Will you marry me...?!

Verliebt. [auf der Suche nach dem perfekten Ring]. Verlobt. Verheiratet.

Sollte keines der zuvor erwähnten Stadien zutreffen – schöne Ringe kann man nie genug besitzen. Wenn man nicht unbedingt mit dem typischen Tiffany-look-a-like-Verlobungsring herumlaufen will, der Ring der Ur-Ur-Großmutter welcher seit Generationen in der Familie weitervererbt wird unauffindbar ist oder das Gehalt des Zukünftigen nicht für einen 20,5 Karäter (!!!) wie den von Kim Kardashian ausreicht (Adieu Mini-Hanteln) dann muss man schon etwas tiefer in die Trickkiste in Sachen grandioser Verlobungsringe greifen. Die New Yorkerin Erica Weiner präsentiert eine herrliche Kollektion an Vintage-Verlobungsringen: vom viktorianischen, über Ringe inspiriert durch die 30er und 50er Jahre bis zu dem wie zu Zeiten Edwards VII. ist alles mit dabei.

Weiterlesen »

Nicht erst seit Ms Bradshaws „Carrie“-Kette aus Sex and the City wird Schmuck immer persönlicher. Jetzt gibt es Siegelringe aus Sterlingsilber mit eingravierten Initialen, um deren abgebildeten 14K-Diamanten herum man ein Zitat aus dem Theaterstück The Malcontent (1604) des englischen Dramatikers John Marston lesen kann: None Cuttes a Diamond But a Diamond. Zusätzlich zum Diamond Signet gibt es eine Stange rotes Siegelwachs, damit die persönliche Korrespondenz mit der Brieffreundin gleich wieder aufgenommen werden kann.

Eine andere noch weitaus persönlichere Variante gibt es von Kathrin Leist. Der wunderschöne Picturing trägt den Daumen-Abdruck des jeweiligen Besitzers und wird dadurch zu einem großartigen Unikat.

Diamond Signet

Weiterlesen »

Was die Wirtschftskrise angeht befinden wir uns ja angeblich auf dem Weg der Besserung. Abgesehen davon hat die Modeindustrie ihren Glamourfaktor seither nicht zurückgefahren. Ganz im Gegenteil: geht es der Wirtschaft schlecht, ist die Mode umso pompöser. Ein schönes Beispiel hierfür sind die nicht gerade unauffälligen Ringe des in San Francisco ansässigen Labels Jan Michaels. Es ist – wieder – Zeit für große Klunker!

Jan Michaels

Weiterlesen »