Lesetipp "Mode. Bewusst. Nachhaltige Mode in Berlin"

Hier auf The Random Noise läuft der Adventskalender zwar auf Hochtouren, etwas weniger Zeit für die täglichen News bleibt allerdings, da ich derzeit in ein paar weiteren Projekten und Arbeiten stecke. Eins davon ist der neue Audi City Blog, welcher heute online ging und auf dem ich als Redakteurin über die Modeszene und Designer in und um Berlin berichte.

Im ersten Beitrag „Mode. Bewusst. Nachhaltige Mode in Berlin“ habe ich vier kreative Frauen aus der Mode zum Thema Nachhaltigkeit befragt: Ann-Kathrin Carstensen von Rita in Palma, die Designerin Isabell di Hillerin, Ann-Kathrin Carstensen von Konk und Sandra Uman vom Umasan Store. Die Fotos dazu hat die talentierte Juliane Spaete geschossen, die bereits für das SZ Magazin, Wallpaper und die GQ gearbeitet hat. Bevor es auf TRN also wieder in vollen Zügen losgeht, hier der Link zum Artikel auf dem Audi City Blog.

Das Modemagazin Petra bringt einmal im Jahr ein zusätzliches Fashionpaper heraus, für das sich die Redaktion ein besonderes Thema überlegt. Dieses mal steht unser altbekanntes und doch so geliebtes T-Shirt im Mittelpunkt, das die 20 gesonderte Seiten bekommt. Für den guten Zweck wurden zudem die zwölf Modelabels Markus Lupfer, Lala Berlin, Clarissa Labin, Michalsky, Lovisa Burfitt, Blessed&Cursed, Schumacher, Tibi, Marc Cain, Sportmax, Rika und Boss Black gefragt ihre Kreation auf das Shirt zu bringen. Während der Berlin Fashion Week, also vom 4. bis 9. Juli 2011 können die aufgehübschten Oberteile dann für je 49,90€ im Konk Store Berlin erstanden werden. Der Erlös geht an den Hamburger Charity Concept Store Nobelproject, der damit UNICEF unterstützen wird. Wir schauen auf jeden Fall vorbei.

KONK Store
Mo, 4. Juli – Sa, 9. Juli 2011 // Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 12-18 Uhr
Kleine Hamburger Straße 15 // 10117 Berlin-Mitte

LIGANOVA Berlin Guide

Während sich Teresa bei Recollection tummelte, schaute ich im Zeitschriften Store do you read me?! beim Book Launch des neuen Berlin Guide LIGANOVA vorbei. Zu Weinschorle und rosa Cupcakes konnte man in der ersten Edition des Stadtführers schmökern. Weiterlesen »