Kaum ist das große Weihnachtsgeschäft vorbei, da müssen die Regale schon wieder leer geräumt werden. Gut für uns! Das Geldgeschenk von Omi, Opi & Co kann gleich in viele Schnäppchen investiert werden. COS bietet 30-50 % auf sehr viele Teile im Sortiment, H&M ist auch mit bis zu 50 % dabei, genau wie Zara, aber auch im Schuhladen bei Buffalo und Goertz gibt’s viele Prozente. Und da wir die Trends fürs kommende Jahr schon wissen – siehe Berlin Fashion Week & Paris Fashion Week – bleiben Fehlkäufe (hoffentlich!) aus. Für Silvester ist sicher auch was Feines dabei – also, viel Spaß ihr Lieben!

Sale! Sale! Sale!

Sale! Sale! Sale!

H&M SS 2011

Kurz nach Weihnachten gibt es weit und breit Ausverkauf, Sales, oder Alles muss raus! Da ist’s doch gut zu wissen, was man nächstes Jahr noch tragen kann und zu unserer liebsten schwedischen Marke kombinieren kann. In diesem Sinne präsentieren wir euch jetzt schon das Lookbook von H&M Spring/Summer 2011. Diesmal in Form eines Videos und ganz im Stil der 70er Jahre. Knallige Farben wie Pink, Senfgelb, Türkis und Orange und treffen auf eine ganze Palette von Braun und Creme. Bei den Schnitten wird auf fließende, bodenlange Kleider, Hosen und Röcke gesetzt, Mäntel in A-Lienien Form und ausgestellte Miniröcke. Was von 2010 bleibt? Schwarz-Weiss-gestreift, Leder (ob als Weste, Shorts oder Applikation) und Blusen. Bei den Accessoires geht es mit auffälligem Schmuck und großen runden Brillen weiter, dazu Pumps mit klobigem Absatz. Aber seht selbst! Weiterlesen »

Lanvin for H&M

Es soll ja Leute geben, die sich am letzten Dienstag für ein Kleidungsstück der Lanvin for H&M Kollektion um 6h früh vors Alexa gestellt haben. (Ich war nicht dabei, schlafe leider viel zu gerne!!) Am Wochenende dann konnte ich es mir aber nicht entgehen lassen, doch noch mal bei H&M in der Friedrichstraße vorbeizuschauen und siehe da: Einige Kleidungsstücke sind noch da! So zum Beispiel Highheels in rot, leo & schwarz, eine Felljacke und ein paar Kleider, wie ein Pinkes, dass Anna dello Russo auf der Couture Show in NYC trug, graue und rote Tüllkleider und ein kleines Schwarzes. Für mich war nix dabei, falls ihr aber die glückliche Schuhgröße 38 tragt oder Kleidergröße 40, lässt sich noch einiges aus der so umworbenen Kollektion holen! Auf den Fotos könnt ihr euch ja schonmal was aussuchen: Weiterlesen »

Lanvin for H&M - Haute Couture

Der angekündigte offizielle Höhepunkt der Lanvin for H&M Kollektion fand nun gestern Abend in New York City statt: eine Haute Couture Runway Show mit Kleidungsstücken der Kollaboration, die von Designer Alber Elbaz für den Laufsteg aufgetrimmt und maßangefertigt wurden. Als Loctaion wählte das Design-Duo das luxuriöse The Pierre Hotel, schickte Models wie Pixie Geldof, Dree Hemingway und Anna Dello Russo auf den Laufsteg  und  in der Front-Row applaudierten Andie MacDowell, Emma Roberts, Leelee Sobieski, Anna Sui, Tory Burch und Alexander Wang. Ebenso Sofia Coppola, die ihrer Entzückung gleich einmal Ausdruck verlieh: „I think Alber Elbaz is great, I love what he does at Lanvin, it’s so girly and playful and confident. It’s so cool he’s working with H&M, it makes it so accessible to all kinds of young people to be able to afford it and wear it.“

