Joko Winterscheidt, Bar Refaeli & Klaas Heufer-Umlauf - GQ Männer des Jahres Award 2012

Nach dem Blick auf den Roten Teppich, nun zur Gala und den Preisträgern des Abends. Orientiert an den Inhalten des Magazin und der männlichen Leserschaft, zeichnet die GQ in zehn Kategorien der Themen Sport, Politik und Kultur die Männer des Jahres aus. Weiterlesen »

Kiki hatte ja bereits von der Mischa Barton Taschen-Kollekion und ihrem Kauf berichtet. Gut, mit der Schauspielerei (und dem Privatleben) will es momentan nicht so recht funktionieren, aber Taschen entwerfen kann die hübsche Britin einfach. Aus purem Neid über Kikis schöne Olsen-Bag habe ich mir die Kollektion nochmal genauer angesehen und habe mich dank eines Zalando-Gutscheins für das Modell CLEO entschieden. Die mittlere Größe der – seit letzter Woche „Fashion Week“-erprobter – Tasche hat mich endlich mal gezwungen anständig auszumisten und nicht immer meinen kompletten Haushalt mitzuschleppen.

Hier gibt es noch weitere Modelle.

Cleo by Mischa Barton

Mischa Barton Kollektion

Um die ehemalige OC-Darstellerin Mischa Barton ist es eigentlich sehr ruhig geworden (bis auf die Philipp Plein Kampagne), was ich sehr bedauerte. Da taucht ihr Name plötzlich im Onlineshop Zalando auf, für das sie eine kleine feine Taschen-Kollektion designt hat. Und ich muss sagen, sie hat mich überzeugt. Kleine Clutches in Grün und Pink, aber auch große Alltagsmodelle in verwaschenem Braun und Schwarz. Immer dabei ihr Logo MB (na gut, das ist mir ein bisschen zu verschnörkelt) mit vielen Details aus Silber und Gold wie Nieten, kleine Ringe oder verziehrte Ecken. Dank eines Gutscheins von Zalando, konnte ich mir eines der schönene Modelle aussuchen – meine Wahl fiel auf die Olsen Large Grab, ein großer schwarzer Shopper mit goldenem Verzierungen, in der all mein Krimskrams Platz findet! Fotos gibt’s anbei. Weiterlesen »

Philipp Plein Werbung

Philipp Plein erinnert mich immer nur an eins: Eine wackelige Show bei Germany’s Next Topmodel 2008, bei der man vor allem von der guten Gina Lisa ein wenig zu viel sehen konnte! Sein Stil ist nicht unbedingt meiner – irgendwie zu viel bling bling-Rock – aber eins muss man ihm lassen: in Moskau und Monaco gehen seine Klamotten weg wie warme Semmeln (sagt ja auch was über den Stil der dort Lebenden aus). Als ich Mischa Barton neulich das erste Mal als neues Werbegesicht in der InStyle erspähte, war ich schon verwundert über diese Kooperation. Eigentlich find ich ist sie wirklich eine coole Sau, liebte sie auch in The O.C. oder dem Videoclip von James Blunt. Aber nach dem Aus machte sie eher mit ihrer etwas anstrengenden Anti-Hollywood Einstellung (Absage zur Rolle in Gossip Girl, Umzug nach London), Jojo-Figur und Alkoholexzessen Schlagzeilen. Und auch ihr Stil ist mehr Hippie mit so einigen Fehlgriffen und weniger Neu-Rock-Chic.

Naja, am Wochenende kam sie dann doch wirklich nach St.Tropez zur neuen Shoperöffnung von Plein. Vielleicht gibt ihr ja dieser neue Job die ausreichende Motivation ein bisschen mehr auf sich zu achten… körperlich und modisch!