therandomnoise.com_christmas-guide_

Den Liebsten oder den kleinen Bruder zu beschenken – das ist meist eine kleine Herausforderung an sich. Wir haben ein paar last Minute Empfehlungen für euch, mit denen ihr an Heiligabend garantiert punkten werdet. Egal ob Kleidung, Pflege oder Wohnaccessoires – lasst Euch von unserer ganz persönlichen Selektion inspirieren. Weiterlesen »

Phoenix

Am Samstag war es soweit: Die Beck’s Music Experience feierte den Abschluss eines erfolgreichen Musikjahres in der Station Berlin (Messegelände der Premium). Als sich um 20h die Halle proppen voll war, ging es los mit Paul Smith. Der Frontsänger von Maximo Park schlägt jedoch als Solosänger eher ruhigere Takte an, was eher zum Chillen angeregte und sehr gut zu den Beck’s Bierchen passte.

Als nächstes kamen The Ting Tings auf die Bühne und brachten mit ihren Hits wie That’s not my name und Shut up and let me go die Menge zum mitsingen. Die erhofften Songs vom neuen Album (erscheint 2011) blieben leider aus, trotzdem wurde getanzt und lautstark mitgesungen. Weiterlesen »

Phoenix

Am kommenden Samstag, den 6. November feiert die Beck’s Music Experience in der Station Berlin den Abschluss ihres Musikjahres. 2010 präsentierte die grüne Biermarke die MTV Sendung Beck’s Most Wanted Music (und brachte endlich mal wieder Videoclips zurück ins Fernsehen), präsentierte den Beck’s Festivalsommer und veranstaltete den Bandcontest Beck’s European Newcomer. Die daraus hervorgegangene Alternative-Pop Band My Tiger My Timing wird nun am Samstag die Show eröffnen. Host des Abends ist die französische Band Phoenix, die sich auch als Jurymitglied beim Contest beteiligte und hoffentlich mit 1901 und Lisztomania die 3.000 große Menge einheizen wird. Weiterlesen »

Der Name Miles Aldridge wird mit surrealen Fotografien, intensiver Farbgebung und ausgeprägter Leuchtkraft verbunden. Anhand der genannten Zutaten präsentiert uns der britische Fotograf seine eigene Welt „Wäre die Welt schön genug, würde ich nur on Location fotografieren. Aber die Welt ist nicht nur aus rein ästhetischen Gründen designt. Deshalb kreiere ich mir eine eigene Welt, statt in der Realität zu fotografieren. Ich nehme Elemente aus der realen Welt, die ich auf cineastische Weise neu aufbaue.“. CONTRIBUTED zeigt seine erste Einzelausstellung in Deutschland unter dem Titel “MILES ALDRIDGE: 13 Women” noch bis zum 31. August 2010.
Aldridge (*1964) wuchs in London umgeben von Pop Art, Rock Musik und dem Freundeskreis seines Vater Alan (Art Director – unter anderem Artwork für die Beatles) auf, zu welchem auch Elton John und Sir Eduardo Paolozzi gehörten. Heute arbeitet er für Vogue, Numéro, The New York Times Magazine, YSL, Armani und Paul Smith. Das Kampagnenfoto der Mercedes Benz Fashion Week 2010 mit Milla Jovovich stammt übrigens auch von Aldridge.

CONTRIBUTED
Studio for the Arts
Strausberger Platz 16
10243 Berlin

Bilder: www.sounds-like-me.com