Paris Fashion Week: „Paris Haute Couture“ Ausstellung

Mode ist Teil der französischen Geschichte – und das vertritt das Land mit soviel Stolz wie wohl kein anderes. In der Ausstellung „Paris Haute Couture“ liegt der Fokus nun auf den Kreationen der hohen Kunst. In 100 Kleidern und Accessoires werden chronologisch die größten Designer aus Paris und deren Einflüsse gezeigt. Zusammengetragen wurden die Stück aus den Archiven der Modehäuser und von Privatkunden, mit Unterstützung von Swarowksi war es dann möglich viele der Kleider zu restaurieren.

Ein Bast-Turban aus dem Hause Lanvin aus den frühen 40ern, ein blaues Oversize-Kleid von Chanel von 1923 oder eine Carven Glitzer-Robe von 1948 – die Kreationen zeigen von extravagant bis zeitlos die Vielfältigkeit dieser durchdachten Schneiderkünstler. In zweier Konstellationen werden zusätzlich Looks gegenübergestellt und so entdeckt man eine ähnliche Designsprache bei einem Givenchy Abendkleid von 2011, dass unter der Feder von Riccardo Tisci entstand, und einer Robe von Designer Gustav Beer aus dem Jahr 1912. Weiterlesen »

Mixt(e) Collectors Issue SS2013- Sabrina Transiskus & Chloé

Das zweimal jährlich erscheinende französische Magazin Mixt(e) hat mal wieder ein Collector Issue aufgelegt. Das Sammlerstück heißt deswegen so, weil darin Künstler gefeatured werden, die auch gleich eine Cover-Box gestalten dürfen. Diesmal ist die Mode dran! Gestern Abend gelauncht, ab heute exklusiv im Chloé-Store und bei Colette in Paris und danach in ausgewählten Bookshops erhältlich ist das Mixt(e) Spring/Summer 2013 Issue, in dem zwei Kreative Frauen aufeinandertreffen: Clare Waight Keller, Chefdesignerin beim Label Chloé und die Papierkünstlerin Sabrina Transiskus.

Weiterlesen »

Paris Fashion Week: Das Make-up bei der Dior Show

Die Fotografenmenge vor dem Zelt der Dior Show war unvorstelltbar wuselig. Den Promis auf dem weißen Teppich wurden lauthals zugebrüllt, hunderte Streetstyle Fotografen knipsten die Gäste noch auf ihrem Weg dorthin und die Polizisten probierten unterdessen die Straßen für den laufenden Verkehr freizuhalten.

Am Seiteneingang allerdings war es sehr viel ruhiger und so konnte ich nach der Show die hübschen Models knipsen, um einen Blick auf das Make-up der Herbst/Winterkollektion 2013 zu werfen. Der Look: Die glitzernden Steine der letzten Saison wichen zarten Strichen in Perlenblau, natürlichen Augenbrauen und einem Kussmund in Himbeerpink. Dazu die Haare nass nach hinten gekämmt und zu einer kleinen Schnecke aufgerollt. Auch beim Make-Up beweist Dior weiterhin ein gutes Händchen und ich werde den Look auf jeden Fall mal ausprobieren! Weiterlesen »

Paris Fashion Week: Manish Arora FW 2013

Mehr ist mehr lautet die Devise des Designers Manish Arora. Neben seiner langjährigen Tätigkeit für Paco Rabanne bis letztes Jahr, zeigt der Inder bereits seit 1997 seine eigene, sehr ergfolgreiche Linie. Die Einflüsse aus seiner Heimat bieten jedes Jahr aufs neue ein Farbenfrohes fest, das er gekonnt auf europäischen Schnitten interpretiert.

Seine Inspiration für diese Saison war das Bruning Man Festival in Nevada, ein Kunstfest, von dessen Freiheit Manish inspiriert wurde und von dem er einen Wolkenprint und eine ganze Palette an Blautönen mitgebracht hat. Und er setzt natürlich noch einen drauf: Glitzersteine auf Ledertops, Schößchen an schlichten Pencilskirts, goldene Nasenringe zu Lederturbanen, Pelz zu Brokat und Muster, die wohl sonst nur bei einer Mary Katrantzou zu sehen sind. Der Mann kennt keine Grenzen und bleibt doch elegant durch ein gutes Hädchen für den richtigen Mix aus Verzierung und tragbaren Schnitten wie einschlichte Oversize Tops, kurze Kleider oder ein gerader Mantel zur Shorts. Mein Favorit: Definitiv die Hose und das grüne Kleid, welche mit einem Perlen-Mosaik bestickt sind. Weiterlesen »

