Im Showroom: Preview der H&M Herbstkollektion vom Pariser Laufsteg

Als H&M zur Pariser Modewoche im vergangenen März erstmals eine Show in der Modehauptstadt präsentierte, waren viele verwundert. Kann eine kommerzielle Modemarke wirklich Kreationen zeigen, die auf dem Laufsteg bestehen und trotzdem gut und günstig verkäuflich sind? Wie bei den großen Modehäusern ist das, was auf der Show zu sehen ist und das, was letztendlich auf den Kleiderstangen im Laden hängt, nicht zu hundert Prozent das Gleiche.

Im Showroom von H&M diese Woche warf ich mal einen Blick darauf, was H&M aus der Catwalk Präsentation nun wirklich am 5. September in den Läden zeigen wird. Gleich zu erkennen: auch hier trifft Romantik auf Maskulinität. Klassische Formen wie Blazer, Baumwollpullover oder Bundfaltenhosen werden mit feinen Details aufgewertet. Stickereien, Samteinsätze oder langen Fransen, zu Paillettenkleid und Kunstfelljacke kombiniert das Designteam von H&M dann Lederhose, Overkneestiefel oder eine kastige Matrosenjacke. Mein absoluter Favorit: die lange, dunkelblaue Weste (die ein bisschen an das Modell auf der Chloé Show in Paris erinnert). Weiterlesen »