therandomnoise.com_Ray_Ban_JOY-DENALANE-live_titel

 

Am letzten Mittwoch haben Kiki und ich in Berlin mal wieder gemeinsame Sache gemacht – schließlich gab es ein für uns als alte Fans ein Riesenhighlight: Joy Denalane, live, unplugged und dies in einem ganz kleinen Rahmen, organisiert von Ray Ban. Und es war einfach wunderschön!

Das Konzert fand im Freunde von Freunden Friend’s Space, eine gemütliche Loft am Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg, statt. Ray Ban hat als Pilotprojekt #raybanlife zum ersten Mal ein Konzert gegeben. Die neuen, futuristisch-bunten Sonnenbrillen wurden ebenso vorgestellt wie Ray Ban Rox, der eigene Lesebrillenservice der Brand. Nachdem wir uns schon ausführlichst alle Modelle anprobiert hatten, hüpfte Joy auf einmal durch das Wohnzimmer. Gut gelaunt, und blendend aussehend, in einem roten Kleid von William Fan. Weiterlesen »

Ab Februar 2011 gibt es die „The Icons“ Collection von Ray-Ban zu kaufen. In der Spring/Summer Collection wird unter anderem der absolute Klassiker „Aviator“ und das kleine runde Modell, das kein Geringerer als John Lennon berühmt gemacht hat, präsentiert. Außerdem eine Neuauflage der Katzenaugen-Sonnenbrille aus den 80ern – dieses Mal allerdings als ganz normale Lesebrille. Anbei die wunderschönen Modelle!

Ray-Ban "The Icons"

Weiterlesen »

Hier noch schnell ein paar erste Eindrücke vom Berlin Festival. Heute konnte ich „nur“ Adam Green, LCD Soundsystem, Robyn und die Editors sehen. Den absoluten Vogel hat allerdings gleich zu Beginn Mr Green abgeschossen: wahnsinnig gut gelaunt hat er nicht nur ein Lächeln auf mein Geischt gezaubert, sondern auch gegen Ende seines Auftritts verkündet, dass nun ein Duett folgt…..kurze Pause….mit Macaulay Culkin. Und dann alle so: ja klar. Doch dann, wie aus dem Nichts – der Held meiner Kindheit – Macaulay Culkin. Einfach so, in Lederjacke und Ray Ban auf der Bühne mit Herrn Green. Gemeinsam gaben sie eine gestenreiche Version von Wind of Change (ja, mit Spickzetteln, aber wir wollen nicht so sein) inklusive Crowd Surfing wieder. Herrlich! Kevin ist wieder da, habe direkt beim nach Hause kommen eine Mail an meine Mama geschickt und sie gebeten die entsprechenden VHS „Kevin – Allein zu Haus“ und „Kevin – Allein in New York“ rauszukramen. Ja, wir Dorfkinder schauen noch VHS, wenn wir zu Hause sind!