therandomnoise.com_velvet blue gold_pouf april first_dior_miu miu peep toe_hm

Beim Interview mit Carolin Dunkel über ihren neuen Store April First war ich bereits vollends begeistert vom selbst designten Interior ihres Ladens. Besonders die wunderschönen Poufs mit Samtbezug hatten es mir angetan. Genau diese lassen sich nun auf Anfrage bei ihr kaufen – nicht nur mein Interior-Wunsch zu Weihnachten, auch Anlass für die neue Shopping List in Blue Velvet & Gold! Weiterlesen »

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Einrichten einer neuen Wohnung kann seine Zeit kosten. Die neuen Räume geben ein neues Licht vor, neue Materialien, neue Formen. Eins zu eins das bisherigen Hab und Gut in den neuen Wohnraum zu stellen, ist nicht wirklich möglich. Doch das Einrichten ist auch der Zeitpunkt dafür sich ein neues Setting zu schaffen, eine ganz neues Zuhause. Weiterlesen »

TRN Weekend Special: Zuhause bei Illustratorin Smaranda Schächtele

Ab und an konnten wir schon für den Trend-Report auf The Random Noise auf die Skizzen von Designerin und Illustratorin Smaranda Schächtele zurückgreifen. Als junge Architektin ließ sie sich von einer Freundin dazu überreden, eine Pariser Modeschule zu besuchen. Seitdem arbeitet sie als Designerin und Illustratorin. In ihren eigenen vier Wänden verrät sie, wie man seinen eigenen Inneneinrichtungs-Stil findet, ob man Wohnungseinrichtung auch Online kaufen kann und wo sie selbst Inspiration schöpft.

Weiterlesen »

TRN Design Special

Zum Wochenende haben wir uns für Euch etwas ganz besonderes ausgedacht – nämlich ein Weekend Design Special rund ums Thema Interior Design. Für Euch haben wir zwei Kreative zuhause besucht – einmal in Deutschland und einmal in Frankreich. Mit Interviews zum Thema Inneneinrichtung und Zuhause und vielen schönen Bildern gibt es somit die geballte Ladung an Inspiration für die eigenen vier Wände. Damit kann die kalte Jahreszeit kommen!

Im Schaufenster des Züricher Roomdresser (Geschäft für Interior Design) entdeckte ich einen Stuhl, der unglaublich bequem und schön zugleich aussah. Da der Laden an diesem Tag allerdings geschlossen hatte, gab ich mich mit einem halbwegs guten Foto zufrieden. Zufällig habe ich jetzt das gute Stück wiederentdeckt, er heißt 244 Nest NEW und stammt aus der Kooperation von De La Espada mit dem türkischen Label Autoban. Die hohe Rückenlehne aus feinen Stäben bildet, wie der Name schon sagt, ein gemütliches Nest, was durch die halbrunde Form noch unterstützt wird. Ansonsten sind die Polster und Stuhlbeine schlicht gehalten und auch die Farbe (erhältlich in Schwarz, Weiß oder Beige) nimmt sich zurück. Stilvolles Wohnaccessoire mit Wohlfühlfaktor.