Paris Fashion Week SS 2013 - Henrik Vibskov im Interview

Die Henrik Vibskov Show ist unverzichtbar – auch wenn wir bei The Random Noise normalerweise keine Menswear vorstellen. Die Mode ist jedes Mal cool, die Installation weckt Neugierde und entertained und umso interessanter wird es, weil der Ausnahme-Künstler das entsprechende Publikum anzieht. Die wunderbaren Bilder in diesem Post verdanken wir nämlich meiner Abendbekanntschaft, der 14-jährigen Bloggerin Lydie aus Paris. Mehr zu ihr weiter unten im Artikel.

Henrik Vibskov bot wie gewohnt sein eigenes Universum aus Musik, Installation und Kollektion, die das kritische Pariser Fashion-Publikum begeisterte.“The Transparent Tongue“ nennt Henrik Vibskov seine SS 2013-Kollektion, zu welcher er in der Mitte des Laufstegs eine riesige aufblasbare Zunge drapierte. Erst wurde dazu ein Tuch ausgespannt, dann die Luft hineingelassen und schliesslich füllten per facebook gecastete Models die Zunge von Innen mit Leben. Ihre Köpfe gingen in die schwarzen Noppen, links und rechts bewegten sie ihre Hände und Körper, um die Zunge konstant spielen zu lassen. Darum herum sah man nicht nur Menswear, sondern auch vereinzelt Womenswear-Look.

Weiterlesen »

Lanvin in Beijing - Backstage, Show & Aftershow

Bei Lanvin geht die Party weiter! Nachdem das Label das zehnjährige Jubiläum des Womenswear-Kreativdirektoren Alber Ebaz während der letzten Fashion Week in Paris schon ausgiebig mit seinen europäischen Fans feierte, fand vor kurzem das Pendant-Event in Beijing statt. Erst gab es einen Empfang, dann eine Buchsignaturstunde, Fashion Show und Party (alles im Beijing Hotel, das im Versailles-Stil üppig dekoriert wurde) –natürlich unter der Präsenz von Lanvin-Inhaberin und Präsidentin Wang Shaw-Lan, die die Chinesischen Sängerin Tsai Frau Qin mitbrachte. Weiterlesen »

Henrik Vibskov FW 2012/13

The show, the show. Auch wenn mit etwas Verspätung, möchten wir Euch die Fall/Winter 2012 Kollektion Shrink Wrap Spectacular  von Henrik Vibskov, die in der Paris Menswear Fashion Week gezeigt wurde, nicht vorenthalten. Anders Grimstad war auch vor Ort, um die Kollektion aus seinem eigenen Blickwinkel abgelichtet. Und natürlich total angetan. Denn wenn Vibskov eines versteht, dann ist es, nicht nur eine Kollektion zu zeigen, sondern ein kunstvolles Ensemble für Augen und Ohren zu kreieren.

Ein schlichtes Weiss diente als Hintergrundfarbe der Kollektion. Beim Catwalk, der sich durch die Models zur Ton-Installation verwandelte und somit als Soundtrack der Kollektion fungierte. Wieder aufgegriffen wurde die Nicht-Farbe bei T-Shirts und Socken. Weiterlesen »

Limi Feu FW 2012/2013

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Zum Glück.

Hinter dem Label Limi Feu steckt die Limi Yamamoto, die Tocher des Japanischen Star-Designers Yohji Yamamoto. Seit 2007 zeigt sie ihre Kollektionen auf der Paris Fashion Week. Der Name des Labels lässt bereits auf eine Mischung japanischer und französischer Einflüsse schliessen (Feu bedeutet auf französisch Feuer). Und tatsächlich verkörpern Limi Feus Outfits ebendiese Ästhetik auf eine sehr schöne Art und Weise.

Weiterlesen »

Kaviar Gauche F/W 2012

‚Vicious Virgins‘ – lasterhafte Jungfrauen – so das Thema der Herbst/Winter 2012-Kollektion der Designerinnen Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler. Anstatt die Kleidungsstücke ihrer Kollektion einfach auf einem weißen Runway hoch und runter laufen zu lassen, inszenierten die Designerinnen zu Beginn der Show ein atemberaubendes Spektakel. Bravo und weiter so!

Weiterlesen »

Augustin Teboul F/W 2012

Die 13 Teile umfassende Kollektion von Augustin Teboul für die Saison Fall/Winter 2012/13 zeigt sich ‚angezogener’ als die ‚Dreams are my reality’-Kollektion, die die Designerinnen zur Saison Spring/Summer 2012 zeigten.

Die Handschrift ist unverkennbar Augustin Teboul: Jedes Teil ist ein für sich stehendes, aufwändig gearbeitetes Kunstwerk, das von den Designerinnen zu einzigartigen Komplett-Looks kombiniert wird. Vor allem kommt Seidenchiffon und Cashmere-Strick zum Einsatz, der durch Pailletten und Strickrüschen verziert wird. Typisch Augustin Teboul waren Häkel-Details in Leggings und ein gewisser Biker-Touch in den Leder-Pieces. Weiterlesen »

Claudine Ivari

Nach ihrem Esmod-Abschluss 2009 ging es für die Pariserin Claudine Ivari steil bergauf. Die fleißige Kreative beschert uns jedes Jahr neben zwei Prêt-à-Porter-Kollektionen auch mit einige Haute Couture-Kreationen. Die Kollektion S/S 2012 und die Haute Couture Timeless – Kleider stellte sie The Random Noise gestern vor.

Weiterlesen »

Malaikaraiss F/W 2012

Malaikaraiss zeigte eine Kollektion (toll: Musik von Dillon), die sich schon wie die letzte hauptsächlich von der Zeit der späten 70er Jahre inspirieren ließ: Subtiler Glamour und zarte Materialien. Dazu eine ganz besondere Neuheit: Plissiertes Leder. Aber auch klare Linien der 20er Jahre finden sich wieder – etwa in einem Kastenblazer aus Wolle mit schmalem Revers.

Weiterlesen »