therandomnoise.com_esprit-x-opening-ceremony_kiki-albrecht_berlin-streetstyle_1

Die Kollaboration von Esprit x Opening Ceremony geht diesen Sommer in die zweite Runde. Das Designer Duo Carol Lim und Humberto Leon von Opening Ceremony haben sich hierfür von den poppigen Farben, den typischen Mustern und der Gründungsidee von Esprit, positiv und authentisch zu sein, inspirieren lassen.

In den 90er Jahren kollaborierte Esprit außerdem bereits als eines der ersten Labels mit kreativen Köpfen wie Kampagnen-Fotograf Oliviero Toscani, dem Make-up-Artist Francois Nars oder der Store-Architekten Etorre Sottsass. Darauf aufbauend ist die Kollaboration mit Opening Ceremony eine Fortführung der Hauses. Auch die Prints stammen aus dem Archiv von Espirt und wurden in neuen Looks wieder aufgelegt. Ergänzt wird die Kollektion um bunte Pullover mit dem ikonischen Schriftzug in neuen Farben wie Himmelblau, Mintgrün oder weichem Rosa. Weiterlesen »

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin: Look Tag 2

Tag zwei der Modewoche und das Wetter bleibt in Berlin bekanntlich unvorhersehbar. Schwüle Luft, plötzlier Platzregen und dann wieder Sonnenschein – nicht nur Auslöser für meine Locken, die sich in alle Himmelrichtungen biegen, sondern auch für schlichte gute Kleidung, mit der man zur Bahn sprinten oder in der Sonne tragen kann.

Das Kleid kommt von Theory, die Lederjacke von Set. Die Loafers sind ein Vintagefund aus Kopenhagen, das schwarze Lederarmband von Saint Laurent Paris ist am Handgelenk so gut wie festgewachsen und die goldenen Ringe habe ich bei Sabrina Dehoff erstanden. Weiterlesen »

Outfit: Hobbs Blazer & Hilfiger Jeans

Salut! Hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Die letzten Wochen schaute ich fast ausschließlich für meine finale Bachelor-Prüfung auf den Bildschirm, die ist aber nun bestanden und in den nächsten Wochen wird die Zeit nun für mehr Beiträge, ein paar Reisen und natürlich die Berlin Fashion Week mit einem speziellen Projekt genutzt. Den Anfang macht nun ein Look von letzter Woche.

Der blaue, lange Blazer „Sophia“ kommt von Hobbs, die Flicken-Jeans von Tommy Hilfiger. Das weiße T-Shirt von A.O.CMS ist eines der besten Investitionen in Basics, gefunden im Wald Store. Ledertasche ist vom Designer For Tomorrow-Gewinner Leandro Cano und die Ankleboots sind ein Dauerliebling von Topshop. Die Wishbone-Kette ist von Marc by Marc Jacobs, der Ring von Sabrina Dehoff.

Weiterlesen »

Sabrina Dehoff Kollektion Herbst/Winter 2013

Auftakt zu den German Press Days! Zwei Tage lang werden in den Berliner Agenturen die Kollektionen für den kommenden Herbst vorgestellt und so lassen sich Lieblingsstücke für die nächste Saison oder so manch neuer Designer entdecken. Als erstes ging es gestern zur Agentur V, die mit rund 21 Brands ein breites Portfolio von internationalen, kreativen Köpfen hat.

Im kommenden Herbst flüchtete sich die Schmuckdesignerin Sabrina Dehoff in den Süden: denn ihre lieblichen Ringe, Ketten und aufwenidgen Armbänder gehen auf Safari! Zu ihren bekannten Kordelarmbändern, den viereckigen Goldringen und den Lederbänchen gesellen sich Steine im Leo- und Zebra Look, dazu wählt die Berliner Designerin die Farben Schwarz, Himmelblau, knalliges Pink und sonniges Gelb. Ganz neu auch die Form der großen Kolliers, die mit den breiten Goldstraßen an ägyptische Prinzessinen erinnern. Weiterlesen »

Sabrina Dehoff Spring/Summer 2013

Bienchen, Schwärme von kleinen Fischen, Herzen und liebliche Schleifen – was sich nach Mädchentraum anhört, ist wahrgewordener Traumschmuck von Sabrina Dehoff für den kommenden Spring/Summer 2013. Doch die Designerin mit Atelier in Berlin schafft es in ihrer „Ever-Exlusive Linie“ die romantischen Motive durch klare Strukturen und tolle Materialien zum Accessoire für die feminine und doch starke Frau zu kreieren: Goldene Gliederketten oder schlichte eckige Ringe, auf denen die kleinen Perlmutt-Plättchen wie besagte fliegenden Insekten oder in Herzform angeordnet sind. Weiterlesen »

Vergangenen Freitag war es soweit: Massen an New Yorkern strömten nach SoHo um zu feiern. Nach Kopenhagen und Oslo eröffnete Henrik Vibskov in New York seinen dritten Flagship-Store (und damit den ersten in den USA). New York als Stadt sowie Andy Warhol und Woody Allen dienten bereits mehrfach als Inspirationsquelle für seine Designs – „there’s a little bit of New York in a little bit of Vibskov“.

Henrik und sein Team zeigten sich verantwortlich für das gesamte Interior Design: alte, rot angestrichene Schubladen sowie oxidiertes, goldenes Holz zeichnen den Laden aus.

Folgende Labels wird es ebenfalls im Store geben: Cosmic Wonder, Stine Goya, Sabrina Dehoff, Uslu Airlines, Ally Capellino, Andersen & Andersen, Anntian, Juliba, Kron Kron, Peter Jensen, Reality Studio, S. N. S. Herning, and Volta.

Henrik Vibskov

Weiterlesen »

Die Designer

Nach bereits drei Limited Editions des schwedischen Vodkas mit Kult-Status, kommt nun die nächste: ABSOLUT Glimmer. Die Flasche ist wie ein Edelstein geschliffen, reflektiert das einfallende Licht wie ein schöner Ring am Finger. In diesem Rahmen gab es erstmals auch eine Kooperation mit den fünf deutschen Modedesignern Esther Perbandt, Lala Berlin, Patrick Mohr, Sabrina Dehoff und Starstyling. Jeder gestaltete ein Accessoire der limitierten Linie. Leyla Piedayesh (Lala Berlin) ließ sich von der Flaschenform und ihrer eigenen Kette inspirieren, eine praktische Umhängetasche gibt es von Patrick Mohr oder Sabrina Dehoffs typische Armbänder mit glänzenden (glimmer) Steinen. Mehr zu den einzelnen Entstehungsgeschichten findet ihr in den Videos jedes Designers unten. Diese führte übrigens die bezaubernde Katja Hentschel von Glamcanyon.

Seit dem 1.Dezember könnt ihr die limitierten Must-Haves auf verypoolish.com erstehen.  Weiterlesen »