Chloé Spring/Summer 2013

Ob im Schwarz-Weiß-Look, mit guten alten Nadelstreifen oder bunt gemixt – Streifen erhalten auf allen Kleidungsstücken in dieser Saison Einzug. Ein neue und besonders hübsche Form die langen Linien in Szene zu setzten, ist mir im Lookbook von Chloé aufgefallen: Während Tana die Trendteile aus der Sommerkollektion live auf der Show im vergagenen Oktober erspähte, bin ich erst jetzt auf das Modell der weiten Stoffhose mit 7/8 Bein gestoßen.

Die originale Hose wie oben zu sehen liegt bei schlappen 680,-€, ist bei mytheresa allerdings bereits ausverkauft (vielleicht weil Frau Beckham neulich darin gesichtet wurde). So ging es mal auf die Suche nach etwas günstigeren Alternativen, die meist auch alle etwas schmaler und somit alltagstauglicher geschnitten sind. Wahnsinnig viel gibt s da noch gar nicht, besonders Zara punktet aber mit schönen Modellen. Eine kleine Auswahl: Weiterlesen »

Holzfällerhemden von Saint Laurent Paris, Dries Van Noten & Zara

Bereits im Herbst schickte Dries Van Noten seine Models in Holzfällerhemden über den Laufsteg und ließ damit ankündigen: die Karo-Bluse kommt! Von der männlichen Arbeitsbekleidung zur weiblichen Bluse – erst neulich fand ich mich in einer Umkleide wieder und probierte ein paar der karierten Hemden an. Dabei fragte ich mich aber offen gestanden: war der Trend nicht gefühlt gerade erst da? Ist er es noch? Oder schon wieder nicht? Die richtige Farbkombination war jedenfalls noch nicht dabei, das Portemonaie blieb ausnahmsweise mal voll, die Tasche dafür leer.

Und siehe da, ein paar Wochen später zeigt sich das Karo auf der Pariser Modewoche in allen möglichen Formen und Farben: auf Mänteln bei Céline oder Louis Vuitton und auch Hedi Slimane haute bei der Saint Laurent Paris Show mit dem eher untypischen Cowboy-Hemd auf den Putz. Grund genug sich auf den aktuellen Kleiderstangen einmal umzugucken und erneut ein hübsches Lieblingsmodell zu suchen: Weiterlesen »