Bereits letzten November haben wir über das neue Projekt von Blogger-Wunder (ok, die Bezeichnung nervt langsam) Tavi und der Sassy Magazine-Gründerin Jane Pratt berichtet. Ursprünglich sollte das Projekt in Form eines Print-Magazins realisiert werden, nun gibt es (erstmal) eine Website, die mit folgender Erklärung vergangene Woche im New Yorker Jane Hotel gelauncht wurde: „xoJane.com is where women go when they are being selfish, and where their selfishness is applauded. This is not the place to find out how to please your husband, mom, kids or boss. This is the place to indulge in what makes you feel good. xoJane.com is not about changing yourself to fit any mold of what others think you should be. It is about celebrating who you are.“.

Um ehrlich zu sein stört mich der Name der Website bzw. diese ganze „xo“-Geschichte erinnert mich mehr an Gossip Girl und das ist doch wohl nicht die Richtung, die eingeschlagen werden soll?! Des Weiteren haben mich Überschriften wie  „5 things that happen when you stop masturbating“, „My dog won´t stop eating my underwear“, „I´m a first-time newlywed at 38! What?“, „Why I love guys with erectile dysfunction“ nicht gerade dazu bewegt weiterzulesen. Besonders der „Ich hatte Sex mit Terry Richardson und bei mir hat er sich wie ein Gentleman benommen“-Artikel hat zum Launch der Seite für nicht gerade positive Reaktionen gesorgt.

Von Tavi ist auf der Seite übrigens noch nichts zu lesen und wie genau ihr Beitrag zum Projekt xoJane.com aussieht ist wohl auch noch nicht entschieden.  Hier könnt ihr Euch selbst ein Bild machen: xojane.com.

xoJane.com

Screenshot, Zitate: xoJane.com

wheretoget.it - Der Blazer aus Gossip Girl

Ihr habt auf einem Streetstyle-Foto wunderschöne Schuhe gesehen, die ihr unbedingt haben wollt, aber habt leider keine Ahnung von welcher Marke sie sind und schon gar nicht, wo man sie kaufen kann? Oder ihr habt euch in den goldenen Blazer aus Gossip Girl von Blake Lively verliebt? Oder sucht nach einer günstigeren Version der Mulberry Bag? Was bisher nur mit stundenlangem Durchforsten von Blogs & Co. zu lösen war, ist seit heute kein großes Problem mehr. Denn Abhilfe schafft jetzt eine neue Website namens WhereToGetIt (wheretoget.it)Weiterlesen »

The Carrie Diaries

Sex and the CityFans aufgepasst: Nachdem auf die wunderbare Serie bereits zwei Filme folgten, soll nun ein weiteres Kapitel im Leben von Carrie Bradshaw verfilmt werden. The Carrie Diaries stammt auch von der SATC-Autorin Candace Bushnell und erzählt die Geschichte der jungen Carrie, die vom High School-Girl der Vorstadt in die Modemetropole New York City zieht. Weiterlesen »

Seit kurzem bin ich wieder – nur ein wenig – Gossip Girl verfallen. Da kam das Lookbook der Spring 2011 Collection von Elizabeth and James gerade zur rechten Zeit. Die Entwürfe der designernden Schauspielzwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen, die neben ihrem Couture-Label The Row auch noch die etwas günstigere Linie Elizabeth and James (benannt nach ihren Geschwistern) führen, erinnern sehr an Paris und den Stil von Clémence Poésy. Gedeckte Farben, leicht schwingende Designs – feminin und trotzdem aussagekräftig.

In diesem Sinne…xoxo

Elizabeth and James Spring 2011

Weiterlesen »

In der Dezember Ausgabe der UK Marie Claire, präsentiert uns Gossip Girl Leighton Meester die schönsten Frisuren, die man zu Smoky Eyes tragen kann. Besonders der hochgesteckte Zopf und der tiefe Dutt „Tucked Up“ gefallen mir, genauso wie die Auswahl der wunderschönen Jacken. Fotografiert wurde sie für das Beuty-Beilageheft von Christophe Meimoon. Sehr gelungen finde ich die Stimmung der Fotos, die vor allem durch die Farbwahl von Schwarz-Weiß und Nude bestimmt wird und Leighton mit natürlicher Haarfarbe Blond zeigt. Weiterlesen »

Twelve von Nick McDonall erschien im Jahr 2002 und war einer der ersten Romane, die meine Neugier auf zeitgenössische Englische Literatur weckte. Der Autor McDonall erzählt darin (teils autobiographisch) die Geschichte von White Mike, einem erfolgreichen Drogendealer, der in New Yorker die Jugendlichen der Upper-Class mit reichlich Stoff versorgt. Zwar ist er selbst sauber, mischt aber durch den Verkauf der neuen Droge Twelve die Szene auf und ahnt dabei nicht, in welche Abgründe er seine Freunde und sich selbst bewegt. Alles kommt in einer finalen Party zusammen… Mehr will ich nicht verraten, nur dass das Ende atemberaubend, unerwartet und großartig ist!

Nächste Woche, am 14. Okt. erscheint nun der Film zum Buch. Gossip Girl-Darsteller Chase Crawford ist in der Hauptrolle zu sehen, Emma Roberts als seine Freundin, 50Cent als Drogenboss und Kevin-allein-zu-Haus-Star Macauly Culkin kleiner Bruder Rory Culkin ist auch dabei (hin da, Teresa!).

Weiterlesen »

Gossip Girl. Ein Phänomen für sich. Es bringt die Städte aller Städte – New York – , die neuste Mode, einen fabelhaften Lifestyle und unglaublich gut aussehende Studenten zusammen. Gespannt auf die 4. Staffel bin ich spätestens seit den ersten Bildern von den Dreharbeiten in Paris. Und hier ist es. Das Video zur neuen 4. Staffel, die am 13. September in den USA anläuft. Verraten tut es auf jeden Fall, dass Mr. „I am Chuck Bass“ noch lebt. Und Serena eine bezaubernde goldene Jacke tragen wird. Ansonsten bleibt mir nur zu sagen:

xoxo you know you love me!

Gossip Girl Taylor Momsen ist das neue Testimonial der Material Girl-Kollektion von Madonna und ihrer (seit neustem) Blogger-Tochter Lourdes Leon. Ab August 2010 gibt es die Modelinie für Teenies exklusiv bei Macy´s. Momsen passt von ihrem privaten Style her (Eighties-Look und zu oft auch Strapse – die wird es aber hoffentlich nicht in der Kollektion geben) perfekt zur Marke Material Girl. Wann, wie, wo und ob die Kollektion nach Deutschland kommt ist noch nicht bekannt.

In diesem Sinne….

xoxo (you know you love her…?!)

Bild Werbeanzeige: www.gala.de

Bild Taylor Momsen: http://theurbanfashiongal.com