Wanted | Lace Up Ankle Boots

Tops, Taschen, Hosen, Badanzüge – im Rahmen des anhaltenden 70er Jahre Trends erwartet das Schnüren ein Comeback (wer jetzt an den aktuellen Kinofilm der 50 Graustufen denkt, darf seiner Assoziation freien Lauf lassen – ich denke eher an Brigitte Bardot oder Farrah Fawcett). Ganz oben auf meiner Liste: schwarze Ankleboots zum Schnüren. Nicht nur zur Schlaghose (hier die aktuellen Lieblingsmodelle), auch zur engen Skinny oder Röcken eine Aufhübschung an den Füßen bei noch nicht ganz frühlingshaften Temperaturen. Außerdem die ideale Möglichkeit, um sich langsam den die Schnürungen heran zu wagen.

Die aktuellen Lieblings aus den Onlineshops, von links oben nach rechts unten:
Ankleboots aus Leder für 750,-€ von Gianvito Rossi via Matchesfashion || „Cat“ Booties für 595,-€ von Saint Laurent via mytheresa || „Negro“ Boots aus Veloursleder für 99,95€ von Zign || Lederstiefeletten „Babies 70“ für 795,-€ von Saint Laurent via mytheresa || Lackstiefeletten für 273,-€ von Dolce & Gabbana || Schnürstiefel für 199,95€ von Buffalo

Inspiration || Schwarze Spitze

Schwarze Spitze ist elegant, trotzdem verspielt und zugleich streng. Unvermeidlich denke ich an die wunderschöne Penelope Cruz zwischen den alten, spanischen Señorías in Almodovar’s Film „Volver“, die so stark und zugleich weiblich erscheinen. In der Mode zeigte sich zuletzt im Januar bei Lala Berlin der zarte Stoff auf dem Laufsteg und das italienische Duo Dolce & Gabbana zelebrieren die Spitze jede Saison auf ein Neues. Hier nun die aktuell schönsten Formen diese zu tragen: Weiterlesen »

Holzfällerhemden von Saint Laurent Paris, Dries Van Noten & Zara

Bereits im Herbst schickte Dries Van Noten seine Models in Holzfällerhemden über den Laufsteg und ließ damit ankündigen: die Karo-Bluse kommt! Von der männlichen Arbeitsbekleidung zur weiblichen Bluse – erst neulich fand ich mich in einer Umkleide wieder und probierte ein paar der karierten Hemden an. Dabei fragte ich mich aber offen gestanden: war der Trend nicht gefühlt gerade erst da? Ist er es noch? Oder schon wieder nicht? Die richtige Farbkombination war jedenfalls noch nicht dabei, das Portemonaie blieb ausnahmsweise mal voll, die Tasche dafür leer.

Und siehe da, ein paar Wochen später zeigt sich das Karo auf der Pariser Modewoche in allen möglichen Formen und Farben: auf Mänteln bei Céline oder Louis Vuitton und auch Hedi Slimane haute bei der Saint Laurent Paris Show mit dem eher untypischen Cowboy-Hemd auf den Putz. Grund genug sich auf den aktuellen Kleiderstangen einmal umzugucken und erneut ein hübsches Lieblingsmodell zu suchen: Weiterlesen »

Mickey Mouse Sweater von Marc Jacobs

Dass das kleine Zeichentrickmäuschen einmal für knapp tausend Euro als Logo eines Sweatshirts über die Ladentheke geht, hätte die beiden Erfinder und Zeichenlegenden Walt Disney und Ub Iwerks mit Sicherheit nach Luft schnappen lassen. Denn so erging es mir! Vielleicht versuchten auch sie sich den exorbitant hohen Preis durch das hochwertige und einzigartige Material zu erklären. Aber nö, bei einer Mischung aus Baumwolle, Polyamid und Garn könnte es lediglich der (fiktive) aus Blattgold bestehende Reißverschluss auf der Rückseite sein, der die ein oder andere besser betuchte Dame ohne zu Zögern dazu verleiten lassen würde, ihre Kreditkarte zu zücken.

Objekt der Begierde scheint in diesem Fall also wirklich die kleine Maus zu sein, die 1928 das Licht der Welt erblickte und 2013 von Designer Marc Jacobs (gesehen bei mytheresa.com) als Trend-Motiv für knapp 960,-€ auserkoren wurde. Ob ihr nun aber extra einen Kredit für einen Synthetik-Pulli aufnehmen müsst, erfahrt ihr hier. Weiterlesen »

Streetstyle Trend: Pink + Rot

„Dunkelblau geht nicht zu Schwarz“ war einmal das Modecredo. Doch Regeln sind ja bekanntlich da, um gebrochen zu werden und so zeigten die Designer in den letzten Saisons alle Facetten von Blautönen zur Nichtfarbe Schwarz. Und nun kommt die zweite  für nicht mögliche gehaltende Farbkombination um die Ecke: Rot + Pink!

In unsere neuen Kategorie „Streetstyle Trend“ sammeln wir Looks von der Straße und zeigen ein paar Möglichkeiten den Trend selbst zu tragen, die Fotos oben stammen zum Beispiel von den Gästen der Pariser Modewoche im Oktober 2012. Wie lässt sich der farbenfrohe Trend nun bei der alltäglichen Outfitwahl umsetzen? Weiterlesen »

Trendwatch: Sneaker-Wedges

Kiki fiel es auf der Paris Fashion Week im März schon auf: Sneaker-Wedges nach dem Vorbild von Isabel Marant sind von den Pariser Straßen nicht mehr wegzudenken. In den Online-Shops? Beinahe vergriffen. Die bequemen Teile sind auf jeden Fall alltagstauglich. Wie? Im Trendwatch seht ihr mehr zu unseren Styling-Ideen!

Weiterlesen »