Copenhagen Fashion Week: Outfit #2

Wie lassen sich knallige Temperaturen und sportliches Fahrradfahren in Kopenhagen vereinbaren? In einem bequemen Jumper zum Beispiel, wie das Modell in khaki von H&M, zu dem ich am Freitag griff.

Der Rest: Sonnebrille kommt von Giorgio Armani, der Ledergürtel ist Vintage genauso wie die Tasche von Céline, die Ballerinas kommen von Chloé. Lieblings-Personen-Accessoire der drei Tage ist übrigens auf Foto 3 zu sichten. Weiterlesen »

Outfit: Ciao aus Italia!

In den letzten Wochen ging es hier mal mehr, mal weniger hektisch zu: nach der Fashion Week folgten Projekte für die Uni, Klausuren und ein paar freie Aufträge wie unter anderem meine Kolumne bei Stylight. Um das alles abzuschütteln, ging es eine Woche offline und ans Meer in Italien. Mitgebracht habe ich nicht nur endlich mal eine leichte Bräune, sondern auch neue Energie und einen Look aus den Gassen von Sestri. Weiterlesen »

Deutscher Filmpreis 2013: 5 Lieblingslooks für den Abend

Heute Abend folgt nun gleich die zweite Verleihung der Woche: nach den jungen Talenten werden in knapp vier Stunden die Awards des Deutschen Filmpreises verliehen. Dresscode: festliche Abendgaderobe! Erstmals dieses Jahr ist Karstadt Kooperationspartner. Karstadt? werden nun einige denken – und ja, das hätte ich vielleicht vor gut zwei Jahren auch mit einem verdutzten Gesicht gefragt. Wer uns aber aufmerksam verfolgt, hat vielleicht mitbekommen, dass wir die Umwandlung des ehemaligen Warenhauses (hier) mitverfolgen. Bei einem großen deutschen Event mit dabei zu sein, ist also wohl ein strategisch überlegter Schritt für die Kette.

Zurück zu den Kleidern: Auch ich konnte mich im neuen Sortiment umgegucken und nach einer passenden Robe suchen. Dabei fällt auf, dass die angekündigten neuen Brands angekommen sind und sich darunter einige skandinavische Lieblinge wie Ganni oder DAY Birger et Mikkelsen zeigen oder auch Brands wie Maison Scotch und Sessùn vertreten sind. Weiterlesen »

Im Jumpsuit zum New Faces Award Film

Gestern Abend lud Hubert Burda Media zum New Faces Award Film in Berlin ein. Während letzten Sommer Tana-Maria sich beim New Face Award in der Kategorie Fashion-Awards umschaute, wurde gestern Abend nun der gleichnamige Preis für die jungen Nachwuchstalente im Bereich Film vergeben – dazu später mehr. Aber was zieht man an, bei so einer Verleihung? Weiterlesen »

Tagesoutfit: Frühlingsfarbe Flammenrot

Bei den eisigen Temperaturen will man sich morgens nochmal umdrehen, die warem Decke über den Kopf ziehen und den Winterschlaf einführen. Nichts da – jetzt wird dem kalten Wetter getrotzt. Unter der Daunenjacke zumindest können wir schon mal den Frühling einläuten und so habe ich mich mal an die den Pink-Rot Trend herangewagt. Mit dem knalligen Sommermantel in Flamme von Hallhuber liebäugelte ich bereits beim Pressday, jetzt wird er zum pinken Lippenstift und gleichfarbigen Accessoires kombiniert. Weiterlesen »

Outfit: Roter Leo-Print & eine spanische Ledertasche

Die graue Wolkendecke über Berlin geht einem langsam aber sicher auf den Wecker. Einzige Alternative – neben einem Last-Minute Ticket in die Sonne – das Outfit aufhellen! Zur roten Jeans mit Leo-Print von Lee daher ein (im wahrsten Sinne des Wortes) Highlight: die greige Ledertasche von Designer for Tomorrow-Award Gewinner Leandro Cano. Dieser hat nach seiner Couture-Kollektion nun diese Tasche aus butterweichem Leder für den normalen Verkauf designt. Weiterlesen »

