Designer for Tomorrow Media Morning mit Marc Jacobs, John Cloppenburg und den Finalisten

Wenn Marc Jacobs in Berlin ist, bleibt das nicht lange unbekannt. Bereits gestern Abend liefen über Twitter #MJ oder bei instagram die ersten Bilder des Cocktails. Der Anlaß? Die erste Runde des alljährlichen Designer for Tomorrow Awards, ein Projekt von Peek & Cloppenburg zur Förderung von jungen Designern, bei dem der Louis Vuitton Designer Marc Jacobs Schirmherr ist und letztes Jahr die Gewinnerin Alexandra Kiesel unterstützte.

Nach einem ersten Aufeinandertreffen der fünf Finalisten und Jacobs gestern, stellten sich die Jungdesigner zusammen mit Schirmherr und John Cloppenburg von P&C beim Media Morning im kleinen Kreis erstmals der Presse. Gleich zu Beginn viel auf, wie international sich der DfT-Preis entwickelt hat, denn die Finalisten kommen aus den unterschiedlichsten Nationen: Camilla Saalgrad Nielson beispielsweise hat in Birmingham studiert, Laura Williamsan an der University of Westminster, Ramil Makinano am renommierten Central Saint Martins, Leonardo Cano Luque kommt aus Sevillia und lediglich Siddharta Anselm Meyer macht derzeit seinen Abschluss an der deutsche Kunsthochschule Weißensee. Weiterlesen »