Preview: Der neue Karl Lagerfeld Store in Paris

Das Karl Lagerfeld Imperium hat ab morgen eine eigene Adresse: 194 Boulevard Saint-Germain, Paris! Der Modekaiser eröffnet dort seinen ersten eigenen Laden, in dem es alles vom Modeschöpfer zu kaufen gibt und nicht weit von seinem Pariser Wohnsitz und seinem Lieblingscafé, dem Café de Flore, liegt. Heute morgen gab es bereits einen ersten Einblick in die zwei Stockwerke „Karlmania“ und wir haben ordentlich geknipst! Weiterlesen »

Paris Fashion Week: Aganovich FW 2013/2014

Den Auftakt unserer Fashion Week in Paris machte Aganovich. Auch wenn das Duo und weitere Designer abseits der großen Häuser in Deutschland wenigen bis kaum einen bekannt sind, ist es immer wieder schön neue Talente und Einflüsse zu sehen und sich vielleicht einfach davon inspirieren zu lassen.

Aganovich arbeitet mit der Puzzle-Couture und zeigt jede Saisone einen sehr neuen Mix aus dekonstruierten Layern und Schnitten. Die langen Kutten für den kommenden Herbst sind leider nicht wirklich mein Fall und hüllen die Frau zu sehr ein. Ein Detail hat es mir dann aber doch angetan: Kleine Volumen an den Armen, die am Ärmelumschlag wieder zusammenkommen oder beim Pulli den Oberarmen betonen. Weiterlesen »

Paris, Oktober 2012

In den frühen Morgenstunden ging es – der Turm verrät’s – nach Paris. Zum einen bin ich Tana mal wieder einen Besuch schuldig und der Pariser Frühling ist dafür eine besonders schöne Zeit. Zum anderen startet heute auch die Fashion Week in der französischen Stadt der Mode und wir wollen uns ein bisschen unter die Modemeute mischen, neue Designer auf den Messen entdecken, Streetstyles knipsen und zu ein paar Shows stehen auch auf dem Programm!

Sehr erfreulich ist festzustellen, dass immer mehr deutsche Labels den Sprung nach Paris und somit auf den international ausgerichteten Markt wagen. Neben Odeeh, Wunderkind, Augustin Teboul und Talbot Runhof, zeigen nun auch die Designerinnen von Kaviar Gauche hier ihre Kollektion in einem Défilé. Premiere feiert zudem der neue Berliner Showroom, welcher über 20 Jungdesigner aus der deutschen Hauptstadt präsentieren wird, Wir halten euch jedenfalls auf dem Laufenden! Jetzt gibt’s erstmal Macaron, Croissant und Café au lait!

Louis Vuitton Lockit Collection

Während der Pariser Modewoche lud mich Louis Vuitton erstmals in ihr französisches Headquater ein. Der unglaublich schöne Bau an der Seine gibt Marc Jacobs und seine Designkollegen die Möglichkeit beim Arbeiten direkt über Paris zu gucken und es mag vielleicht bei solch einem schweifenden Blick gewesen sein, als die Idee zur Lockit Kollektion entstand. Denn von hier oben sieht man die Pont des Arts, die Brücke, an der Paare Schlösser aufhängen als Symbol für ihre Liebe. Etwas kitschig? Das mag schon sein, aber es ist Paris, wenn nicht hier – wo dann? Weiterlesen »

Paule Ka SS 2013

In unserem Interview vor ein paar Wochen wollte der Designer Serge Cajfinger das Thema für seine Paule Ka Spring/Summer 2013 Kollektion noch nicht verraten. Während der Modewoche dann lüftete er aber schließlich das Geheimnis: Der Showroom verwandelte sich in einen 50er Jahre Friseursalon mit Chaiselongues, alten Kommoden und echtem Handwerkszeug für die Haare. Seinen gewohnt eleganten Stil zeigt Cajfinger diesmal in ausgestellten Röcken zu passenden Blusen, für die Umsetzung wählt er Netzstoffe, Satin oder einen großflächigen grün-schwarzen Print. Unser Favouriten: die beige-weiße Weste sowie die unglaublich aufwendigen Föhnfrisuren! Weiterlesen »

Odeeh SS 2013

Ein deutscher Lichtblick in Paris findet sich zur Modewoche in einer Galerie im Marais. Denn dort zeigen die Designer Otto Drögsler und Jörg Ehrlich die Spring/Summer 2013 Kollektion ihres Labels Odeeh. Es ist bereits ihre dritte Präsentation in Paris. Hauptsächlich deutsche und asiatische Gäste sind gekommen, um die Präsentation der eleganten Kollektion auf den vier Podesten zu sehen. Weiterlesen »