Adventskalender 3. Dezember: Sweater von Très Click

Seit gut zwei Monaten ist die deutsche Onlinewelt um das virtuelle Modemagazin Très Click reicher. Dahinter stecken Ninon und Alex, die zuvor bei der Grazia tätig waren und sich nun mit dem Onlinemagazin ihre ganz eigene Plattform geschaffen haben. Täglich könnt ihr euch dort Modenews, Interviews und vor allem eine sehr gute und große Portion Humor abholen. Der verspielter Umgang mit Mode zeigt sich auch in ihrer kleinen Kollektion mit Shirts und Sweatern, in denen bekannte Modedesigner mit der vielfältigen Tierwelt zusammengewürfelt werden.

Aus der Kollektion haben die Ladies für euch einen „Shark Jacobs“ Sweater im Wert von 119,-€ zur Verfügung gestellt, der euch dieser Tage kuschlig warm hält und der sicher auch Herrn Marc Jacobs selbst sehr gut gefallen würde. Wie das gute Stück eures werden kann?

Weiterlesen »

Im Oktober verabschiedete sich Kreativdirektor Marc Jacobs von Louis Vuitton mit einer komplett schwarzen Kollektion. Gewidmet war diese den Frauen, die ihn in all den Jahren inspirierten. Ebenfalls wurde die neue „NN 14″-Bag gezeigt (wir entdeckten sie bereits im Münchner Showroom), die Jacobs als Abschied an die „Noé“-Tasche von Gründer Gaston-Louis Vuitton aus dem Jahr 1932 anlehnte.

In der aktuell zu findenden Spring/Summer 2014 Kampagne zeigt Louis Vuitton nun die „NN 14″ mit den Musen Sofia Coppola, Giselle Bündchen, Edie Campbell, Fan Bingbing, Caroline de Maigret und Catherine Deneuve. In einem kurzen Video hat Louis Vuitton diese Damen nun gefragt: „Where Would You Go with Your NN14″. Hier im Video gibt es die inspirierenden Antworten.

Daisy Marc Jacobs Delight Edition

Nach dem ersten Daisy Day in New York, London und Berlin, hat Marc Jacobs gleich eine weitere Neuigkeit: an diesem Wochenende wird der Duft „Daisy Delight“ gelauncht. Der ursprüngliche Daisy Duft wurde vor gut sieben Jahren in einer Kampagne von Juergen Teller vorgestellt, damals ließ sich Marc Jacobs von Gänseblümchen – der englischen Daisy – inspirieren, nun entwickelt er das Parfum weiter. Weiterlesen »

Daisy Day 2014 in Berlin

Osterblume, Sommerröschen oder Tausendschön – das Gänseblümchen hat in der deutschen Sprache viele Bezeichnungen. Die zierlichen und doch elegante weiße Blume hatte Marc Jacobs vor gut sieben Jahren zu seinem Parfum „Daisy“ inspiriert. Ein Duft, der fast schon zum Klassiker geworden ist: leckere Früchte wie wilde Erdbeere und Grapefruit, dazu blumige Veilchen und Jasmin sowie eine warme Note von Moschus, Vanille und weißen Hölzern.

Am Dienstag führt der Designer nun den Daisy Day ein, um seinem Duft und der wunderbaren Blüte einen Tag zu widmen. In den Städten New York, London und Berlin fuhren Fahrräder mit Körben voller Blumen durch die Städte und ließen die kalten Straßen von Soho, Covent Garden und am Brandenburger Tor mit den lieblichen Blumen aufblühen. Weiterlesen »

Louis Vuitton Herbst/Winter 2013/2014

Nach dem Blick in die Räumlichkeiten von Dior, sollte es bei dieser Pariser Modewoche am letzten Tag noch einen weiteren Höhepunkt geben: eine Einladung zur Show von Louis Vuitton! Und auch wenn die französische Post den Brief nicht zustellte (oder sich ein Postbote über das Ticket freute), kam ich schließlich doch im eigens aufgebauten Zelt im Hof des Louvre Museums an.

