Fitting beim Designer for Tomorrow-Gewinner Leandro Cano

Im letzten Sommer zeigte der Spanier Leandro Cano ein aufwendiges Lederkleid bei der finalen Show des Designer for Tomorrow Awards und überzeugte damit die Jury samt Schirmherr Marc Jacobs. In dieser Saison darf der Jungdesigner nun eine ganze Kollektion präsentieren. Beim Fitting gestern zeigte er bereits verspielte, fast couture-artige Kleider mit Porzellan-Einsätzen, bunte Blumenapplikationen und Volants an Schulter, Hüfte oder als Cape. Einen ersten Einblick in die Kreation erhaltet ihr hiermit, bevor Leandro heute seine ganze Kollektion im Zelt präsentiert. Mit dabei und verantwortlich für die hübschen Fotos sind übrigens Camilla und Franzi, die nun den neuen Blog Fashion ID von Peek & Cloppenburg betreuen. Weiterlesen »

Designer for Tomorrow: Ausstellung "Insights & Perspectives"

Marc Jacobs blieben am letzten Freitag nur wenig freie Minuten um Durchzuatmen: Nachdem ich ihn mit einigen Kolleginnen beim Media Morning begrüßen dürfte, folgte ein Interview Marathon bei diversen Magazinen (darunter Grazia und Interview). Am Abend lud Peek & Cloppenburg den Schirmherren des Desiger for Tomorrow Awards dann erneut zu seiner Ausstellung „Insights & Perspectives“ ein, die bereits am Vorabend mit Prominenz Eröffnung feierte. Weiterlesen »

Designer for Tomorrow Media Morning mit Marc Jacobs, John Cloppenburg und den Finalisten

Wenn Marc Jacobs in Berlin ist, bleibt das nicht lange unbekannt. Bereits gestern Abend liefen über Twitter #MJ oder bei instagram die ersten Bilder des Cocktails. Der Anlaß? Die erste Runde des alljährlichen Designer for Tomorrow Awards, ein Projekt von Peek & Cloppenburg zur Förderung von jungen Designern, bei dem der Louis Vuitton Designer Marc Jacobs Schirmherr ist und letztes Jahr die Gewinnerin Alexandra Kiesel unterstützte.

Nach einem ersten Aufeinandertreffen der fünf Finalisten und Jacobs gestern, stellten sich die Jungdesigner zusammen mit Schirmherr und John Cloppenburg von P&C beim Media Morning im kleinen Kreis erstmals der Presse. Gleich zu Beginn viel auf, wie international sich der DfT-Preis entwickelt hat, denn die Finalisten kommen aus den unterschiedlichsten Nationen: Camilla Saalgrad Nielson beispielsweise hat in Birmingham studiert, Laura Williamsan an der University of Westminster, Ramil Makinano am renommierten Central Saint Martins, Leonardo Cano Luque kommt aus Sevillia und lediglich Siddharta Anselm Meyer macht derzeit seinen Abschluss an der deutsche Kunsthochschule Weißensee. Weiterlesen »

Im Sommerprogramm der Berlin Fashion Week sucht Peek & Cloppenburg Düsseldorf jedes Jahr deinen Designer for Tomorrow. Der Gewinner der Fashion Week im Sommer 2010 heißt Parsival Cserer und hat nun die Ehre am 21. Januar erstmalig seine Kollektion bei der Mecedes-Benz Fashion Week Berlin zu präsentieren.

Des weiteren hat der junge Designer exklusiv für P&C eine kleine Halstuch-Kollektion entworfen, die ihr a dem 1. Februar 2011 in ausgewählten P&C Häusern kaufen könnt. Mehr dazu gibt’s auf der Website hier.

Dft Gewinner Parsival Cserer

Mittwoch, 07.07.2010, Kassensaal am Gendarmenmarkt/Berlin

Vor ca. 1,5 Jahren feierte Frida Weyer im Rahmen des „Designer for Tomorrow“-Awards von Peek&Cloppenburg ihr Debüt auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin. Heute hat sie ihre aktuelle Kollektion „La chasse aux papillons“ in der bisher unbespielten Offside-Location des Kassensaals am Gendarmenmarkt über der Gendarmerie präsentiert.

Die Kollektion erstreckte sich über die komplette Palette der Nude-Töne, was sehr gut zu den leichten Kleidern passte. Die zarten Stoffe waren oftmals mit gewaltigen Blüten verziehrt. Dieses florale Element untertstütze die femininen Kleider noch zusätzlich. Besonders hübsch fand ich das Finale mit den süßen Blumenmädchen und die Tatsache, dass am Ende des Laufsteges ein großer Monitor hing – so bekommt man auf einen Blick Vorder- und Rückseite des Kleidungsstückes (aber vielleicht finde auch nur ich das erwähnenswert).