Exif_JPEG_PICTURE

Kera Till. Ihre Illustrationen kennt man von Tokio bis München. Ob Biotherm, Hermès oder die Vogue – Kera’s Zeichnungen zieren Werbekampagnen, Schaufenster und Magazinseiten. Ganz bodenständig lebt und arbeitet die Kreative in ihrer Geburtsstadt München. Sie empfängt uns in ihrem Atelier in Haidhausen, einen Katzensprung vom Käfer-Stammhaus entfernt, in welchem wir uns zum Kaffee am Freitagnachmittag treffen um uns über Arbeit, Instagram und  Fashion-Trends zu unterhalten. Weiterlesen »

1

Das Traditions-Geschäftshaus mit dem gleichnamigen Caféhaus Luitpold (1888 eröffnet und ehemaliger Künstler-Hangout) hat sich in den letzten Monaten zu einer der Must-Shoppingadressen.  Neben gebliebenen Etablierten wie Woolrich, Missoni und dem gut sortieren Laden Schwittenberg (MGSM; Comme des Garcons, …) hat die neue Generation Einzug erhalten: AAA geht an Kosmetikmarke Aesop, das schwedische Label Acne Studios und das norditalienische Label Aspesi. Die Krönung hierzu war der temporäre Einzug des Kultur- und Event-Spaces „House of Hvrst“ des gleichnamigen Münchner Kreativ-Kollektivs, dass dieses Wochenende leider wieder umzieht, aber dafür mit seinen Nachbarn nochmal ne richtige Block-Party schmeißt.

Zeit, Euch den Luitpold-Block und seine Anwohner einmal vorzustellen…
Weiterlesen »

Justin OShea (MyTheresa) David Schulte (CEO Oliver Peoples) und Tana-Maria (The Random Noise)

Vergangenen Freitag lud das Brillenlabel Oliver Peoples ins Kismet, der Location to be in München. Obwohl in dem vegetarischen Restaurant/Bar vor allem orientalischen auf den Teller kommt, versprühte Oliver Peoples in den türkisfarbenen Räumen kalifornische Leichtigkeit.

Wer war da? Bloggerin Maja Why, der Chefredakteur der AD Oliver Jahn, das Glamourpaar Veronika Heilbrunner (u.a. Harper’s Bazaar) & Justin O’Shea (Mytheresa.com), Deliah Fischer, Geschäftsführerin und Mitgründerin des Online-Shops Westwing. Auch der CEO von Oliver Peoples kam eigens für das Event aus Los Angeles, David Schulte. In allen Stockwerken und Winkeln des Kismet konnte man sich in Ruhe mit alten und neuen Bekannten amüsieren, Drinks mit kalifornischen Namen trinken und natürlich jede Menge Brillenmodelle ausprobieren.  Weiterlesen »

Booklaunch bei Tory Burch in München

„This book is a kaleidoscope of my greatest influences and experiences, told through images and stories of the people, places, things and ideas that inspire me“ – so die Worte von Designerin und CEO des gleichnamigen amerikanischen Modeimperiums Tory Burch.

„Tory Burch: In Color“ ist der Titel ihres ersten Buches (hier zu erstehen) , welches ihr kreatives Universum abbildet und Einblicke in ihr Privatleben bietet. Am Dienstagabend feierte Tory Burch die Booklaunch im Münchener Flagship-Store. Hier sind einige Eindrücke von der Eröffnung und aus dem Buch.

Weiterlesen »

Hermès lud in München zum 'Fest der Metamorphose'

„Wir feiern die Metamorphose! Die Metamorphose halt!“ – entgegnet mir Sophie, als ich sie Frage, was denn der Anlass der wunderschönen Stadtschloss-Gartenparty von Hermès sei. Surrealistischer Kopfschmuck und Black Tie – so lautete die Einladung. Hermès lud Kunden, Freunde und Presse vor einigen Wochen zu einem unvergesslichen Sommerabend in München ein. Man stelle sich vor: Rothschild Ball in den 1970ern – was einem einfällt, das kann auf den Kopf. Anstatt den Abend en détail zu schildern, lassen wir an dieser Stelle ein paar Bilder sprechen…Happy Sunday! Weiterlesen »

