therandomnoise Dior

„Should love last“ fragt die Neonschrift auf der Wand. Traurig? „Im Gegenteil“, erwidert die Künstlerin Tracey Emin, die den Schriftzug für den Dior Pop Up Store auf der Pariser Avenue Montaigne (bei Nr. 44, ein paar Schritte vom Stammhaus bei Nr. 30) erstellte. Miss Emin dazu: „Meine Antwort wäre: Ja, die Liebe soll währen, für immer.“ Weiterlesen »

Brian Wilson for Man About Town

Nach seinem Master in Fashion Journalism vom Central Saint Martins College of Art and Design und Veröffentlichungen in The Evening Standard, Fantastic Man, Harper’s Bazaar, Vogue und V wurde Philip Utz 2010 Editor-in-Chief des zweimal jährlich erscheinenden Man About Town Magazins. Sowohl Utz als auch Man About Town sind in Paris ansässig, doch das Thema der kommenden Ausgabe ist Los Angeles und wird von keinem anderen als dem ehemaligen Dior Homme-Designer Hedi Slimane vertreten. Auch im durch und durch sonnigen L.A. hat sich Slimane seine düstere Stimmung bewahrt (toll!) und in den letzten Jahren die entfremdete Jugend Kaliforniens fotografisch festgehalten.

Weiterlesen »

„KITTENHAWK is for darlings, lovers and wild hearts.“

Ihr Label Kittenhawk benannte die Amerikanerin Allysun Maria Dutra nach ihrem „creative alter ego“. 2007 begann die Absolventin der Fine Arts University in San Francisco mit dem Designen von Kleidern, fand sich nach kurzer Zeit aber wohler in der Schmuckwelt. Bei der Herstellung ihrer handgefertigten Stücke achtet sie besonders auf wiederverwertbare Materialien, Nachhaltigkeit, Unabhängigkeit und die Unterstützung der lokalen Wirtschaft.

Ihre grandiose Crystalline Collection 2011 – Body- und Hair-Accessories – ist besonders düster und mysteriös angelegt, aber wahnsinnig gelungen – wie ich finde.

Kittinhawk

Weiterlesen »

Das Cover der Januar-Ausgabe der US Vogue dürfte man inzwischen kennen – Natalie Portman wurde passend zu ihrem neuen Film Black Swan von Peter Lindbergh fotografiert. Die wunderschönen Aufnahmen entstanden in einem alten Hotel in Downtown/LA. Die Schauspielerin trägt Roben von Rodarte, Prada und J.Mendel und sieht (wie fast immer) großartig aus.

Heute morgen kam raus bzw. habe ich gelesen, dass Ms Portman von ihrem Verlobten – dem Black Swan-Choreographen – ein Kind erwartet…und schon haben die Spekulationen um ihr Oscar-Kleid neue Höhen erreicht.

Natalie Portman for VOGUE

Weiterlesen »

Um ehrlich zu sein hatte ich eher San Francisco als Los Angeles für Vintage-Fundstücke im Kopf – aber in LA angekommen wurde ich schnell korrigiert. Auf der allseits bekannten (und von mir ebenso falsch eingeschätzten) Melrose Avenue in West Hollywood reiht sich ein ausgefallener Store an den nächten. Besonders bei SLOW sollte man sich Zeit lassen und darf dank der unglaublichen Preise mit großen Tüten aus dem Geschäft spazieren. Die Kleider, Schuhe, Gürtel, Taschen etc sind durchweg gut erhalten und originell. Gleich nebenan befindet sich Wasteland – dort ist die Versuchung mindestens genauso groß.

SLOW

Weiterlesen »