Um das riesige Podest mit mehr als 10 Sitzreihen zog sich ein langer Flur, der auf Grund der dutzenden Türen mit Nummern an einen Hotelkorridor erinnerte. In der ersten Reihe nahmen Jessica Chastain, Naomi Watts und Supermodel Natalia Vodianova sowie Elisabeth von Thurn und Taxis, Lily Collins und Elizabeth Olsen Platz. Licht aus, Spot an. Die Türen gingen nun abwechselnd auf, dahinter verbargen sich riesige tratitionelle Koffer aus den Vuitton-Archiven und jeweils ein neuer Louis Vuitton Look für den kommenden Herbst/Winter 2013/2014. Weiterlesen »

Atelierbesuch bei Siddhartha Anselm Meyer

Das rote Backsteingebäude in der Ritterstraße beherbergt viele Studios für Kreative, nur einige Häuser weiter beben nachts die Bässe im Ritter Butzke oder Prince Charles. Es ist eine dieser ruhigen Berliner Straßen, die Häuserwände beherbergt, hinter denen sich die künstlerischen Welten der Hauptstadt auftun.

Dort treffe ich Siddhartha Anselm Meyer, Designer mit einem so ungewöhnlichen Namen, dass ich mir diesen auf Anhieb beim ersten Zusammentreffen am 4.Mai merken konnte. Er ist einer der fünf Finalisten des Designer for Tomorrow Awards 2012, dem internationalen Wettbewerb zur Förderung von Nachwuchsdesignern von Peek & Cloppenburg unter der Schirmherrschaft von Marc Jacobs. Es geht um eine Fashion Show auf der Berliner Modewoche, finanzielle Unterstützung für die eigene Kollektion und die Möglichkeit sich als Designer zu etablieren. Siddhartha behauptet sich im Wettbewerb als einziger Deutscher Kandidat – ein sehr guter Grund etwas mehr über ihn, seinen Weg und die Kollektion zu erfahren. Weiterlesen »

Designer for Tomorrow: Ausstellung "Insights & Perspectives"

Marc Jacobs blieben am letzten Freitag nur wenig freie Minuten um Durchzuatmen: Nachdem ich ihn mit einigen Kolleginnen beim Media Morning begrüßen dürfte, folgte ein Interview Marathon bei diversen Magazinen (darunter Grazia und Interview). Am Abend lud Peek & Cloppenburg den Schirmherren des Desiger for Tomorrow Awards dann erneut zu seiner Ausstellung „Insights & Perspectives“ ein, die bereits am Vorabend mit Prominenz Eröffnung feierte. Weiterlesen »

Designer for Tomorrow Media Morning mit Marc Jacobs, John Cloppenburg und den Finalisten

Wenn Marc Jacobs in Berlin ist, bleibt das nicht lange unbekannt. Bereits gestern Abend liefen über Twitter #MJ oder bei instagram die ersten Bilder des Cocktails. Der Anlaß? Die erste Runde des alljährlichen Designer for Tomorrow Awards, ein Projekt von Peek & Cloppenburg zur Förderung von jungen Designern, bei dem der Louis Vuitton Designer Marc Jacobs Schirmherr ist und letztes Jahr die Gewinnerin Alexandra Kiesel unterstützte.

Nach einem ersten Aufeinandertreffen der fünf Finalisten und Jacobs gestern, stellten sich die Jungdesigner zusammen mit Schirmherr und John Cloppenburg von P&C beim Media Morning im kleinen Kreis erstmals der Presse. Gleich zu Beginn viel auf, wie international sich der DfT-Preis entwickelt hat, denn die Finalisten kommen aus den unterschiedlichsten Nationen: Camilla Saalgrad Nielson beispielsweise hat in Birmingham studiert, Laura Williamsan an der University of Westminster, Ramil Makinano am renommierten Central Saint Martins, Leonardo Cano Luque kommt aus Sevillia und lediglich Siddharta Anselm Meyer macht derzeit seinen Abschluss an der deutsche Kunsthochschule Weißensee. Weiterlesen »

Trendwatch: Sneaker-Wedges

Kiki fiel es auf der Paris Fashion Week im März schon auf: Sneaker-Wedges nach dem Vorbild von Isabel Marant sind von den Pariser Straßen nicht mehr wegzudenken. In den Online-Shops? Beinahe vergriffen. Die bequemen Teile sind auf jeden Fall alltagstauglich. Wie? Im Trendwatch seht ihr mehr zu unseren Styling-Ideen!

Weiterlesen »

Louis Vuitton FW 2012/2013 - Sarah Jessica Parker mit Marc Jacobs

Die große leuchtende Uhr schlägt, mit Dampf fährt eine riesige Lokomotive in den Saal ein, aus dem Zug steigen nach und nach so stilvolle, gut angezogene Models aus, wie wir sie schon lange nicht mehr gesehen haben. Es handelt sich um die Louis Vuitton Fall/Winter 2012/2013 Show Eröffnung, erneut ein Spektakel, mit dem Chefdesigner Marc Jacobs immer wieder sich selbst übertreffen will und es auch schafft. Weiterlesen »