Mercedes-Benz Fashion Week Berlin S/S 2015: Backstage bei Laurèl

„Die Laurèl Frau hat Power, Ausstrahlungskraft und Lebensfreude – eine Frau die im Mittelpunkt steht.“ Backstage bei Laurèl, ich treffe auf Elisabeth Schwaiger, Chefdesigner des Münchner Labels – und sie weiß sehr genau, wer die Frauen sind, für die sie seit mehr als 19 Jahren Saison um Saison ihre Kreationen entwickelt. Verkörpert wird dies an diesem Tag von Frauen wie Model Franzi Müller, die unter anderem in der Show läuft, oder Bar Refaeli, die in der ersten Reihe Platz nimmt. Weiterlesen »

Inspiration || Ananas Ananas Ananas

Gibt es so etwas wie Trend-Obst? Dann steht die Ananas definitiv auf Platz 1! Bereits im letzten Sommer ließ sich die süße Frucht beim ein oder anderen Shooting als Deko entdecken, mittlerweile zeigt sie sich als Print, als beliebtes Schmuck-Motiv und zieht in Form von Wohn-Accessoires auch gleich im eigenen Heim ein. Hier eine aktuelle Top 7 mit den schönsten Ananas-Stücken! Weiterlesen »

Laurèl FW 2013/2014

Nach dem dritten Tag der Berlin Fashion Week am Brandenburger Tor, fallen Trendvoraussagen bei der Flut von Eindrücken, Bildern und Geschehnissen nicht leicht. Doch als ich mir gestern die Show des Labels Laurèl ansehen durfte, da wurde mir eines klar: der Winter 2013/2014 geht farblich gesehen in eine Richtung, nämlich in keine. Wie ihr das zu verstehen habt? Hier entlang! Weiterlesen »

Laurèl SS 2013

Mädels, es hilft alles nichts, es geht uns an den Speck! Tut euch also am besten selbst den Gefallen und macht einen großen Bogen um eure Stammeisdiele, schnappt euch dabei das Hair- und Make-up-Team von Laurèl und c’est ça, ihr werdet sehen! Wer jetzt vielleicht denkt, ich hätte einen Sonnenstich und würde nur noch wirres Zeug von mir geben, den kann ich entwarnen – es ist zwar warm und auch ich transpiriere bei solchen Temperaturen, aber es geht mir gut! Was dann los ist und was das ganze mit Laurèl zu tun hat? Dem empfehle ich: Weiterlesen klicken! Weiterlesen »

Berlin Fashion Week: Laurèl SS 2012

Die Kreationen von Laurèl werden nun schon seit einigen Saisons auf der Berlin Fashion Week bestaunt und gelobt. Nun hat sich des deutsche Label zur Aufgabe gemacht die Nachwuchstalente in einem Designwettbewerb zu fördern und ruft die Studenten des 2. Semesters der Modeschule Esmod Berlin dazu auf, einen kreativen Overall zu entwerfen. Der beste Entwurf wird anschließend am 29.November von einer Fachjury gekürt – in der u.a. Laurèl-Headdesignerin Elisabeth Schwaiger und Geschäftsführer Dirk Reichert sitzen – dann live auf der Berlin Fashion Week im Januar die Show eröffnen und sogar als Teil der Herbst/Winter 2012 Kollektion in limitierter Auflage produziert.

Alle Kreationen der anderen Studenten erhalten ebenfalls im Januar eine kleine Ausstellung in der DNA Galerie Berlin-Mitte, wo sie bestaunt und ersteigert werden können. Der Erlös daraus und 50% aus dem Verkauf des Siegeroveralls gehen an die Kindernothilfe e.V. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden und freue mich, dass die Förderungen von neuen deutschen Talenten immer mehr Zuwachs findet.