Nicolas Ghesquière für Louis Vuitton Herbst/Winter 2014

München, Maximilanstraße: Vorletzte Woche lud Louis Vuitton in den hauseigenen Showroom ein, um einen ersten ganz nahen Blick in die erste Kollektion von Nicolas Ghesquière für das französische Haus zu werfen. Die letzten 16 Jahre prägte Marc Jacobs die Kollektionen und den Look von Vuitton – dies verdeutlichte noch einmal die Louis Vuitton Ausstellung. Doch Jacobs widmet sich jetzt stärker seinem eigenen Label.

In Paris wurde Ghesquière als der neue Designer an der Spitze des Modekonzerns bereits bei der Runwayshow hoch gelobt und zeigte, dass nun ein neuer Wind im Pariser Designstudio wehen würde. Wie dieser im Detail aussieht, zeigt sich nun bei einem ganz nahen Blick auf die Kollektion.
Weiterlesen »

Louis Vuitton Womens Accessoires

Zum Press Day von Louis Vuitton ging es diese Woche nach München. Der Raum über dem Vuitton Flagship-Store direkt an der Oper zeigt alle paar Monate ausgewählte Stücke des französischen Hauses. Denn neben den Runwaykollektionen, hat Vuitton auch noch die von mir sehr geschätze Icônes Linie zu bieten sowie Klassiker, die neu aufgelegt werden, und natürlich eine reihe an Taschen und Accessoires, die neu interpretiert werden.

Besonders entzückt haben mich diesmal erneut die vielfältige Schuhen von Louis Vuitton. Die Pumps, Loafers, Boots & Co. werden in einer italienischen Schuhmanufaktur hergestellt und zeigen sich innovativ und in sehr guter,  handwerklicher Qualität zugleich. Hier nun die schönsten Stücke aus den drei Linien. Weiterlesen »

Kaviar Gauche Show in Paris

Auf der Berliner Modewoche vermissten wir das Berliner Designer-Duo Kaviar Gauche sehr. Doch nicht, weil sich die Designerinnen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl ausruhen. Im Gegenteil: Sie wagen den Schritt ihre traumhaften Kreationen auf der Pariser Fashion Week zu zeigen und haben auch sonst einiges in Planung. Weiterlesen »

Hallhuber Spring/Summer 2013

Bereits in einigen Wochen werden die ersten Stücke der Spring/Summer 2013 Kollektionen in den Läden hängen – auch wenn das bei den frischen Temperaturen noch etwas unvorstellbar scheint. Zeit also beim Pressday von Hallhuber in München einen Blick auf die Linie für das neue Jahr zu gucken.

Für den kommenden Sommer setzt das Münchner Label auf Pastellrosa und Mintgrün der 60er Jahre sowie Orange-Töne von Flamme, über Koralle bis hin zu Neon – als Mantel mit 3/4 Arm mein Favorit der Kollektion. Krägen aus Spitze oder Perlen zieren die Seidenblusen, für den kühlen Frühling bietet Hallhuber dazu noch leichte Daunenjacken. Auch im nächsten Jahr noch hoch im Kurs sind Prints – ob bunte Ketten, liebliche Blumen oder als abstraktes Kaleidoskop-Muster großflächig auf Hosen, Röcken und Blusen. Weiterlesen »

Zadig & Voltaire

Das Bild oben stammt nicht aus Paris, nein, sondern aus der Neuturmstraße 10 in der Münchener Innenstadt. Zwischen Marienplatz und Maximilianstraße platziert sich die Marke Zadig & Voltaire natürlich gerade richtig, um seine internationalen Fans direkt zu bedienen. Der Aufbau der Boutique lehnt sich sehr stark an dem Aufbau der Läden in Paris an. Wir finden dieselbe, helle Atmosphäre – großzügige weiße Kubuse in der Raummitte, auf denen klassische T-Shirts und Tunisien liegen – an den Wänden ringsum finden wir besondere Kleider und Hosen, zusammen mit Blazern, die zusammen einen Look ergeben. Accesoires wie Taschen und Schuhe runden das Angebot ab.
Weiterlesen »