashion Week sah man die drei auf der ein oder anderen Show, leicht zu erkennen am 80er-Jahre Retro Stil, den die drei konsequent und aufeinander abgestimmt tragen. Gut, besser als all die gecasteten Bands mit weißen Stiefeln, Taillengütel und Strasssteinschmuck, aber den Stil von Madonna mit übergroßen Lederjacken, goldene Riesenohrringe und Palemnzöpfe mehr nachzuahmen als innovativ neu umzusetzen, finde ich schwierig – auch wenn sie ihre Kleidung alle selbst entwerfen. Weiterlesen »

Marteria Girl

Marteria Girl

Neues von Marteria um genau zu sein, das Video zu seiner neuen Single Marteria Girl. Wie bereits erwähnt, war der gute Marteria vor seiner Karriere als Rapper ein begehrtes Männermodel. Die Stunden, die er auf Fotoshootings und Laufstegen für Boss oder Valentino verbracht hat, haben ihm neben einer hübschen Darstellerin für sein neues Video auch ein stilsicheres Empfinden für ästhetische Bilder gebracht. Die einzelnen Szenen wirken wie aneinandergereihte Editorial-Shootings, bei denen das begehrte Girl mal mit Schokolade überschüttet wird (wie bei Heidi Klum in GNTM), mal seinen Bart abrasiert (ist wahrscheinlich von Patrick Mohrs Laufsteg) oder mit atemberaubenden Make-Up in die Kamera blinzelt. Weiterlesen »

Germany's Nest Topmodel 2011

Heidi Klum geht in die nächste Runde und castet seit kurzem Germany’s Next Topmodel 2011. Auf der Suche nach den schönsten Mädels des Landes wird eine Castingtour durch 21 Städte veranstaltet. Aber wie läuft so ein Casting wirklich ab? Ist Heidi dabei? Ist alles abgesprochen? Einstudiert? Um das herauszufinden, habe ich das Casting in Berlin letzte Woche unter die Lupe genommen. Weiterlesen »

In der dritten Germany’s Next Top Model Staffel schied Vanessa Hegelmaier aus gesundheitlichen Problemen leider aus. Doch schon damals stach sie mit ihrem eleganten Look hervor und holte sich die begehrte Bree – Kampagne. Mittlerweile ist sie ein wirklich erfolgreiches Model – wirklich, weil sie im Gegensatz zu den anderen Mädels als Einzige auf internationalen Laufstegen u.a. für Louis Vuitton, Dolce & Gabbana und Missoni läuft. Auf Vogue.com zeigt die jetzt einen Monat lang täglich  ihre Outfits. Hier Nummer eins..

Jeans: Rag & Bone, Blazer: Narciso Rodriguez, T-Shirt: Coz

Bild: vogue.com

Philipp Plein Werbung

Philipp Plein erinnert mich immer nur an eins: Eine wackelige Show bei Germany’s Next Topmodel 2008, bei der man vor allem von der guten Gina Lisa ein wenig zu viel sehen konnte! Sein Stil ist nicht unbedingt meiner – irgendwie zu viel bling bling-Rock – aber eins muss man ihm lassen: in Moskau und Monaco gehen seine Klamotten weg wie warme Semmeln (sagt ja auch was über den Stil der dort Lebenden aus). Als ich Mischa Barton neulich das erste Mal als neues Werbegesicht in der InStyle erspähte, war ich schon verwundert über diese Kooperation. Eigentlich find ich ist sie wirklich eine coole Sau, liebte sie auch in The O.C. oder dem Videoclip von James Blunt. Aber nach dem Aus machte sie eher mit ihrer etwas anstrengenden Anti-Hollywood Einstellung (Absage zur Rolle in Gossip Girl, Umzug nach London), Jojo-Figur und Alkoholexzessen Schlagzeilen. Und auch ihr Stil ist mehr Hippie mit so einigen Fehlgriffen und weniger Neu-Rock-Chic.

Naja, am Wochenende kam sie dann doch wirklich nach St.Tropez zur neuen Shoperöffnung von Plein. Vielleicht gibt ihr ja dieser neue Job die ausreichende Motivation ein bisschen mehr auf sich zu achten… körperlich und modisch!