Wohnraum & Atelier von Thomasine Barnekow

Die Handschuh-Designerin Thomasine Barnekow lebt und arbeitet in einem wundervollen Studio im Marais in Paris. Von hier aus konzipiert sie nicht nur ihre eigene Kollektion, sondern auch die Showpieces von Labels wie Walter van Beirendonck oder Gauchère. Woher schöpft sie ihre kreative Energie? Thomasine kommt aus Schweden und hat eigentlich immer gute Laune. Sie ist unheimlich offen, charismatisch und down-to-earth.Für sie liegt die Inspiration neben dem gemütlichen Zuhause vor allem auch in der Location. Durch die großen Fenster sieht sie das Leben in ihrem Viertel und ist in nullkommanix dort, wo ihre Freunde sind.  Weiterlesen »

Intelligence Lederhandschuhe von Roeckl

Spätestens seit diesem Wochenende geht nichts mehr ohne Handschuhe. Der Wind pfeift, der Schnee purzelt in dicken Flocken von den Wolken und die 0 Grad macht es sich auf dem Thermometer bequem. Wenn dann das Smartphone klingelt, ist es ein kleiner Akt alles abzustreifen und rechtzeitig den Anruf entgegen zu nehmen. In diesem Sinne hat der Handschuhexperte Roeckl die Intelligence Modelle entwickelt. Diese haben an den Fingerkuppen einen speziellen Stoff, sodass die Oberfläche des Touchscreens weiterhin bedient werden kann und so auch beim längeren Telefonat die Hände keine Eisklumpen werden.

Diese fabelhafte Erfindung finden wir wirklich sehr nützlich, daher versteckt sich hinter Türchen Nummer 10 ein Paar schwarze Lederhandschuhe aus der Intelligence Reihe. Normalerweise kostet dieses praktische Accessoire 119,-€, an den Gewinner gehen die Handschuhe allerdings als Weihnachtsgeschenk von The Random Noise und Roeckl.

So könnt ihr bei der Adventsverlosung mitmachen: Weiterlesen »

Valentino ist und bleibt für mich das Haus mit den schmeichelhaftesten und schönsten Roben. Meine Erwartungen an die Couture sind denentsprechend hoch, aber erneut konnte meine Liebe bestätigt werden. Mit der Kollektion The Dark side of first love präsentierten die Designer Pier Paolo Piccioli und Maria Grazia Chiuri Kleid(chen) in den Farben schwarz – weiß – greige und lediglich drei Keationen in valentino-rot. Deutlich kürzer, verspielter und mit dem Thema Schleife spricht die Mode eher ein jüngeres Publikum à la Blair Waldorf an.

Die Schnitten: Babydoll und kleine ausgestellte Röcke, Weiterlesen »