Die schweizer-deutsche Fotografin Diana Scheunemann hat bereits mit Ausstellungen in Zürich, Berlin und London sowie veröffentlichten Arbeiten in Vogue, Elle und GQ von sich Reden gemacht. Auch bei ihrem neuen Projekt, dem Dokumentarfilm LOVE AMERICAN SKIN ist sie ihrem wunderbaren Stil – Menschliches umfassend und ehrlich zu zeigen ohne zu urteilen – treu geblieben. Im Sommer 2010 hat sie sich für acht Wochen mit Hund und Freund – der während des Trips zum Ehemann wurde – aufgemacht, um Amerika zu entdecken. Allerdings ist sie dabei nicht nur einmal von Westen nach Osten gefahren und hat sich mit Leuten in LA und New York getroffen. In vielen Einzelgesprächen mit den unterschiedlichsten Menschen hat sie sich ein Bild des komplexen Landes machen können. Anbei ein kleines Interview mit Diana zu LOVE AMERICAN SKIN.

LOVE AMERICAN SKIN

Weiterlesen »