"Fool" by Hugo Boss

Oh ja, in Berlin hat man oft mal das Gefühl, dass sich viele der Bewohner sehr ernst nehmen  – in ihrem Geschmack für Musik, ihrem Feingefühl für die neusten Clubs, der neuen, ganz unkonventionellen Lebenseinstellungen. Das ist auch alle schön und gut, aber besonders in Punkt 1 muss man auch ab und zu auch über sich Lachen können.

Diese Idee verfolgt auch Art Director Trevor Jackson mit seinem gedrehten „Fool“ T-Shirt, das im Rahmen der Hugo Tracks Serie von Hugo Boss entstanden ist. Das deutsche Label arbeitet in diesem Rahmen mit den DJs Nina Kraviz und Kasper Bjorke zusammen, letzterer stellte sein Album Cover Fool für die künstlerische Umsetzung des Shirts zur Verfügung. Wie man die Shirts kriegen kann? Einfach bei den Hugo-Stores in Berlin und Düsseldorf bei Foursquare einchecken und die ersten 100 werden eins absahnen! Remixe der beiden DJs findet ihr übriegns auf dem Blog von Hugo Boss. Weiterlesen »

Outfit: Sneaker-Liebe Nike Blazer

Da ich mit einer 42 förmlich auf großem Fuß lebe, bin ich schon eine Ewigkeit aufrichtiger Sneaker-Fan! Bequem, in meiner Größe zu finden und eine ganze Bandbreite davon gibt es auch noch – also kann man nie genug haben. Neben flachen Versionen für den Sommer, sagen mir mehr und mehr die Hightops zu.

Der Schuhschrank hat nun Zuwachs von den Nike Blazern erhalten, die sich mit fester Sohle und knöchelhohem Schaft ideal für den Winter eignen. Zu den Nikes trage ich eine Jeans aus dem Hause Zara und einen Sweater von Topshop. Die Lederjacke ist aus der Kaviar Gauche for Zalando Collection, der Rucksack Vintage und die schöne Brücke mit Blick auf den Kanal ist am Salzufer im Berliner Westen zu finden. Weiterlesen »

Outfit: Das Kleine Schwarze von Kaviar Gauche for Zalando Collection

Für die Chanel-Vernissage am Dienstag Abend sollte es mal etwas Besonderes sein. Da leider noch kein schwarzes Tweedjäckchen in meinem Schrank hängt, habe ich mich für einen anderen Klassiker entschieden: Das Kleine Schwarze! Die gerüschte Version mit Ledergürtel ist aus der von mir sehr geliebten Kaviar Gauche for Zalando Collection, genau wie die Jacke aus weichem Leder. Highheels (sie werden immer wieder ausgeholt) stammen von Buffalo, der Armreif von C&A.

Meine hübsche Begleitung Anne trägt übrigens auch ein weißes Spitznkleid aus der Kollaboration und eine Hallhuber-Tasche. Kathrin hat sich für ein Lederkleid von Lala Berlin zu roten Zign-Wedges entschieden. Weiterlesen »

Hallhuber

Mit Camilla zog ich vor einigen Wochen zum Ku’damm los, denn Hallhuber hatte uns zum Wintershopping eingeladen. Nach der Reise für uns Berlin-Mitte-Ansässigen in den Westen, standen wir dann vor einer riesigen Auswahl und konnten uns bis kurz vor Ladenschluss nicht entscheiden. Zwischen Kleidern für den Abend, Pullovern, Blusen und Mänteln fiel uns die Auswahl wirklich nicht einfach. „Luxusproblem“ wie es Camilla nannte. Ja vielleicht, aber da lachten wir auch herzlich laut über uns selbst. Wofür wir uns nun entschieden haben? Weiterlesen »