Lykke Li live @ Astra Berlin

Am gestriegen Abend war es soweit, die Lykke Li Deutschlandtour brachte die Sängerin in das restlos ausverkaufte Astra in Berlin. Nach der wunderbaren Vorband Sarah Blasko (die einen eigenen Artikel verdient hat), legte die zierliche Skandinavierin Punkt 21h los und spielte satte 1 1/2 Stunden lang einen guten Mix aus ihren neuen und alten Liedern. Weiterlesen »

Lykke Li - Wounded Rhymes

Über die ersten Töne von Lykke Li‚s neuem Album Wounded Rhymes berichteten wir ja bereits hier. Jetzt habe ich mir das Album in voller Länge angehört und neben Love of Lust und Rich Kids Blues noch weitere Highlights auf dem Longplayer gefunden. Auffällig ist, dass das ganze Album wesentlich musikgewaltiger ist als ihr erstes Album Youth Novels. Weiterlesen »

Cover Wounded Rhymes

Noch knapp eine Woche müssen wir warten, dann kommt Lykke Li‚s neues Album Wounded Rhymes am 4.März in die Plattenläden. Aber schon jetzt können wir uns die Tracks ihres neuen Longplayers anhören – und zwar genau hier! Mir gefällt ja Love out of Lust ziemlich gut und in Rich Kids Blues tommelt die zierliche Lykke gewohnt schwungvoll auf das Tamborin ein. Gleich hat man sie wie letztes Jahr auf dem Konzert tanzent vor sich. Weiterlesen »

Zugegeben gehört Giovanni Ribisi nicht zu den VIPs, die einem als erstes durch den Kopf schießen wenn man an Markenbotschafter denkt – dennoch macht er im neuen Barton Perreira Clip eine hervorragende Figur und stiehlt dem (eigentlichen) Model fast die Show (übrigens zu „Get Some“ von Lykke Li). Die Designer des Labels – Patty Perreira und Bill Barton – haben zuvor beide für Oliver Peoples gearbeitet. Nach dessen Aufkauf durch einen Großkonzern haben sie sich 2008 in die Sebstständigkeit gestürzt – und das mit Erfolg. Seither entwerfen sie stilvolle Sonnenbrillen und Korrektionsfassungen, die in Japan handgefertigt werden.

Get Some

Die wunderbare Lykke Li veröffentlichte vor knapp einem Monat ihren neuen Song Get Some, den man auch for free im Internet downloaden konnte und welchen sie kurz darauf beim Konzert in Berlin performte. Heute nun veröffentlicht die Gute das Video zum Song. In schwarz-weiß, mit edlem Keuschheitsgürtel und Videos von Frauen der 50er im Hintergrund, tanzt die Schweden alles in Grund und Boden.

Zudem verkündet Lykke Li ihre Konzerttour 2011, wobei Sie auch in drei deutschen Städten Stopp machet: Weiterlesen »

Lykke Li

Gestern Abend fand im Heimathafen Neukölln das restlos ausverkaufte Konzert von Lykke Li statt. Die schwedische Sängerin überzeugte bereits in ihrem ersten Album mit melancholischem Elektro-Pop sowie einer zarten und zugleich kräftigen Stimme.

Auf der Bühne nun gab sie neben dem bekannten Little Bit ein paar neue Lieder zum Besten, wie zum Beispiel Get some und Paris Blue. Diese beiden wurden zwar erst letzte Woche auf ihrer Website zum Free Download zur Verfügung gestellt (hier ), wurden aber vom Publikum mitgegrölt als ob sie nie etwas anderes gehört hätten. In der kleinen zierlichen Dame steckte aber noch mehr. Sie griff selbst zum Schellenring, trommelte aufs Schlagzeug ein und gab mit ihrer Backgroundsängerin eine kleine Rap-Einlage zum Besten. Das musste einfach von mir in einem kleinen Video festgehalten werden. Weiterlesen »