therandomnoise.com_kiki-albrecht_mantel-filippa-k_acne-pullover_kiki-albrecht

Im späten Herbst und Winter wird alljährlich die Beauty-Routine meiner Haare vor eine Herausforderung gestellt. Die Mischung aus trockener Heizungsluft, starker Luftfeuchtigkeit bei Regen und der ständige Wechsel der Temperaturen von drinnen und draußen spielt mit meinen Locken – und sie machen, was sie wollen. Wie man dem entgegenwirken kann, verrate ich in meinen 5 Tipps mit John Frieda für Winter-Haare. Weiterlesen »

Ich habe Locken. Besser gesagt: eine Lockenkrause. Und auch wenn sich alle Freundinnen und Frauen mit glatten Haaren immer die gewellten Haare wünschen, muss ich euch sagen: die Locken machen was sie wollen, stehen an einem Tag nach rechts, den nächsten nach links ab und bei Luftfeuchtigkeit gerne in alle Richtungen, nur nicht in die, die man möchte.

In meinem Auslandsjahr in Amerika wollte ich unbedingt glatte Haare haben und griff jeden Morgen zum Glätteisen – auch nicht unbedingt gut für die Haarstruktur, wie ich nach einem Jahr feststellen musste. Danach habe ich einfach meine Lockenpracht akzeptiert, lieb gewonnen und nehme sie so an, wie sie sind. Seitdem benutze ich die Produktlinie Frizz Ease von John Frieda, da sie bei Reinigung und Styling speziell auf die Haarstruktur eingeht und preislich noch erschwinglich ist. Nun hat mich John Frieda gefragt meine Beauty Routine einmal abzulichten und da die Produkte sowieso schon seit ein paar Jahren in meinem Beautyregal stehen, habe ich gerne zugesagt und hoffe allen Lockenköpfen unter euch hiermit vielleicht ein paar hilfreiche Tipps zu geben. Los geht’s: Weiterlesen »