Sofia Coppola

Die Bilder der Show sprechen für sich. Selten ist es einem Designer bei H&M gelungen eine so große mediale Aufmerksamkeit zu erzielen und auch die Kreationen sind eine fabelhafte Mischung aus dem Pariser Glamour und tollen, tragbaren Kleidern für die ganz normale Frau. Weiterlesen »

Lanvin for H&M

Der Hype um Lanvin for H&M geht weiter – sorry Teresa! Nachdem zuerst mysteriöse Videos der neuen Kollaboration auftauchten, ein Bloggercontest stattfand und das erste Bild auf so ungefähr allen Blogs dieser Welt aufpoppte, kommt hier nun das zweite Bild. Diesmal zu sehen sind farbenfrohe florale Printkleider, dazu Leo-Pumps und orangene Schleifentaschen. Weiterlesen »

Nach gefühlten 37 Teasern zur Lanvin-H&M-Kollaboration findet ihr unten das neuste Video. Zu sehen gibt es natürlich mal wieder nicht viel: Model Natasha Poly „präsentiert“ die verpixelten Kollektionsteile von Alber Elbaz (im Grunde könnte sie auch etwas anderes tragen oder nackt sein…wer weiß das schon). Am 02. November werden dann – endlich – Bilder der Kooperation auf hm.com zu sehen sein und ab dem 23. November gibt es die Entwürfe in weltweit 200 Stores.

Manchmal braucht es nicht mehr als ein 8 EUR-Zugticket und ca. 50 Minuten Fahrt und man kommt nicht nur in Antwerpen, sondern auch in einer etwas anderen Welt und in Flandern an.

Vor allem modisch gesehen spielt Antwerpen in einer anderen Liga als Brüssel. Neben den gängigen Kandidaten wie Zara, H&M hatten es mir besonders Bershka, River Island und Urban Outfitters angetan.

Weiterlesen »

Am 02. September wurde nach wilden Spekulationen enthüllt, dass Lanvin und H&M eine Kollaboration eingegangen sind – Kiki berichtete bereits hier. Bis zum 23. November müssen wir uns noch gedulden und das Anstehen üben, denn erst dann wird es die Männer- und Frauen-Kollektion aus den Händen des unglaublich talentierten Alber Elbaz in rund 200 Geschäften weltweit zu kaufen geben. Um diese Zeit zu überbrücken und vielleicht sogar sinnvoll zu nutzen sind unten einige Lanvin-Looks der Vergangenheit aufgeführt – verbunden mit der Frage: Wie lassen diese sich wohl in H&M-Gestalt (was auch immer das heißt…) übersetzen? Ich persönlich bin sehr gespannt auf das Ergebnis…werde mich aber sicherlich nicht am Morgen des 22.11. um 6h in die Schlange einreihen.

Abschließend und weder zu Lanvin noch zu H&M passend den herzlichsten Geburtstagsgruß an die grandiose Kiki!

Bilder: www.fashionista.com

Nach unzähligen Kollaborationen mit  Karl Lagerfeld, Sonia Rykiel oder Stella McCartney, tauchten vor ein paar Tagen mysteriöse Videos auf, die Hinweise auf den neusten Designer bei H&M geben sollten….

Wer sind die Gestalten? Ist einer der Designer im Clip zu sehen? Ist es Burberrys Christopher Bailey oder gar der italienische Badboy Lapo Elkan? Heute kam dann das erlösende Video: Alber Elbaz, Chefdesigner von Lanvin, gestaltete mit seinen Designern die neue Kollektion von H&M. Ab dem 23.November sind die glamorösen Kleidungsstücke für Frauen & Männer in ausgewählten Shops erhältlich. Sicherlich wird es wieder einen riesen Ansturm geben und früh Aufstehen ist angesagt. Zur Marketingaktion ist noch zu sagen: Hut hab, die Werbeclips haben sich verbreitet wie Buschfeuer in Australien!