therandomnoise.com_martin gropius bau_juergen-teller_enjoy your life_bof self portrait

Self portrait, London 2015 © Juergen Teller

Juergen Teller hat das geschafft, was in Zeiten von einem Überfluss an Bildern und Fotografie nur schwer gelingt: er hat einen ganz bestimmten Stil für sich in Anspruch genommen und steht seit über zwei Jahrzehnten dafür. Seine Bilder sind nah, echt, intuitiv, unmittelbar und direkt. Sie haben eine gewisse Beiläufigkeit und bringen gleichzeitig eine Emotion, einen gewissen Moment ganz konkret auf den Punkt.

Er komm aus einer Zeit, in der perfekte, posierte und glossy Fotografien gefragt waren und das direkte Bild von Handykameras noch nicht existierte. In London verhalf ihm das 1991 zum Durchbruch, als er die Band Nirvana auf ihrer ersten Nevermind Tour begleitete und bewegende Portraits von Frontman Kurt Cobain einfing.

Juergen Tellers Arbeiten bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Kunst und Kommerz, doch auch bei kommerziellen Projekten ist er genau für seinen Stil gefragt, der stets mit einer bewussten Distanz zum klassischen Glamour der Mode spielt, wie in den Kampagnen für Marc Jacobs oder Louis Vuitton. Weiterlesen »

Ab heute und noch bis zum 29. Januar 2011 präsentiert die Galerie Johann König in Berlin die Ausstellung „Paradis“ von Juergen Teller. Mittelpunkt der Ausstellung ist eine Serie von Nacktaufnahmen von Model Raquel Zimmermann und Schauspielerin Charlotte Rampling im Pariser Louvre. Tellers Ausstellung findet übrigens im Rahmen des Galerienaustauschsprogramms „Berlin – Paris“ der Französischen Botschaft statt.

Juergen Teller

Bild: www.johannkoenig.de

Missoni Spring 2011

Blake Lively ist wie es scheint nicht das einzige Gossip Girl das in der kommenden Spring 2011 Saison und von Plakaten anlächeln wird. Die Family Missoni hat die gute Leighton Meester kurzerhand mit in ihre Familie mit aufgenommen und alle gemeinsam strahlen sie nun von den neuen Bilder, die wirklich aussehen als ob sie aus dem Familienalbum stammen. Dabei stammen sie von keinem anderen als Starfototgraf Juergen Teller. Was für eine schöne Familie! Mehr Bilder gibt’s hier: Weiterlesen »

Ja, es gibt eben Leute, an denen man sich nicht satt-sehen kann. Für mich gehört Anna dello Russo ganz klar zu dieser kleinen feinen Gruppe. Nun wurde die Stil-Ikone vom deutschen Mode-Fotografen Juergen Teller für die November-Ausgabe des W Magazines in ihrem Mailänder Apartment – sie bewohnt dort übrigens zwei Wohnungen: eine für sich, eine für ihre Klamotten – abgelichtet.

Weiterlesen »