De Moksha Boutique Resort_2Das De Moksha Boutique Resort wird seine Türen erst im April – zu Beginn der Hauptsaison – eröffnen. Wir durften schon einmal einen Blick in den Boutique-Resort werfen. Er befindet sich im Hinterland von Canggu, dort wo Einheimische leben, etwa 15 Minuten von den zentralen Gebieten Canggus. Der Resort ist eine Mischung aus eigener Villa, in der man wie in einem zweiten Zuhause lebt, und einem Hotel mit all seinen Annehmlichkeiten. Weiterlesen »

Louis Vuitton - The Art of Packing

Wenn man sich auf Reisen begibt, entsteht oft ein Problem: Wie kriege ich alles in den Koffer oder noch besser, ins Handgepäck? Auf diese manchmal äußerst schwierige Frage hat Louis Vuitton nun eine Antwort gefunden und teilt sie glücklicherweise mit uns.

„The Art of Packing“ nennt sich die Kunst des richtigen Packens, der Schweizer Herr dort oben im Bild zeigte uns bereits beim Louis Vuitton Press Day wie das genau geht und verriet Tricks wie beispielsweise, dass man den Gürtel nicht zusammenrollt, sondern entlang der Kofferseiten positioniert. Weiterlesen »

WeSC x Smart: The Superlative Journey

Ursprünglich kommt das schwedische Label WeSC aus der Skateboardbekleidung, nun hat es sich aber mit einem anderen Meister der Straße zusammengtan, dem stadttauglichen Smart. Das Reslutat sind nicht nur ein goldener Flitzer und die passenden Headphones in gold-schwarz dazu, sondern ein Lookbook in Form des Projekts The Superlative Journey, welches einen virtuell mit auf Reisen nimmt. Weiterlesen »

Prada Reisegepäck FW 2011/12

Die Preise dieser wunderschönen neuen Prada Reisekollektion habe ich nicht einmal nachgegooglet – für meinen Geldbeutel sind diese Schmuckstücke der Herbst/Winter 2011 wahrscheinlich sowieso unerschwinglich. Ganz zu schweigen von dem Butler, den man sich für den Transport von Wohnung zu Reiseziel mitbuchen müsste, um die Lederwaren nicht zu beschädigen und ohne Rollen vorwärts zu bringen. Weiterlesen »

Anders als bei den Fashion Weeks in New York oder Berlin, gibt es in Paris keinen zentralen Platz an dem ein Zelt für die meisten Shows bereit steht. Auch wenn man dadurch mehr von Paris sieht und außergewöhnliche Locations genutzt werden, hat es den Nachteil, dass man von einem zum anderen Ende der Stadt rasen muss. Hierzu stehen nur wenige Shuttle Autos von Mercedes Benz bereit oder bei größeren „Ladungen“ auch ganze Reisebusse. Diese fashionable Klassenfahrt sieht sehr lustig aus, wenn sich die Redakteurinnen der Vouge oder des ID Magazins brav anstellen um einzusteigen.