Mercedes-Benz Fashion Week: Laurèl

Mercedes-Benz Fashion Week: Laurèl

Ach nö! Das dachte ich mir, als ich heute Mittag die ersten Bilder meiner mittelmäßigen Digitalkamera begutachtete. Kiki hatte mich ja schon vorgewarnt: Was bei natürlichen Lichtverhältnissen für freizeitliche Schnappschüsse gut funktioniert, gelingt bei Kunstlicht eher schlecht als recht. Und das ist wirklich sehr schade, denn die Frühjahrs- und Sommerkollektion 2012 des Labels Laurèl war wirklich sehenswert.

Weiterlesen »

MBFW Berlin SS 2012

Die erste Liste der offiziellen Designer für die Berlin Fashion Week SS 2012 ist draußen und wir können uns auf viele alte und einige neue Labels freuen. Wieder mit dabei sind A.F.Vandervorst, Allude, Anja Gockel, Blacky Dress, C’est Tout, Dawid Tomaszewski, Designer for Tomorrow, Escada Sport, Dimitri, Eva & Bernard, Frida Weyer, G-Star, GreenShowroom, Hugo Boss, Kilian Kerner, Laurèl, Lala Berlin, Lena Hoschek, Irene Luft, Mongrels in Common, Marcel Ostertag, Michael Sontag, Michalsky, Rena Lange, Perret Schaad, Schumacher, Vladimir Karaleev und Stephan Pelger. Weiterlesen »

Happy Birthday!

12 Monate, 365 Tage und fast 1000 Artikel…..und schon ist unser kleiner Hüpfer ein ganzes Jahr alt! Dank zalhreichen großartigen Menschen und Erlebnissen verging die Zeit wie in Windeseile. Zu meinen persönlichen Highlights zählte natürlich der Besuch der Berlin Fashion Week – egal ob schwitzend im Sommer oder frierend im Winter, die Shows von Schumacher, Perret Schaad, der Live-Auftritt von The Sounds bei Laurèl. Außerdem war die Calvin Klein-Party 2010 ein Höhepunkt – ich glaube so schnell werden Diane Kruger und ich nicht mehr die gleiche Luft einatmen….aber herrlich wars.

Was für mich persönlich immer grandios war, sind waren und bleiben Interviews mit interessanten und inspirierenden Menschen wie Kilian Kerner, Malinka, Schmidttakahashi und Eva&Bernard und die Möglichkeit tolle Blogger-Mädels und Jungs kennenzulernen.

Danke für ein so großartiges Jahr!

Liebst Teresa

1 Show, 3 Kollektionen, 3 Schwedinnen: Made in Sweden. Den Anfang der Show machte Ida Sjösted. Die Designerin zeigte sehr mädchenhafte Entwürfe – viel Glitzer, pinke Spitze, weiße (!) Strumpfhosen, Blumenprints und Tüll. Mir persönlich zu barbiehaft – Kiki sieht das anders….

Die Zweite im Bunde war Diana Orving. Sie präsentierte beispielsweise leicht fallende Stoffe mit tollen Prints zu schwarzen – super geschnittenen – Strickjacken, Kleider mit transparenten Einsätzen und einen schwarzen Mantel, der mit sofortiger Wirkung auf Platz 1 meiner Wunschliste sitzt. Außerdem gab es hier – von Laurèl einmal abgesehen – die beste Musik.

Den Abschluss machte Camilla Norrback, welche als Einzige auch Männer über den Laufsteg schickte. Die Designs waren hochgeschnitten, aber dank der tollen Details keineswegs langweilig oder bieder. Absolutes Highlight: ein smaragdgrüner Samt-Overall!

Ida Sjösted

Weiterlesen »

Laurèl

Wie Kiki schon kurz berichtet hat durfte man bei der Laurèl-Präsentation ein bißchen (oder 30 min) auf Herrn Becker warten – wenn man danach so eine Kollektion sehen darf nehme ich das aber jederzeit wieder in Kauf. The Sounds eröffneten eindrucksvoll die Show – damit war für gutes Hören gesorgt, Chefdesignerin Elisabeth Schwaiger sorgte dann auch noch für tolles Sehen. Weiterlesen »